7.pure – Der nachhaltige Putzhelfer

in Design, Markenby Anni22 Kommentare

Wie lässt sich Nachhaltigkeit noch besser in unsere Alltag integrieren? Eine Frage, mit der sich auch immer mehr Unternehmen auseinandersetzen, um ihre Produkte auch attraktiv für die umweltbewusste Gesellschaft zu gestalten. Auch das 7.pure haben da ziemlich nützliche Helfer entwickelt, die im Alltag helfen dem Klimawandel entgegenzuwirken. Wir stellen das Unternehmen vor.

Putzen mit Bambus

Das Konzept von 7.pure: Die Kraft der Natur zu nutzen und diese in das tägliche Leben einzubinden. Ihre Philosophie lautet, dass man von der Natur lernen kann, da sie innovative Lösungen für fast alle Probleme der Menschheit und unbegrenzte Ressourcen bietet. Von daher ist der übermäßige Einsatz von Chemikalien unnütz und sie zeigen Möglichkeiten diesen zu verringern. Wie etwa ihre umweltfreundlichen Putz- und Poliertücher aus nachhaltigem Bambus. Die Lappen muss man lediglich mit Wasser befeuchten und schon kann der Schmutz aufgewischt werden – ohne Reinigungsmittel oder sonstige Chemikalien. Mit dem Poliertuch trockenreiben und schon zeigt sich ein sauberes, streifenfreies Ergebnis.

7.pure Bambus Putzlappen und Putztücher lassen sich im gesamten Haushalt einsetzen. Egal, ob es um die Arbeitsfläche in der Küche, die Duschkabine im Bad, den Touchscreen auf der Konsole oder Gläser und anderes Geschirr geht: Die Putztücher zeigen wirklich überall ihre erstaunliche Wirkkraft. Im Vergleich mit herkömmlichen Lappen profitierst du außerdem von einer deutlichen Zeitersparnis.

Hygienisch, sauber, nachhaltig

Für eine flexible und vielseitige Anwendung besteht der Putzlappen aus einer zweiseitigen Faserkombination, die eine hohe Saugkraft garantiert. Der in den Tüchern enthaltene Bambus wirkt antibakteriell und sorgt somit für mehr Hygiene. Zudem ist das Grasgewächs einer der am schnellsten nachwachsende Rohstoff der Welt und zu biologisch abbaubar. Und alles kleines Extra on top sind die Lappen auch noch vollkommenen fusselfrei. Kein Putzmittel, keine Bakterien, keine Fusseln dafür streifenfreie und hygienische Sauberkeit im ganzen Haus!

In unserer OktoberBox konntest du selbst das Bambustuch von 7.pure testen. Hält es, was es verspricht?

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über 7.pure

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Wie genau benutzt ihr denn das Bambustuch? Im trockenen Zustand oder (leicht) angefeuchtet z.B. zum Staubwischen?

  2. Kann man denn hiermit eigentlich auch den Abwasch machen? Macht das jemand von euch? Oder empfiehlt es sich doch eher nur für Oberflächen wie Tische (so, wie ich es nutze)?

    1. Auf deren Seite stand, dass sich das Tuch auch für den Abwasch eignet. Sie haben dann noch andere Tücher im Sortiment, welchen zum trocknen und polieren sind.

    2. Achso, ausprobiert habe ichs noch nicht, da ich befürchtet, dass sonst alles im Tuch hängen bleibt 🙈 falls jemand es getestet haz, würde mich das auch interessieren 😉

    3. Die Sache ist, dass ich es mir beim Abwasch dann vor allem nicht ohne Spülmittel vorstellen kann… Hmm…

  3. Dieses Tuch ist klasse! Ich habe mich total darüber gefreut, da ich dieses Produkt aus der Box tatsächlich im Alltag gut gebrauchen kann :)

    1. Ja, Alltagsgegenstände, die man sowieso immer mal gebraucht, (und auch vor allem die, die man VERbraucht) in einer nachhaltigeren Alternative zu erhalten, ist prima.

  4. Putzen macht ja grundsätzlich keinen Spaß, aber mit Produkten die funktioniern ist es ein bisschen weniger schlimm.

    1. 👍👍Das hast du wirklich nett ausgedrückt, Gorbe!
      Ich kann dem Wohnungsputz ebenfalls nix abgewinnen😅

      1. yesterday

        Ich auch nicht. Werde das 7pure mal in der Küche testen. Da wischt man ja doch öfter, auch als Putzmuffel :D

  5. Hoffile

    Ich liebe dieses Putztuch!!!
    Ich kann damit mein Putztag schneller beenden. Ich hab davor immer Feuchttücher benutzt zum staubwischen. Das war einmal nun hab ich diesee Tuch. Tolles Produkt!

  6. ronja.moll

    Ich finde Nachhaltigkeit so wichtig und stehe auf bambusprodukte aber wenn ich lese das Polyester mit drin ist, bin ich nicht so traurig, dass ich die oktoberbox nicht hatte.

    1. kimpoldi

      Der Clou am Putztuch ist ja nicht das Bambus an sich, sondern dass es auch ohne Putzmittel fungiert; das empfinde ich doch als sehr nachhaltig!!!

      1. Das stimmt natürlich und das funktioniert auch tatsächlich, deswegen mag ich auf das tuch auch nicht mehr verzichten… aber somit ist halt wieder mirkoplastik im Spiel

  7. Das Putztuch ist wirklich super in der Anwendung! Nachhaltigkeit ist ja aufgrund von Polyesteranteil eher solala😶

  8. Das Putztuch ist wirklich super in der Anwendung! Nachhaltigkeit ist ja aufgrund vob Polyesteranteil eher solala😶

  9. Ich find es passt sehr gut zum Herbst, ausmisten, umräumen, nach der Sommersaison wieder drin einnisten … Macht bei den ersten Anwendungen einen tollen ersten Eindruck, bin auf die Langzeiterfahrung gespannt!

    1. kimpoldi

      Herbstputz- oder was? Also ich finde das Produkt an sich echt klasse; aber ich kenne nur den Frühjahrsputz? Was nicht heißt es st daneben… aber eben KEIN Herbstthema ;)

  10. kimpoldi

    Fand ich gut, ein wirklich nützliches Produkt. Auch wenn es nicht zum Thema „Herbst“ passte ;)

  11. Janinani

    Ich liebe diesen Putzlappen. Habe bereits mehrere Zuhause, weil mein Freund sie auch so gut fand. Kann sie nur weiterempfehlen.

Schreibe einen Kommentar