Calu Kosmetik – Qualität ohne Kompromisse

ViolaBlog, Marken, Wellness28 Kommentare

Sofort sichtbare Anti-Aging Ergebnisse erzielen? Calu Kosmetik macht es möglich und berücksichtigt dabei auf natürliche Weise die individuellen Bedürfnisse sensibler Haut.

Die optimale Pflege für sensible Haut

Alle Liftingseren und Wirkstoffcremes sind bestens verträglich und somit auch für sensible Haut geeignet. Mit dem Calu Pflegesystem ist es möglich ganz unkompliziert auf die momentanen Hautbedürfnisse einzugehen und sichtbare Anti-Aging Erfolge zu erzielen.

Hochdosierte Wirkstoffe für den optimalen Anti-Aging Effekt

Calu. Kosmetik setzt in ihren Produkten einzigartige Wirkstoffcocktails aus innovativen, hochdosierten und pflanzlichen Wirkstoffen ein, welche die Haut intensiv mit Feuchtigkeit versorgen, aktiv hormoneller Hautalterung entgegenwirken, die Zellerneuerung fördern und zur Glättung von Fältchen beitragen. Darüberhinaus wird der hauteigene Collagenaufbau stimuliert und durch hautberuhigende Stoffe die Hautbarriere intensiv geschützt.

Qualität, die sich sehen lässt

Calu. Kosmetik verzichtet konsequent auf Konservierungsstoffe, synthetische Farbstoffe, Parabene, Mineralölprodukte, Silikon und Nanopartikel. Calu. wird nicht an Tieren getestet – Made in Germany.

Die perfekte Geschenkidee zu Weihnachten

Neben dem praktischen Calu 5er Set, welche du in deiner TrendBox im November entdecken konntest, gibt es noch einige andere Sets und wertvolle Produkte, die sich perfekt als Weihnachtsgeschenk für deine Liebsten eignen.

Produkte

  • Reinigungsmilch
  • tiefenbefeuchtendes Vitamin Spray
  • Liftingseren
  • Wirkstoffcremes
  • Feuchtigkeitsmaske
  • Duschcreme
  • Augencreme
  • Duschgel & Bodylotion

Impressionen

  • calu
  • Calu
  • Calu
  • Calu

Trend-Faktoren

organic
innovativ
erfahre mehr

Erfahre mehr über Calu Kosmetik


Trends muss man teilen...

28 Kommentare bei Calu Kosmetik – Qualität ohne Kompromisse”

  1. MelliG
    MelliG

    Ich nutze nicht so gerne ständig neue Cremes. Von daher habe ich mein Set in einem Wichtelpaket untergebracht. Meine Arbeitskollegin hat sich sehr gefreut und da sie Calu selbst nutzt, war die Überraschung sogar noch perfekter! :)

    1. yaya

      da erging es mir ähnlich….ich benutze (noch) keine Anti-Aging Cremes und verschenke es an Weihnachten fröhlich weiter. Bin gespannt, was die Person zu berichten hat

    2. Sonja_Sun

      Ich benutzte eigentlich auch immer dieselben Cremes. Das Set habe ich dennoch ausprobiert. So kleine Größen finde ich immer praktisch für Kurztrips. Nimmt einfach weniger Platz weg. Fand die Sachen jetzt ok, aber nicht überragend. Würde ich mir so nicht nochmal kaufen.

  2. PS

    Ich benutze eigentlich nur sehr selten Gesichtscremes, aber als Laie möchte ich sagen, dass die Calu-Cremes gut riechen und von der Konsistenz her prima sind.

  3. PS

    Da ich umso häufiger Bodylotion und vor allem Handcreme verwende, werde ich mir die von Calu auf ihrer Homepage ‘mal näher anschauen.

