Edamama – gesunde Ernährung mit Genuss

ClemenceBlog, Food, Marken15 Kommentare

Edamama ist ein Unternehmen, das sich zur Aufgabe gemacht hat, gesunde Produkte anzubieten, die nur wenig Zeit in Anspruch nehmen und trotzdem ausgezeichnet schmecken. Dazu zählen auch die glutenfreien Nudeln aus Azuki Beans oder Black Beans, die du schon aus der FebruarBox kennst.

Mehr als Nudeln

Die neuerfundene glutenfreie Pasta ist zu 100% bio und besteht aus nachhaltigen Bohnen aus den Schwarzerdengebieten der innenmongolischen Steppen. Diese enthalten als Superfood hochwertige Proteine, sättigende Ballaststoffe und komplexe Kohlenhydrate. Dank ihrer enormen Nährstoffdichte machen sie satt und versorgen deinen Körper mit allem, was er für die tägliche Höchstleistung braucht. Sie sind die perfekte Mahlzeit für gesunde Genießer, die beim Essen nicht auf Genuss verzichten wollen.

Verschiedene Bohnenarten: Low Carb und High Protein 

Die Nudeln sind aus verschiedenen Bohnenarten hergestellt, darunter Azuki Beans, Black Beans, Edamame oder Soybeans, die der leckeren Pasta all die wichtigen Nährwerte von Bohnen verleihen. Edamama hat nicht nur 5 mal weniger Kohlenhydrate als Weizenpasta, sondern auch komplexe Kohlenhydrate und dafür vier mal so viel Protein. Der Körper wird mit diesen Nudeln länger und gleichmäßiger mit Energie versorgt, weil der hohe Ballaststoffanteil bewirkt, dass das Sättigungsgefühl schneller einsetzt und länger anhält. Dazu unterstützt er den Muskelaufbau. Außerdem enthalten Bohnen viele Ballaststoffe, von denen wir häufig zu wenige zu uns nehmen, mit dieser Pasta füllst du also deine Ballaststoff-Reserven auf.

Leckere Gerichte: Eat better, not less!

Die Pasta kannst du ganz schnell warm mit fantasievollen Saucen und frischem Gemüse kombinieren oder kalt als Salat genießen. Du brauchst dazu kein Fleisch zu essen, da die Pasta selber schon viel Protein enthält. So isst du ein zu 100% bio, veganes und leckeres Gericht. Inspirationen für leckere Rezepte findest du im Edamama Magazin auf ihrer Webseite und auf ihren sozialen Netzwerken wunderschöne Bilder von der Pasta.

Hast du deine Pasta aus der „Stay Balanced“ Box schon probiert?

Produkte

  • Bio Edamame Noodles
  • Bio Black Bean Spaghetti
  • Bio Soybean Noodles
  • Bio Azuki Bean Spaghetti
  • Pesto al Basilico Fresco

Impressionen

  • Edamama
  • Edamama
  • Edamama
  • Edamama

Trend-Faktoren

fair
 
innovativ
organic
erfahre mehr
 

Erfahre mehr über Edamama 

 

Trends muss man teilen...

15 Kommentare bei “Edamama – gesunde Ernährung mit Genuss”

  1. Hoffile

    Ich habe die Bio Black Bean Spaghetti in einer box gehabt. Mein Fazit die sind echt lecker und sind schnell in der Zubereitung. Optisch sind sie was besonderes und mein Sohn war erst skeptisch. Einmal probiert kam die frage wann es die wieder gibt.

  2. Hoffile

    Für eure Box muss man echt neugierig sein / offen für neues sein.
    Man sagt ja immer : was der Bauer nicht kennt isst er nicht.
    Stimmt auch aber bis jetzt habe ich alles gekostet.
    Aber diese Spagetti sehen interessant aus und ich versuche sie mal zu kaufen.

  3. Ich hatte die Blackbean Variante. War geschmacklich leider gar nicht mein Fall, kam auch total zerbröselt an, was aber nicht so schlimm war.
    Tolle Idee, leider in dieser Variante nix für mich

  4. Hobbit

    Meine Black Bean Pasta war zum Teil stark zerbrochen und zerbröselt. Die Farbe ist eher stark gewöhnungsbedürftig wenn man doch sonst helle Pasta gewöhnt ist. Geschmacklich ok.

  5. Kathi

    Das ist ähnlich wie bei Kuhmilchersatz, man darf eben nicht den gewohnten Hartweizengriesnudel Geschmack erwarten. Ich mag Nudeln aus Hülsenfrüchten ganz gerne. Ansonsten Vollkorndinkelnudeln. Wobei meine Familie auf die „normalen“ Nudeln besteht …

    1. Meine Familie mag leider auch nur die gewohnten Nudeln. Ich mag Nudeln aus Hülsenfrüchten, besonders aus Erbsen, sehr gerne.

  6. Mrs. BunBun

    Als Pastaliebhaber erwartet man den gewohnten Geschmack der Weizennudeln und der Kopf kann nicht umschalten, daher schmeckt es mir nicht. Aber vielleicht wird es beim 2. oder 3. Versuch besser.

  7. Im Begleitflyer ist die Bohnen-Pasta mit einem Preis von 4,90€ für 200 Gramm.
    Heutzutage erhält man (Bio-) Low-Carb-Nudeln sogar schon im Discounter preisgünstiger.

  8. kimpoldi

    So, habe jetzt mal die Seite inspiziert und muss sagen, dass mir 6 Euro für ein Päckchen auch echt viel zu teuer ist. Momentan zwar im Angebot für 5; aber mir dennoch zu hochpreisig.

  9. Sehr leckere Nudeln, sättigend, mal was anderes. Die anderen Sorten werde ich auf jeden Fall auch probieren. TOP

  10. kimpoldi

    Von mir aus lieber wieder die Konjaknudeln anderen Herstellers – die schmecken der Familie zwar auch nicht, aber mir ;)

  11. kimpoldi

    Ich war noch nie der Nudelesser. Nudeln aus Hülsenfrüchten finde ich natürlich besser als aus Weizen; meiner Familie schmeckt es leider nicht so ganz.

  12. Ich hatte die Spagetti aus schwarzen Bohnen in der Box. Heute gab‘s die mit einer frischen Zucchini-Tomatensoße. Wir waren megabegeistert von dem Geschmack und der Konsistenz. Man beißt wie auf Spagetti al dente und wird schnell satt. Nimmt auch die Soße gut auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.