Saatgut – Manufaktur – Für Pflanzenliebhaber

ClemenceBlog, Design, Marken28 Kommentare

Pflanzen bereiten Freude und Glück: das haben die Hersteller von Saatgut-Alternativen für Freiflächen durch ihre jahrelangen Erfahrungen mit Aussaaten auf großen und kleinen Arealen gemerkt und davon ausgehend die Saatgut-Manufaktur gegründet. Mit ihren Blumenmischungen sorgt die Manufaktur für Nahrungsflächen von Bienen, Schmetterlingen und anderen Insekten.

Eine Marke aus Mössingen, an der Schwäbischen Alb

Aufgrund seiner vielen Blumenwiesen und bunten Straßenränder ist Mössingen weithin als Blumenstadt bekannt. Die Magerwiesen sind dort besonders schön, auf denen Heu und Öhmd noch abgeerntet werden. Die Blumenstadt unterscheidet sich durch ihre großen, langgezogenen Blühflächen sehr von anderen Städten. Seit Januar 2015 übernimmt die Saatgut-Manufaktur aus Mössingen-Belsen exklusiv die Herstellung und Vermarktung des Original Mössinger Sommer. Auf ihrer Internetseite sind sehr viele Zitate aus der Bibel über Pflanzen und Freude zu finden. Eine schöne blumige Fotogalerie ist ebenfalls auf der Webseite zu bewundern.

Für die Natur 

Blumenwiesen bieten einer großen Anzahl von Insekten, insbesondere Wildbienen, Honigbienen, Hummeln und Schmetterlingen sowie anderen Kleinlebewesen, gute Futter- und Lebensbedingungen und können auch im innerstädtischen oder dörflichen Bereich durch extensivere Pflege oder Neuansaat Verwendung finden. Deswegen kannst du das Saatgut, welches du in deiner MärzBox bekommen hast, auch wenn du in einer Großstadt wohnst auf deinem Balkon pflanzen. Somit verschönerst du nicht nur deinen Balkon, sondern schonst auch die Umwelt. Bei der Herstellung der Blühmischungen werden keine Gräser verwendet, weil diese sich auf der Fläche immer schon von alleine ansiedeln und sonst später, nach der Ansaat, den Pflanzenbestand zu sehr dominieren würden. 

Für die Bienen

Felger’s Bienensommer zaubert eine bunte, lebendige Wiese in die Natur und ist somit nicht nur wunderschön anzusehen, sondern bietet auch eine nektar- und pollenspendende Nahrungsquelle für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge. Die Blumenmischung besteht aus bis zu 40 verschiedenen Blumenarten und schmückt deinen Garten so mit einer Vielfalt an Farben und Formen. Die Bienenwiese von Saatgut Manufaktur kommt in deinem Garten bzw. auf deinem Balkon zum Einsatz, damit sich die Bienen von ihr ernähren können. 

In deiner MärzBox konntest du eine Blumenwiese finden. Hast du sie schon gepflanzt?

Produkte

  • Saatgut

Impressionen

  • Saatgut
  • Saatgut
  • Saatgut
  • Saatgut

Trend-Faktoren

fair
 
innovativ
organic
erfahre mehr
 

Erfahre mehr über Saatgut-Manufaktur

 

Trends muss man teilen...

28 Kommentare bei “Saatgut – Manufaktur – Für Pflanzenliebhaber”

  1. Ich bin ganz begeistert von der bunten Sommerwiese in meinen Balkonkästen! Es steht zwar nicht drauf, was drin ist, aber das Bild auf der Verpackung hat nicht zu viel versprochen!

  2. Hobbit

    Das Saatgut hat die Schwägerin jetzt hinterm Haus vor unserem Wald gesät. Es geht schnell auf und durch die ständigen Wechsel Sonne, Regen, Sonne kommt es gut hoch. Ich schätze, die nächsten Tage werden die ersten blühen.

  3. Hoffile

    Also ich habe nochmals solches Saatgut erhalten. Ich hab eins verschenkt an meine Schwiegermutter für ihren Garten und eins hab ich mir geteilt mit ner Freundin und wir versuchten es in Blumenkästen. Es Funktioniert auch. Man sollte nur nicht das ganze Saatgut nehmen.

