Dr. Severin – Die SOS-Hilfe gegen Rasierpickelchen

AnniBlog, Marken, Wellness25 Kommentare

Ein seidig zartes Hautgefühl zählt definitiv zu unseren ultimativen Beautygoals. Vor allem, wenn die Tage im Sommer wieder länger und die Klamotten kürzer werden. Leider machen uns unschöne Rasierpickel und Hautirritationen da manchmal einen Strich durch die Rechnung. Doch keine Panik, du musst in diesem Sommer weder auf Shorts und Minirock noch aufs Rasieren verzichten. Unsere Partner von Dr. Severin haben da nämlich die ultimative SOS-Lösung gegen unliebsame Pickelchen nach der Rasur…

Die Erfolgsgeschichte

Es ist Sommer. Da haben Epilierer, Rasierer und Co. Hochsaison. Wo es aber für den Mann eine große Auswahl an After Shave Produkte gibt, herrschte in der Damenabteilung lange Zeit gähnenden Leere. „Das muss sich ändern“, dachte sich Gründer Peter Hart und rief 2013 sein Unternehmen Dr. Severin ins Leben. Dabei hat der weder Chemie studiert, noch ist er über den alltäglichen Grad hinaus spezieller Fachmann für Körperpflege. Dafür scheint er ein besonderes Gespür dafür zu haben, was Leute kaufen wollen und wofür sie bereit sind einen höheren Preis zu zahlen, wenn die Qualität stimmt. Mit 33,10 Euro ist sein Kernprodukt der Women Original After Shave Balsam nämlich nicht unbedingt das super Schnäppchen im Beautyregal. Doch Qualität setzt sich eben durch. Und die kam so gut an, dass das Sortiment mittlerweile um zahlreiche Produkte aus den Bereichen „Wirkungskosmetik“, „Beauty“ und „Anti-Aging“ erweitert werden konnte. Immer im Fokus: Höchste Qualität und hochwertige Inhaltsstoffe.

Qualität braucht keine Werbung

So sucht man unnötige Aromen und Duftstoffe hier vergebens. Zudem ist der Balsam frei von Aluminium, Alkohol und Parabenen, wirkt antibakteriell, beruhigend und regenerierend und ist 100% tiervesuchsfrei. Da stimmt am Ende nicht nur das Hautgefühl. Um die hohen Qualitätsstandards zu erhalten, wird ein Großteil der Budgets statt in teuere Werbekampagnen in die Entwicklung der Produkte gesteckt. Großartige Werbung braucht man hier offenbar aber auch gar nicht, denn das Konzept geht auf: Über die Hälfte der Neukunden kommen über Empfehlung von Freunden zu Dr. Severin. Da möchten auch wir dir die hochwertigen Produkte wärmstens ans Herz legen.

Produkte

  • Aftershave
  • Körperpflege
  • Gesichtspflege
  • Sonnencreme
  • Haarpflege

Impressionen

  • Dr.Severin
  • Dr.Severin
  • Dr.Severin
  • Dr.Severin

Trend-Faktoren

fair
innovativ
organic
erfahre mehr
 

Erfahre mehr über Dr.Severin


Trends muss man teilen...

25 Kommentare bei “Dr. Severin – Die SOS-Hilfe gegen Rasierpickelchen”

  1. Hab das Balm jetzt auch mal unter den achseln verwendet, obwohl ich da eigentlich nie Probleme habe. Da hat es bei mir aber echt ziemlich gebrannt. Werde den Gebrauch wohl auf Beine beschränken

    1. Danke MG für deinen Erfahrungsbericht!
      Das wollte ich euch alle nämlich zudem noch fragen: Verwendet ihr den After Shave Balsam auch zusätzlich nach der Achsel-Rasur?

