Vitamin Well - Limo-Alternative für Sportler, Wanderer und Genießer

Vitamin Well – zuckerreduzierte Erfrischungsdrinks aus Schweden

in Food, Marken von Christoph22 Kommentare

Suchst du Drinks nach dem Sport, die gesund und schmackhaft zugleich sind? Vitamin Well spricht Sportler*innen in der ganzen Welt an, um ihre Vision von Vitamindrinks als Alternative zu Limonaden und zuckerhaltigen Säfte zu verbreiten. Nährreiche Getränke mit vielen Vitaminen und unglaublichen Geschmacksrichtungen sind entstanden – zum Süßen setzt die Marke ausschließlich auf Fructose.

Sportdrinks ohne Kohlensäure

Die ersten Vitamin Drinks wurden 2008 von den schwedischen Gründern entwickelt. Die Zusammensetzung begründet sich durch wissenschaftlichen Studien. Die Drinks wurden in 2 Jahren unter fachärztlicher Leitung konzipiert. Das Unternehmen Vitamin Well wurde bereits 2006 in Schweden gegründet.

Die Vitamindrinks sind Durstlöscher und Mineralienspender zugleich. Sie enthalten keinerlei Kohlensäure! Als Süßstoff gibt es lediglich Fructose – 4,2 g pro 100 ml. Das ist der gleiche Zuckergehalt, den man auch beim Essen einer Banane zu sich nimmt. Im Vergleich muss eine Limonade in Deutschland mindestens 7 g Zucker pro 100 ml vorweisen.

Jeder Drink von Vitamin Well hat seine eigene Funktion und seinen eigenen Geschmack. Die Inhaltsstoffe wurden auf die verschiedenen Geschmacksrichtungen zugeschnitten:

  • Recover: Holunderblüten- und Pfirsichgeschmack mit Vitamin B12, Folsäure und Magnesium
  • Refresh: Kiwi- und Lemon-Geschmack mit Vitamin B12 und C
  • Reload: Zitronen- und Limetten-Geschmack mit Vitamin B, Magnesium und Zink
  • Defence: Zitronen- und Holunderblütengeschmack mit Vitamin C, D und Zink
  • Antioxidant: Pfirsich-Geschmack mit Vitamin C, E, Selen und Mangan
  • Hydrate: Erdbeer- Rhabarbergeschmack mit Vitamin C, D, Zink und Biotin

Für den besten Flavour solltest du die EnergyDrink Alternativen gut gekühlt genießen. Probiere Sie selbst aus, in unserer JanuarBox war eine Flasche Vitamin Well – wie hat sie dir geschmeckt?

Ein Vitamindrink geht um die Welt

2008 startete der Verkauf des Erfrischungsgetränks in Schweden. 2014 startete der Verkauf ebenfalls in Deutschland. Der Wellnessdrink wird dabei von prominenten Sportlern beworben. Im Dezember 2014 war beispielsweise der schwedische Fußballstar Zlatan Ibrahimovic Markenbotschafter von Vitamin Well.

Das Markengetränk dringt mittlerweile in immer weitere europäische Märkte und gehört beispielsweise auch in der Schweiz zu den beliebtesten Sportdrinks. Dort ist die berühmte Tennisspielerin Belinda Bencic Markenbotschafterin. Zu den größten Erfolgen zählt der Gewinn einer Goldmedaille bei den Olympischen Sommerspielen in Tokio 2020/21.

Das beste Getränk für Nordic Runners

Zur Unterstützung von Sportler*innen und interessierten Läufer*innen gibt es jährlich die sogenannte Nordic Runners Kampagne. Sie besteht aus 45 Läufer*innen weltweit, die zu einem finalen Lauftrip in Europa zusammenkommen. Zur Bewerbung muss Du dem Instagram-Account folgen und dich unter einem Competition-Post markieren, sowie diesen in der Story posten.

Die Teilnehmer*innen gewinnen nicht nur einen unvergesslichen Tripp, sondern auch Vitamin Well Laufkleidung, ein Fotoshooting, Tipps und Tricks von den Markenbotschaftern sowie Vitamin Well Getränke für ein gesamtes Jahr.