    1. Hallo ginax89!
      Wenn du möchtest, kannst du die Blumensamen noch aussäen. Auf der Packung steht, dass die Aussaat von Mitte April bis etwa Anfang Juni erfolgen kann 🌺🌸🏵️🌻🌼💮

  4. Hobbit

    Die Seed Bombs vom letzten Jahr, die ich vor einigen Tagen ausgesät habe, sind jetzt tatsächlich schon dabei aufzugehen. Also zumindest an einem sehe ich schon grüne Spitzen. Ist ja immer ein Überraschungseffekt, weil man ja von aussen nicht sehen kann, was drinnen ist (ich habe 5 verschiedene Kräuter in den Bombs und weiss nicht, wo was drin ist).
    Das muss wohl am Wetter liegen, so viel Sonne und warm jetzt schon im April, wenn man dann ausreichend giesst, macht das natürlich Spaß, wenn ein Erfolg in Sicht ist. Ich freu mich am meisten auf den Pflücksalat und Petersilie, dann noch die in meinem Minigewächshaus stehende Minitomätchen … denn kann’s losgehen mit gemischten Salat zum Abendbrot aus „eigener Herstellung“ :-)

  5. Hoffile

    Das wäre was für ein Junior. Wir haben grade einen kleinen Garten in der Küche angelegt.
    Mit schnittlauch, Basilikum und Petersilie.
    Er findet es interessant und kümmert sich liebevoll darum.

  6. Hobbit

    Ich habe nochmal Seedbombs ausgelegt … mit Pflücksalat, Rukola, Petersilie usw … daneben wächst und gedeiht meine Cherrystrauchtomate. Wenn es dann soweit ist, geh ich abends mit meinem Schüsselchen auf Terrasse, pflück mir überall was … und zack … Salat fertig 😊😊🤣🤣

  7. Hobbit

    @Jill, ich glaub schon, dass du das Saatgut später verwenden kannst. Ich hab das mit anderen Saaten auch schon gemacht und ist aufgegangen. Du musst es nur kühl, trocken und dunkel (wegen Lichtkeimern) lagern. Dann müsste das klappen. Ich hab dafür ne dunkle Tupperdose, die auch wasserdicht schliesst.
    Meine Mom hatte mal nicht aufgepasst und hatte was im Schuppen liegen, wo es etwas feucht durch Kondenswasser an den Fensterscheiben war. Zack, sind die Samen aufgegangen und sie hatte Pflanzen auf der Werkbank am Wachsen 😂😂😂

  8. Ich habe mir die Saat aufgehoben für nächstes Jahr, da wir dann in unser neues Haus ziehen werden. Ich hoffe die Saat hält bis dahin?

  9. ginax89

    Hab leider keinen Garten. Werd’s vielleicht am Balkon probieren. Hab ein Wildbienenhotel am Balkon, die freuen sich sicher :D

  10. Spoonybaby

    Da ich auch keine Freifläche zur Aussaat habe, wollte ich es auch in Kübel sähen, wieviel kommt den davon so rein?

    1. Linda

      Hallo!
      wieviel genau Du aussäst, kommt natürlich auch auf die Größe des Kübels an. Ursprünglich ist das Saatgut für größere Flächen und nicht für Blumenkübel gedacht, aber probier es doch gerne einmal mit einer kleinen Menge aus und schau, was passiert! Die Bienen werden es Dir so oder so danken!

      Liebe Grüße
      Linda

  11. Vor einer Woche ausgesät und heute die ersten Keimlinge entdeckt – ich bin gespannt, was denn eigentlich wachsen wird ;)

  12. Mrs. BunBun

    Hier gibt es auch keinen Frost mehr und ich habe ein sonniges Plätzchen ausgesucht. Rasen abgesteckt und so wird das Blumenfeld jedes Jahr größer.

  13. kimpoldi

    ich habe leider immer Pech mit Saatgut und Blumenbomben… habe letztes Jahr bestimmt 10 Bomben nach Anweisung ausgebracht, ebenso 3 Packungen Blumenwiese (alles tw frei/tw. im Kübel)… nix, vielleicht 3-4 Blümchen, die davon hätten sein können… aber ich versuche mein Glück jetzt eben noch mal. Warte aber definitiv bis Ende April mit der Aussaat

    1. Da hattest du ziemlich Pech mit. Die Blumenbomben sind bei mir aufgegangen, Blumensamen eh immer. Nur der Bienenbaum wurde nichts. Nach dem Keimen ist das winzige Pflänzchen kaum gewachsen und irgendwann eingegangen.

  14. Mrs. BunBun

    Heute geht es los!
    Das Wetter lädt ein und im Garten habe ich mir schon einen Platz ausgesucht. Zwischen Lavendel und Rosen kommt jetzt die Blume-Blüten-Bienen Wiese!
    Einladung an die Bienchen folgt dann asap.
    2019 gilt das Motto:
    Save the bees!

  15. Über die Saatgut-Mischung habe ich mich wirklich gefreut!
    Ich mus allerdings erst noch den Balkon herrichten und die Pflanzkübel mit frischer Blumenerde befüllen, bevor ich die „Bienenwiese“ aussäen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.