Do it Yourself – Das Teeherz

in Magazin von Jill3 Kommentare

Nicht nur, weil Valentinstag ist, auch weil Tee einfach immer lecker und Kreativität einfach immer etwas Schönes ist, haben wir uns mal etwas ausgedacht, dass einem den Tag verschönert und auch toll als Geschenk für andere dienen kann.

Das Teeherz zum selber basteln. Dazu benötigst du:

  • Stück Pappe
  • Nadel und Faden
  • losen Tee
  • Teefilter
  • Kleber
  • Teeherz 1) Teefilter findest du in Drogerien und in jedem besser ausgestattetem Supermarkt.
  • Teeherz2) Falte ein Stück Pappe (sogar eine Postkarte kann dazu dienen) und schneide ein halbes Herz aus, das nicht zu klein sein sollte.
  • Teeherz3) Als nächstes legst du das herz auf den Teefilter und malst einmal drum herum.
  • Teeherz4) Mit Nadel und Faden kannst du nun beginnen die Linie entlang zu nähen. Am besten beginnst du an der Spitze des Herzens und lässt ein wenig Faden herausstehen.
  • Teeherz 5) Wenn du das Herz etwa 3/4 fertig hast, kannst du beginnen es mit losem Tee zu füllen. Je nach Filter solltest du aber vorher das Herz ausschneiden. Lass dabei einen gewissen Rand zum Genähten.
  • Teeherz 6) Wenn du das Herz befüllt hast, kannst du es zunähen. Lasse auch hier an der Spitze wieder etwas Faden übrig.
  • Teeherz7) Nun kannst du die überstehenden Fäden einrollen und mit einem weiteren ausgeschnittenen Pappherz (oder einer anderen Form deiner Wahl) bekleben.
  • Teeherz 8) Nun ist das Teeherz fertig und du kannst es mit heißem Wasser aufgießen. Viel Spaß dabei!

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Ist echt ne süße Idee. Losen Tee trinke ich am liebsten aus meiner kleinen Kanne mit integriertem Teesieb. Da passen zwei Tassen rein. Genau richtig

  2. Das hab ich letztes Jahr zu Weihnachten verschenkt und kam super an! Man kann ja jede beliebige Form machen, Sterne, Wolken, Monde. Und jedes mit einer anderen Sorte befüllen.

Schreibe einen Kommentar