      Grade dort an dieser empfindlichen Haut wäre ja für den Balsam eine gute Einsatzmöglichkeit. Könnte man also noch verbessern…

  2. Klene123

    Ich bin mal gespannt, wollte die Creme eigentlich weggeben, aber mit den eher positiven Kommentaren teste ich sie jetzt doch selbst. Empfindliche Haut habe ich eher keine, hoffe vor allem auf die kühlende Wirkung jetzt im Sommer :)

  3. Kayleighsusan

    Überraschend gute Creme. Obwohl ich eigentlich nie Probleme mit Rasurbrand habe und somit „nur“ normale Cremes verwende, war ich dann doch neugierig. Der Geruch ist toll, sie kühlt schön, aber für den Preis werde ich sie mir auch kein weiteres mal zulegen.

    1. So in etwa ging’s mir auch. Da ich den After Shave Balsam, dank TR, nun mal hab‘, wurde er jetzt eben auch getestet. Und er wird wohl für eine ziemlich lange Zeit ausreichen. Für beide Beine zusammen benötige ich nur eine „Portion“; ist also recht ergiebig…

  4. Hoffile

    Ich hab es getestet und es kühlt und pflegt.
    Aber für mich gibt es bessere.
    Der Preis schreckt aber ab. Zwecks nachkaufen. 🙉🙈🙊

      1. Hoffile

        Hallo MG 🙋‍♀️

        Empfehlen kann ich das Balea –
        After Shave Pflege-Gel Sensitive (vegan/aloe vera).
        Also ich Vertrag es total gut.
        Hoffe du auch falls du es versuchen solltest.
        Preislich auch total inordnung.

        Liebe Grüße ☺️

  5. Benutzt ihr den After-Shave-Balsam noch unter der Dusche oder trocknet ihr euch vorher ab?
    Auf der Pump-Spender-Flasche steht nämlich unter anderem geschrieben, dass man den Balsam „nach dem Einziehen bei Bedarf kurz abspülen“ kann. Das erscheint mir doch etwas umständlich…

      1. Das hatte ich irgendwie überlesen. Ich hab es nach dem abtrocknen verwendet und nicht abgespült. Werde ich auch weiterhin so machen

  6. Eigentlich fand ich das Produkt ganz interessant…..Bis ich dann die Inhaltsstoffe gelesen habe….das geht leider gar nicht….Silikone und Mikroplastik…. Und das für den Preis.
    Da nehme ich Aloe Vera Gel, das hat bei mir die gleiche Wirkung und ist natürlich :)

  7. SandraaE

    Das After Shave Gel wirkt bei mir echt gut. Es klebt ein bisschen und es dauert, bis es in die Haut eingezogen ist. Es kühlt auch leicht.
    Der Geruch ist auch gut, aber irgendwie riecht es leicht „männlich“ (also nicht süß)

  8. Ich find die Creme erstaunlich gut. Wirklich sehr angenehm, obwohl ich da normalerweise echt Probleme habe. Aber über 30€ ist schon arg happig für ein bisschen Creme

  9. Oonalaily

    Ich finde das Aftershave auch recht gut, macht schöne weiche Beine und kühlt angenehm. Die Plastikflasche fand ich allerdings nicht so toll.

  10. kimpoldi

    Ich hatte das Produkt schon zweimal in diveresen Boxen. Finde es ganz ok, ist recht gut verträglich, Duft ist okay. Ein Nachkaufprodukt für seine 30 Euro wird es bei mir aber nicht, da gibt es Besseres.

    1. @kimpoldi: welches findest du denn besser? Bis jetzt hab ich leider noch keins gefunden, wo mich wirklich überzeugt hat :/

      1. kimpoldi

        Hey, kein spezielles After Shave, aber einige Aloe Vera Gele zB das von Weleda geben mehr Feuchtigkeit ab,

      2. Danke kimpoldi für die Antwort. Aloe Vera gel benutze ich auch. Das hilft super gegen trockene Haut, aber bei mir leider nicht gegen eingewachsene Haare :/

    2. kimpoldi

      Muss mich selbst verbessern: Nein, leider vertrage ich es gar nicht gut. Habe aber auch neurodermitische Haut. Es trocknet aus (was manchmal auch nicht schlecht ist wenn es nicht stark fettet, aber austrocknen schon). Jedenfalls musste ich es nach 5 Tagen dringend absetzen. Ich weiß nicht was es ist Rosmarin ist ja zB drinnen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.