Hygge-Magazin – einfach glücklich sein

JosephBlog, Design, Marken9 Kommentare

Was ist Hygge? An dieser Stelle würde ich gerne einen unser aktivsten TrendEntdecker zitieren, nämlich Hobbit: „Hygge ist nicht nur ein Möbestil, Hygge ist viel mehr. Hygge ist eine ganze Lebensart und spiegelt sich in allen Bereichen des Lebens wider. Und natürlich ist dann Hygge auch dort zu finden, wie und wo man sich einrichten will. Dabei ist es vollkommen egal, wie man sich einrichtet, denn Hygge heißt da einfach auch: Ich muss und möchte mich wohlfühlen in meinen vier Wänden.“ Treffender kann man es nicht ausdrücken! 

Gemütlichkeit auf dänisch

Hygge ist eine Einstellung und Lebensstil und genau dem ist das hygge-Magazin aus dem Hause Gruner + Jahr gewidmet. Themen sind so vielfältig wie die dänische Lebensart selbst und reichen von tollen Tipps für eine gemütliche Inneneinrichtung, bis hin zu schönen Geschichten aus dem Alltag und leckeren Rezepten. Zudem besticht das Magazin mit tollen Bildern und sehr viel Liebe zum Detail. Aber hygge steht nicht nur für Gemütlichkeit, sondern auch für das einfache Glück. Für Spaziergänge durch Winterwälder und den Duft des Sonntagsessens aus dem Backofen.

Hygge nach Hause holen

Die Zeitschrift richtet sich an Menschen, die sich das Lebensgefühl nach Hause holen wollen. Kernthemen sind: Bewusste Entschleunigung, harmonische Zeit mit den Liebsten verbringen und das Einfach im Alltag möglichst bewusst zu genießen. Da Glück so facettenreich ist, wie Menschen unterschiedlich, ist das Magazin in vier Kategorien gegliedert, nämlich „Zusammen sein“, „Verwöhnt werden“, „Zuhause sein“ und „Draußen sein“. Hier wird jeder fündig und kann sich so eine Scheibe der klassisch, dänischen Gemütlichkeit abschneiden.

Wie ein Urlaub auf Bullerbü

Das große Ziel von „hygge“ ist Glück und Gemütlichkeit zu vermitteln, was ja auch irgendwie zusammengehört. Schließlich sind die Skandinavier ja – laut dem Happieness Report der Vereinten Nationen – mit die glücklichsten Menschen der Welt – und das trotz Spitzensteuersatz und monatelanger Dunkelheit im Winter. Das hygge-Magazin kommt dem Geheimnis der Nordländer auf die Spur und bringt das Lebensgefühl der Skandinavier nach Deutschland.

Mittlerweile besteht das Magazin schon über ein Jahr – ein Beleg dafür, dass Hygge auch in Deutschland gefragt ist. Wir haben dich mit dem Magazin in unserer AprilBox überrascht. Wie machst du es dir am liebsten hyggellig?

Impressionen

  • HYGGE
  • HYGGE
  • HYGGE
  • HYGGE

Trend-Faktoren

regional
fair
organic
erfahre mehr

Erfahre mehr über das Hygge-Magazin

 

Trends muss man teilen...

9 Kommentare bei “Hygge-Magazin – einfach glücklich sein”

  1. SandraaE

    Die hygge-zeitschrift hat mir im Vergleich zu den anderen Magazinen, die in früheren Boxen waren, am besten gefallen. Tolle Bilder und sehr interessante Berichte-genau meins. Ich werde mir die nächste Ausgabe kaufen und vielleicht abonniere ich sie sogar.

  2. misshuraa
    misshuraa

    Ich war zunächst skeptisch- die Flow geht in eine ähnliche Richtung und die liebe ich SEHR. Das Magazin hat aber so schnell mein Herz erobert, dass ich es sogar nachkaufen würde. Es versetzt mich in so eine entspannte Urlaubsatmosphäre, dass es schon als Entspannungsprodukt durchgeht (:

  3. Niniel

    Ich schmökere ganz gerne in der Zeitschrift. Allerdings brauche ich dafür eine gewisse „Muse“-Zeit, das geht bei mir nicht so nebenbei.
    Aus der gleichen Verlagsgruppe lese ich eine andere Zeitschrift im Abo, die thematisch teils ähnlich ist.

  4. marland
    marland

    Ich habe das Magazin am Kiosk gesehen, aber wegen des Preises nicht gekauft – schöne Überraschung, alle auf der Arbeit blättern darin und finden Anregungen….

  5. kimpoldi
    kimpoldi

    Ich finde die Zeitschrift sehr ansprechend, habe aber bisher nur ein bisschen geblättert und gelesen. Naja, bald sind Pfingstferien, da werde ich mich dann richtig reinlesen …

  6. Leelo

    Ich fand das Magazin auch richtig klasse – perfekt fürs Feel Good Feeling! Obwohl ich nicht alle Beiträge gelesen hab lag ich doch gemütlich ca. 2 h da mit der Lektüre. Für den Preis an sich gerechtfertigt und ich hatte mir auch überlegt ein Abo zu bestellen.

  7. AR

    Das „Hugge-Magazin“ kannte ich noch nicht und habe es gerne gelesen, da es viele Tips und Anregungen bietet. Es ist ein interessantes Magazin, das ich gerne ab und an lese, regelmäßig benötige ich es jedoch nicht.

  8. Hobbit
    Hobbit

    Ja, Hygge ist eine Welt für sich. Ich habe das Magazin von der ersten Ausgabe an aboniert und wollte mir damit ein Stück Skandinavien nach Hause holen. Nach unseren wunderschönen Aufenthalten in den skandinavischen Ländern – egal ob Sommer oder Winter – ich war so überwältigt von der skandinavischen Welt, dass ich sie mir auch ein Stück weit nach Hause holen wollte, sozusagen, weil es einmal an die Zeit in Skandinavien erinnert, aber auch, weil es genau die Richtung, der Stil ist, den ich lebe und geniesse.
    Das Magazin ist dafür wirklich wie gemacht, ich kann mir daraus jede Menge Tips und Anregungen holen, vor allem auch für die kleinen „hyggeligen“ Momente im Alltag. Das macht Spaß, es fühlt sich großartig an und natürlich begegnet mir so die skandinavische Atmosphäre – die wir so im Urlaub genossen haben – jeden Tag auf’s Neue. Ich mag das Magazin und freue mich schon sehr auf die nächsten Ausgaben. By the way: gerade ist die Nr. 6 herausgekommen und liegt druckfrisch vor mir: „Mittsommertage“ als Titel, das nehm ich mit, wenn ich in ein paar Tagen – wie soll es anders sein :-) – aufbreche in unseren Blockhüttenurlaub …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.