  4. Hecht Gabi
    Hecht Gabi

    Ich habe nich mich sehr über das Set in der Box gefreut, da ich eh gerade auf der Suche nach einem Anti Aging Produkt war :)

  5. kimpoldi
    kimpoldi

    Ich teste gerne neue Produkte im Kosmetikbereich. Allerdings verwende ich so gut wie nur Naturkosmetik. Aber gut, hier ist ein Ansatz : keine Tierversuche und viele ungesunde Inhaltsstoffe konventioneller Kosmetik fallen bei Calu weg. Dennoch bin ich mir unsicher …

  6. MelliG
    MelliG

    Ich muss gestehen, dass ich den Preis für diese fünf kleinen Tuben nicht wirklich nachvollziehen kann…ich weiß, es gibt durchaus teurere Produkte mit weniger Inhalt, aber ich hatte hier doch eher das Gefühl diese Unmengen an Verpackung “zu bezahlen”…

      1. PS

        Gekauft hätte ich mir das Set ebenfalls nicht. Und auch wenn ich die Cremes nicht schlecht finde, werde ich sie mir vermutlich nicht nachkaufen – eben unter anderem wegen des Preises.

  7. Steena

    Ich habe mich über die Creme sehr gefreut, konnte leider noch nicht testen, werde das Produkt aber selber anwenden. Ich hatte mal ein Caluduschgel und war begeistert.

    1. kimpoldi
      kimpoldi

      Ich bin immer noch am Überlegen ob ich einzelne Sachen ausprobiere, aber damals als es das immer gratis zum Testen gab, hat es mch jetzt nicht vom Hocker gerissen. Aber gut vertragen… ich weiß auch nicht weiterschenken kann ich es ja nur komplett… allerdings reizt es mich 2 der Tester auszuprobieren… muss sich ja in den letzten Ü2 Jahre auch weiter entwickelt haben? Mal sehen…
      Übrigens : Ich finde die Kommentare sind sehr stark zurückgegangen seit der Minusaktion – finde ich SEHR SCHADE … warte nach wie vor auf eine klare Vorgabe von trenraider.

      1. Sonja_Sun

        Ich habe die Sachen einfach mal probiert. Von der Größe her passt es perfekt für Kurztrips. So nachkaufen würde ich die Sachen nicht, weil ich persönlich nicht finde, dass sie den Preis wert sind.

        Und zu den Kommentaren:
        Ist mir auch aufgefallen und finde ich auch schade. Aber ich kann es ehrlich gesagt schon verstehen. Ein Kommentar zu viel oder als Spam markiert und schon sind 5 Punkte weg.
        Kann auch ehrlich gesagt nicht verstehen, wieso man so weit gehen muss. Es würde doch auch gehen, wenn man vorgeben würde für wie viele Kommentare pro Tag man Punkte bekommt und für den Rest dann einfach keine zu vergeben.
        Und nur falls einige Leute wirklich unnötig viele Kommentare schreiben, dann Punkte abzuziehen.
        Ich finde aber auch, dass sich Trendraider mal dazu äußern sollte, damit man weiß, was noch “erlaubt” ist.

      2. PS

        @ kimpoldi: man kann doch auch einzelne Tübchen zu einem Geschenk hinzufügen. An deiner Stelle würde ich die zwei auserkorenen Cremes testen, wenn es dir in den Fingern juckt.

        Zu den Punkten: ich habe zwar schon eine Weile keine Minus-Punkte mehr erhalten, aber bekomme auch kaum mehr Pluspunkte. Gut, ich weiß, ich sollte mich nicht beschweren, da ich für November eine Überraschung erhalten habe, aber trotzdem finde ich das alles (wie die meisten hier) sehr undurchsichtig…

  8. Steena

    Ich finde übrigens die Minuspunkte eine gute Aktion. Man hatte gegen die viel-und-nur-ein-Satz-Poster ja gar keine Chance mal in den vorderen Plätzen zu landen. Prinzipiell wäre es aber gut, noch andersweitig, wie durch diese bastelaktionen noch Punkte gewinnen zu können, wenn man die nur irgendwie über den Blog bekommen könnte und nicht durch die sozialen Medien. Die (v.a. Facebook) muss ich auch beruflich mit meinem Account nutzen und kann daher an den dortigen Gewinnspielen nicht ohne weiteres teilnehmen.

    1. kimpoldi
      kimpoldi

      Was ist daran gut? ich hatte Minuspunkte, weiß aber nicht warum und auch nicht für was. Es wurde mir nicht mitgeteilt, welche Kommentare nicht gelten und auch nicht warum… es müsste da schon klare Richtlinien/Regeln geben … ansonsten ist das echt unfair.

