Sanchon – Eine kulinarische Weltreise

AnniBlog, Food, Marken23 Kommentare

Das Beste am Reisen? Das leckere Essen authentisch zubereitet in den Küchen dieser Welt. Bei unseren Partnern von Sanchon gibt es das kulinarische Travelfeeling auch für den heimischen Herd. Wir stellen dir das Unternehmen aus Steinheim vor.

Aus den Küchen dieser Welt

Deutsche Produkte treffen Rezepte aus aller Welt – Als sich Bio-Laden-Betreiber Peter Vogel und Weltenbummler-Koch Matthias Rebentisch Mitte der 90er im Bio-Laden Petersilchen in Detmold kennenlernen, ist die Mission schnell klar. Gestartet wurde mit leckeren Brotaufstrichen in Bio-Qualität. Mit Christof Henne stieß ein weiterer kocherfahrener Globetrotter dazu. Es entstand die gemeinsame Idee: Das wunderbare Essen, dass ihnen auf ihren Reisen von gastlichen Familien, in kleinen Garküchen und an Streetfood-Ständen serviert worden war, wollten sie auch nach Deutschland holen – ganz ohne lange Flugreise. 

Authentisch & bodenständig

Bei Sanchon ist man davon überzeugt, dass gutes Essen vor allem bodenständig ist und keinen großen Firlefanz braucht. Enthalten ist in den Würzpasten, Soßen und Aufstrichen daher nur beste Bio-Qualität aus nachhaltigem Handel und regionalem Anbau. So trifft deutsches Gemüse auf indisches Curry und thailändische Gewürze. Mit viel Liebe, Ruhe und Bewusstsein wird hier in Handarbeit geschnippelt, gebrutzelt und gekocht. Um möglichst authentische Rezepte zu kreieren, wird mit viel Geduld und Hingabe abgeschmeckt. So sind die beiden Köche Matthias und Christof erst dann zufrieden, wenn es wirklich so schmeckt, wie sie es auf ihren Reisen erlebt haben. Sämtliche Produkte sind frei von künstlichen Konservierungsmitteln und vegetarisch – meist sogar vegan. 

Die leckere Tomantensoße Quattro Verdure konntest du in unserer JuliBox probieren. Wir freuen uns über deine Meinung in den Kommentaren.

Produkte

  • Aufstriche
  • Würzpasten
  • Soßen

Impressionen

  • Sanchon
  • Sanchon
  • Sanchon
  • Sanchon

Trend-Faktoren

fair
innovativ
organic
erfahre mehr
 
 

Erfahre mehr über Sanchon


 

Trends muss man teilen...

23 Kommentare bei “Sanchon – Eine kulinarische Weltreise”

  1. Die Sachen von Sanchon sind wirklich 1A, kaufe sie schon seit einer Weile im Bioladen. Wobei manche von den Aufstrichen schon echt heftig nach Knoblauch schmecken, das muss man mögen.

  2. Von der Marke „Sanchon“ verwende ich zu Hause auch gerne die Currypaste Tandoori. Da duftet dann die ganze Küche lecker nach aromatischen Gewürzen! 😋

    1. yesterday

      Ja, die Sauce ist es. Wie soll da auch Entsprechendes reinkommen? Bei den Aufstrichen kommt es vielleicht auf die Geschmacksrichtung an?

  3. Wieder mal ein tolles Produkt von Sanchon – wir benutzen die Soßen schon seit einiger Zeit, da es sie bei uns im Bioladen gbit.

    1. yesterday

      Pro Sugo! Mehr so gut eingepackte und schmeckende Soßen bitte ;) Im Tausch gegen Kokos, Shampoos, Cremen etc gern genommen. Wo ist die Petition? :D

      1. Ich bin dabei :-)
        Schreibe schon jeden Monat in den Feedback-Bogen, dass ich mich über ’ne Tomatensoße freuen würde.

  4. Die Tomaten-Gemüse-Sauce gab’s bei uns zu Tortellini… obenauf noch ein ordentlicher Klecks Knoblauch-Joghurt😋

  5. Hoffile

    Danke Ps. 😊
    Meine Männer mögen es nämlich nicht wenn es zu intensiv schmeckt.
    Da weiß ich was es bald gibt bei uns. 🤭

    1. Hoffentlich schmeckt es euch genauso wie mir und meinen drei Jungs :-) und es ist euch nicht doch zu intensiv. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Guten Appetit jedenfalls!
      Übrigens: so wie ich das sehe gibt es mindestens zwei Varianten der Rogan Josh-Soße. Die mit Seitan hab ich noch nicht probiert.

  6. Ich finde die Soße auch sehr lecker. Außerdem kann ich von Sanchon sehr die Currysoße Rogan Josh empfehlen, die wir zu Reis oder Linsen lieben,

      1. Sie schmeckt schon nach Curry, aber meiner Meinung nach nicht zu intensiv. Es ist nämlich eher eine Gemüsesoße mit indischem Touch :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.