Gesunde Snacks kaufen oder selbst machen

Gesunde Snacks – natürliche Köstlichkeiten für Zwischendurch

in Magazin, Trends & Tipps von Trang10 Kommentare

Die Naschkatzen unter uns kennen es: Eine Tafel Schokolade, ein Stück Erdbeerkuchen, eine Hand voll Keksen, und, und, und – zahlreiche Snacks tummeln sich auf unserem Schreibtisch, neben dem Bett oder der Couch. Ohne Naschen? Ohne uns! Doch auf Dauer schlägt das ganz schön auf unsere Gesundheit, weshalb wir leckere, natürliche Alternativen sehr begrüßen! Zum Glück gibt es davon mehr als genug. Wir zeigen dir unsere Lieblinge unter den gesunden Snacks.

Gesunde Snacks im Überblick

  • Selbstgemachtes Popcorn
  • Zuckerfreies Bananenbrot
  • Frisches Obst und Gemüse
  • Gefrorenes Obst
  • Getrocknete beziehungsweise gefriergetrocknete Früchte
  • Nüsse
  • Chiapudding
  • Nicecream
  • Zuckerfreie Süßigkeiten

Frisches Obst und Gemüse

Am gesündesten sind Früchte logischerweise, wenn sie frisch und unverarbeitet sind. Gerade jetzt, wenn bald die Beerensaison beginnt, empfehlen wir dir daher bei akuter Lust auf gesunde Snacks zu Erdbeeren, Heidelbeeren, Him- und Brombeeren zu greifen. Diese sind nicht nur voller wertvoller Vitamine, sondern auch schlicht und ergreifend köstlich!

Auch Karotten, Gurken, Paprikas und Tomaten eignen sich wunderbar zum Gesunden Naschen für unterwegs oder zwischendurch, sind gesund und lecker. Zusammen mit einem leichten Joghurtdip oder einer etwas deftigeren Guacamole machen sich die Gemüsesticks besonders gut zu einem Filme- oder Spieleabend.

Wusstest du das schon? Bei den Lebensmittelgruppen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) zählen Nüsse und Samen zum Obst. Unbehandelte Nüsse sind ein sehr gesunder und energiereicher Snack. Sie versorgen dich mit gesunden Fetten, pflanzlichen Eiweißen und wirken sich positiv auf dein Nervensystem sowie deinen Hormonhaushalt auf. Daher sind sich die Fachgesellschaften einig, dass Nüsse Teil einer ausgewogenen Ernährung sein sollten.

Gesunde Snacks und zuckerfreie Süßigkeiten kaufen

Frisches Obst und Gemüse gibt dir nicht den nötigen Kick? Das können wir natürlich verstehen. Lecker und natürlich sind auch getrocknete oder gefriergetrocknete Früchte. Diese solltest du allerdings in überschaubaren Mengen zu dir nehmen, denn durch das Trocknen beziehungsweise das Gefriertrocknen und dem damit verbundenen Wasserentzug ist der Zuckergehalt der Früchte deutlich höher als bei ihren frischen Pendants. Das Trocknen des Obstes erhöht aber gleichzeitig auch die Menge einiger Vitamine und Mineralen und bringt somit auch Vorteile mit sich.

Gefriergetrocknete Früchte findest du zum Beispiel bei Nutripur. Die Marke widmet sich einzig und allein der Mission, gesunde Snacks ohne industriellen Zucker, Zusätze und aus rein natürlichen Inhaltsstoffen für dich zu kreieren. Neben den gefriergetrockneten Beeren findest du in ihrem Sortiment zum Beispiel vegane Gummibärchen, Smoothie Bowls oder leckere Toppings für dein Frühstück.

Gesunde Snacks ganz leicht selbst machen

Gesunde Snacks selbst machen ist viel leichter und geht viel schneller als du denkst. Die Möglichkeiten sind dabei unendlich. Zum Beispiel sind Bananenbrote oder selbst gemachtes Popcorn ziemlich gesund und lecker. In reger Vorfreude auf den immer näher rückenden Sommer wollen wir dir nun aber ein super simples Rezept für eine einfache und leckere Eiscreme an die Hand geben – auch Nicecream genannt.

 Was du dazu brauchst:

  • 200g gefrorene Früchte deiner Wahl (Waldfrüchte, Erdbeeren)
  • 2 Bananen

Zubereitung

Alles zusammen in einem Mixer pürieren. Wenn du den Geschmack von Bananen nicht so gerne magst, kannst du auch gefrorene Bananen und stattdessen frische Beeren verwenden. Dadurch schmeckst du die Banane nicht mehr so intensiv. Wichtig ist, dass eine der Komponenten gefroren und eine nicht gefroren ist. Na, dann: Lass es dir schmecken!

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. kimpoldi

    PS: Nice Cream mache ich immer aus gefrorenen Beeren plus (Hafer)milch oder Joghurt… ist nicht jedermanns, aber ich mag es …

    1. So kenne ich es auch, eventuell noch mit Honig süßen.
      …………………

      1. kimpoldi

        oh, super, ich bin nicht alleine. Honig klar; aber bei hafermilch erübrigt sich das dann; ich finde die ist schon zuckersüß ;)

  2. kimpoldi

    Ich kann auch ohne viel Obst so ziemlich ohne Zucker auskommen. Obst vertrage ich meist nicht besonders.

  3. Zum Glück lieben meine Kinder Obst! Aber natürlich fragen sie auch nach Süßigkeiten. Die Nicecreme werden wir mal ausprobieren.

  4. Für Schokofans:
    Nicecream geht auch mit gefrorenen Bananen(Scheiben) und Backkakao :9

    1. Also, ich hab was anderes erwartet 😁 Die Konsistenz war etwas gewöhnungsbedürftig. Geschmacklich aber top 👍

  5. Deshalb sollte man weniger kaufen und mehr selber fertigen! Natürlich braucht der Körper Energie, aber soviel Zucker und Salz wie da überall drin Steckt! Nicht empfehlenswert!

    Nette Empfehlung, aber Nüsse sollte man ebenso nur in maßen verzehren 😄

  6. Zucker ist die Geisel der Menschheit.
    Da sind ein paar schöne Ideen dabei, Danke.

Schreibe einen Kommentar