      1. Sonja_Sun

        Sehe ich auch so. Hatte danach mal nachgefragt und mir wurde zu einem Kommentar nur gesagt: Da hat es der Filter wohl zu gut gemeint und es als Spam markiert.
        Ich finde auch, es müsste mal genau gesagt werden, was erlaubt ist und was schon Spam ist.
        Ich finde aber auch, dass es nicht so weit gehen muss, das Punkte abgezogen werden. Würde ja reichen einfach keine Punkte zu bekommen.
        Und vielleicht nur bei Leuten die 10 Ein-Satz-Kommentare am Tag schreiben, dann Minuspunkte.

        Vielleicht sollten auch einfach die Besten Liste abgeschafft werden. Dann übertreiben es die Leute auch nicht mit unnötig vielen Kommentare.

  9. Vanessa Knieps

    Du musst Fotos für die “Diys”- Aktionen nicht bei Facebook oder Instagram posten, du kannst auch eine Email schicken

    1. Niniel

      Das man auch per E-Mail daran teilnehmen kann ist mir neu. Woher weißt du das? Stand das mal auf einer der Boxen beigefügten Karte oder so?

      Wäre nett, wenn du mir ( und natürlich den anderen Usern hier) da nähere Infos zu geben kannst!!🙋

      1. Vanessa Knieps

        Habe es zuletzt beim Beitrag zur Unboxing der NovemberBox gelesen. Ich zitiere: “Mache ein cooles Foto von deinem Unikat & poste es auf Facebook/Instagram oder schicke uns eine Mail unter #trendraiderdiy. “

      2. kimpoldi
        kimpoldi

        Ja, dieses Mal stand das dabei, dass man via Facebook, etcpp. oder eben auch per Mail teilnehmen kann (soweit ich weiß, dass erste Mal, dass es auch per Mail ging). Sonst hätte ich gar nicht mitgemacht ;) Schade nur, dass hier die Ergebnisse nicht veröffentlicht werden… oder gibt es da zumindest was bei facebook? Wer was weiß, gerne schreiben..

  10. YvoSchm

    Ich halte mich noch für zu jung für Anti-Aging-Cremes. Darum hat das Set jetzt nicht so meinen Geschmack getroffen, leider.
    Von der Größe her sind sie natürlich toll zum Testen, aber der Preis… Die würde ich für den Preis definitiv nicht kaufen.

    1. Steena

      Dieser Hinweis war sehr nett, ich wusste tatsächlich nicht, dass man auch per Mail an den Kreativwettbewerben teilnehmen kannn. Das wird nächstes Mal prompt ausprobiert!

  11. kimpoldi
    kimpoldi

    @PS : kann leider nicht antworten, also versuche ich es mal so :) Hat es mit deinen Zusatzprodukten also doch noch geklappt? (für Abo und so) Super ;) Bei mir gibt es auch noch kaum Punkte; das ist jetzt mein 3. Kommi … ich bin deswegen auch nicht sauer, wüsste aber schon ganz gerne, wie das System so läuft :))))) Undurchsichtig mag ich nicht… schreibe aber hier sehr gerne ;)

    1. PS

      Naja, die Flasche (oder Zahnbürste) hab ich immer noch nicht, aber das Portemonnaie. Dafür erhielt ich gestern die Überraschung für die Trendpunkte vom November-Ranking.

      Ich habe generell auch nichts gegen Minus-Punkte, aber die Transparenz fehlt hier leider dafür.

  12. SandraaE

    Ich finde die Calu-cremes sehr angenehm und benutze sie gern. Ich hab sie auch schon mit Make up gemischt und auch das hat gut funktioniert. Nachkaufen werde ich sie nicht, weil ich die ideale Pflege für mich bereits gefunden habe.
    Zu den Punkten: mir ist es aufgefallen, dass ein paar User viele Kommentare in mehrere Sätze aufgeteilt haben um die Punkte zu erlangen. Hat ja auch prima funktioniert. Ich finde es deshalb gut, dass Trendraider da reagiert hat.

  13. T`Pol

    Ich war etwas enttäuscht darüber, muss ich ehrlich sagen, dass keine Naturkosmetik in der November Box enthalten war, denn irgendwie verbinde ich Trendraider mit Naturkosmetik. Calu war mir bekannt: anfangs noch Naturkosmetikmarke gewesen, jetzt aber nicht mehr, da die Rezepturen entsprechend verändert wurden. Kommt für mich nicht in Frage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.