Jean & Len – naturnahe Kosmetik ohne Gedöns

in Magazin von Trang7 Kommentare

Natürliche Kosmetik herstellen, die zwar ohne Gedöns auskommt, aber dennoch mit ausgefallenen Düften betört – dieses Ziel verfolgt Jean & Len seit der Gründung im Jahr 2013.  Die Marke sucht stets nach nachhaltigeren Lösungen, sowohl für ihre Produkte als auch innerhalb des Unternehmens. Ganz nach der Devise: Jeder noch so kleine Schritt in die richtige Richtung zählt.

Niemand ist perfekt

Jean & Len ist vegan und tierversuchsfrei, verzichtet auf Silikone sowie Parabene und ist trotz dessen keine zertifizierte Naturkosmetikmarke. Diese Tatsache ehrlich und charmant nach Außen zu tragen ist ein wichtiges Anliegen des Unternehmens, denn nur so kann es genügend Transparenz gegenüber Händlern und Verbrauchern schaffen. Während die Produkte überwiegend natürliche Inhaltsstoffe enthalten, sollen prägnante Düfte für das gewisse Etwas sorgen. Auf ihrer Homepage entgegnen Jean & Len auch kritischen Fragen zu 100 Prozent ehrlich und gestehen sich ein, dass sie nicht perfekt sind und noch vieles verbessern können. Das betrifft beispielsweise ihre Verpackung aber auch die Verwendung von Palmöl. Letzteres beziehen sie ausschließlich von Lieferanten, die einen nachhaltigen Anbau nachweisen können. 

Made in Germany

Der Hauptsitz von Jean & Len befindet sich in Krauchenwies am Bodensee, während Produktmanagement, Marketing, Einkauf und Grafik in Köln sitzen. Um lange Transportwege zu vermeiden, beschloss das Unternehmen vor einiger Zeit, seine Produkte in Deutschland herzustellen. Seit 2018 führen Jean & Len einen Flagshipstore in Köln. Dort gibt es das gesamte Sortiment der Linien Philosophie und Alchimiste und als besonderes Highlight: die AbfüllBar. Hier können die beliebtesten Seifen und Duschgele der Marke unverpackt eingekauft werden. Dafür kannst du entweder die dort angebotenen Glasflaschen zum Wiederverwenden kaufen oder du nimmst deine eigenen Behältnisse mit und füllst sie an der Bar auf.

Jean & Lens Engagement für Tier und Umwelt

Dass das Thema Nachhaltigkeit bei Jean & Len ernst genommen wird, zeigen kleine Dinge, wie das Verwenden von Ecosia als Suchmaschine aber auch größere Aktionen wie die Unterstützung der gemeinnützigen Naturschutzorganisation Oro Verde, die sich insbesondere für den Erhalt der Regenwälder einsetzt. Damit möchte die Organisation dem Klimawandel entgegenwirken sowie den Lebensraum vieler Tierarten und indigener Völker schützen. Anfang des Jahres hat das Unternehmen außerdem für jede fünfte Bestellung, einen von den Buschbränden in Australien verletzten Koalas adoptiert. In Kooperation mit dem australischen Koala Hospital-Port Macquarie NSW wurden so 131 Tiere versorgt und wieder ausgewildert.

Produkte

  • Körperpflege
  • Haarpflege
  • Zahnpflege
  • Sonnenschutz und -pflege
  • Kinder- und Herrenprodukte
  • Düfte
  • Haushaltsprodukte
  • Spirituosen
  • Tees

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Jean & Len

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Spirit-Jess

    Die Marke Jean und Len war mir vorher schon bekannt, aber wirklich nach Produkten geschaut habe ich da nie. Das Spay ist echt gut, deshalb habe ich gleich noch ein paar andere Produkte bestellt. Das Motto òhne Gedöns` spricht mich an.

  2. Anatolia

    Ich mag die Produkte von Jean & Len unglaublich gerne und habe mich daher auch sehr über das After Sun gefreut. Der Hauptsitz ist übrigens gleich bei mir um die Ecke im gleichen Landkreis, was ich natürlich auch richtig toll finde. Noch regionaler geht es eigentlich nicht ;-)

  3. Ich finde das Spray aus der Juli Box super. Werde es mir wahrscheinlich nachkaufen :-)

    1. Die Produkte von Jean & Len kannte ich bisher nicht. Das Spray hat mir sehr gut gefallen. Ich werde es nachkaufen.

  4. Chessy

    Finde ich gut, dass Jean & Len auf ihrer HP dazu stehen, dass sie auch Palmöl verwendet haben. Besser ehrlich und daraus lernen als verschweigen.

    1. Das finde ich auch. Wenn auch noch nicht alles perfekt ist, ist es ein Schritt in die richtige Richtung. Und jeder kann für sich selbst entscheiden ob ihm der Schritt groß genug ist um das Unternehmen zu Unterstützen 😉

Schreibe einen Kommentar