Ziel des Projektes ist es verschiedene Sportler*innen mit ihren Trainingshintergründen zusammenzubringen und für einen Austausch zu sorgen. So sorgt das Unternehmen für Pluralismus und multikulturellen Austausch – was ein Vitamindrink doch alles bewirken kann! Schreib doch in den Kommentaren, wie dir der Drink in der JanuarBox 2022 gefallen hat!

Produkte

  • Sportdrinks mit verschiedenen Vitaminen, Mineralien sowie Frucht- und Pflanzenextrakten

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Vitamin Well

Facebook
Instagram
Webseite

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Ich teste gerne neue Getränke, aber ich finde dieses hier – wie viele mit Vitaminen angereichten Getränke – einfach zu teuer. Schmeckt gut.

  2. Bei mir gibts das Getränk bei HIT

    Nachkaufen werde ich es aber nicht. Ich hatte Erdbeer-Geschmack und fand es schmeckte sehr künstlich

    1. Bei uns gibt es das Getränk im Rewe. Finde es leider auch nicht 100% gut, aber ab und zu geht das

  3. kimpoldi

    Schon aufgebraucht; wg. des Zuckers auf zweimal- aber ab und an brauche ich Wasser mit Geschmack :)

  4. Meins steht immer noch Kühlschrank und wird bald getestet, bin jetzt nicht der Holunderfreund, aber ich lass dich gerne überraschen und überzeugen :-)

    1. Schlafbäckchen

      Ich mag Holunder auch nicht und war daher auch nicht wirklich überzeugt von dem Getränk.

    2. antegri

      Ich finde es gut wenn im aromatisiert Wasser nicht noch unmengen an Zucker sind… Hat gut geschmeckt

  5. Bettina ♡

    Ich fand es auch interessant zu probieren. War auch lecker.
    Nachkaufen werde ich es allerdings nicht, da zu teuer und für mich irrelevant.
    Trotzdem vielen Dank. 😊

  6. Schlafbäckchen

    Ich hatte die Sorte Defence und diese hat mir nicht geschmeckt – ich mag aber generell auch kein Holundergeschmack. Ich musste mir das Getränkt auch mit Wasser strecken. Nachkaufen werde ich es mir nicht. Für Sportler ist es sicher ein guter Energiekick, für mich war es mal schön zu Probieren.

  7. Dass Sportler*innen in Aktion schnell Energie und Flüssigkeit tanken müssen, verstehe ich natürlich. Privat nehme ich lieber Getränke ohne Zucker zu mir.

  8. Fructose ist auch Zucker, umgerechnet 21 gr. Zucker auf 100 ml ist auch nicht gerade wenig.

      1. Bettina ♡

        Ich denke, es ist auch nicht einfach so für zwischendurch gedacht sondern eher, wenn man wirklich aktiv ist. Beim Wandern, im Fitnessstudio,…
        Da kann man ein bisschen Zucker als schnellen Energie Lieferanten schon gebrauchen 😉 In dem Fall ist er dann auch schnell wieder verbraucht. 😉😊

    1. Oggy

      Ich fand den Drink interessant lecker und erfrischend. Im Einzelhandel habe ich ihn noch nicht gesehen.

    2. Belli

      Hi Emma!
      Habe ich leider auch schon sehr oft gehört. Diese Getränke scheinen auf den ersten Blick als “gesund”. Jedoch ist der Zuckergehalt jedoch meist sehr hoch. Mal schauen, ich habe meine Box noch nicht bekommen.

    3. Schlafbäckchen

      Früher habe ich zum Training gerne mal Saft oder gesüßte Getränke getrunken, um neue Energie zu haben oder während eines Spiels nicht zu unterzuckern. Für den täglichen Gebrauch ist es definitiv zu viel Zucker.

    4. kimpoldi

      Du hast vollkommen recht. Ist für mich auch nur etwas für ganz selten und nicht um den Flüssigkeitsbedarf zu stillen.

  9. Ja, hat geschmeckt, zum schnellen Energie aufladen gut geeignet.
    Würde ich mir aber nicht nachkaufen, weil…..zu teuer.

    1. Wird auch schwierig mit nachkaufen, vor Ort habe ich es noch nicht gesehen. Bei Amazon kann man es bestellen.

      1. Schade, Amazon-Shopping ist ja auch nicht gerade die menschenfreundlichste Variante ^^

Schreibe einen Kommentar