DAILYSOCKS.Berlin – Einzigartige Fashion-Socken

YannickBlog, Fashion, Marken46 Kommentare

„Socken sind mehr als nur Beinkleider, sie sind ein modisches Accessoire!“ Mit diesem Grundsatz stellt das Team von DAILYSOCKS.Berlin eine besondere Art von Socken her und  legt dabei wert auf eine faire und ökologische Herstellung mit viel Liebe und Leidenschaft.

Socken für jede Gelegenheit

Das Start-Up wurde 2006 von drei modebewussten Frauen in Berlin ins Leben gerufen, mit dem Wunsch, modische und angesagte Socken zu kreieren. Hier kommen Know-How, Expertise und eine gehörige Portion Herzblut zusammen und gemeinsam entwerfen, produzieren und vertreiben die Inhaberinnen die Socken „von Frauen für Frauen“. Ihr Ziel ist es, Trends die sie in Paris, Mailand oder London auf der Straße entdecken, weiterzuentwickeln und mit eigenen, individuellen Kreationen zusammenzubringen. Kein Artikel gleicht dem Anderen, jedes paar Socken hat das spezielle Etwas.Da Socken nicht immer nur Mode-Accessoire sind, hat DAILYSOCKS.Berlin mittlerweile ein breites Sortiment unterschiedlichster Socken zusammengestellt. Von BASIC-, SPORT- und MOTTOsocken, über andere FASHION-Artikel ist alles dabei. Zusätzlich bietet das Unternehmen individuell gestaltete Socken ab einer Menge von 50 Paar.

„Proudly Produced in Portugal“

Für DAILYSOCKS.Berlin spielen außerdem hohe Qualitätsstandards und faire Arbeitsbedingungen eine große Rolle. Deshalb sind die Artikel „Proudly Produced in Portugal“. Die Socken werden in kleinen bis mittelständischen Unternehmen gestrickt, die mittlerweile in der zweiten oder schon dritten Generation geführt werden – also echte Familienbetriebe. Außerdem sind alle Socken Ökotex-zertifiziert, hautfreundich und allergiegetestet. Die Betriebe liegen ca. 60 km nördlich von Porto, in mitten der satten grünen Weingebiete, aus denen auch der berühmte „Vinho Verde“ stammt. Alle Mitarbeiter haben feste Löhne, geregelte Arbeits- und Urlaubszeiten und gehen in der landestypischen Mittagspause zu ihren Familien zum Essen.

Soziales Engagement

Jeder, der eine DAILYSOCKS bestellt, bekommt ein individuelles Päckchen zu sich nach Hause, welches mit einem selbstgebundenen Schleifchen und einer handgeschriebenen Karte versehen ist. Hinter der Verpackung steckt jedoch noch mehr. Soziales Engagement liegt dem Unternehmen sehr am Herzen. Bevor sich die Socken auf den Weg zum Kunden machen, werden sie in einer Behindertenwerkstätt in Schöppingen von fleißigen Helfern konfektioniert und mit den Schleifchen versehen. Diese Arbeit gibt den Helfern eine Verantwortung und macht ihnen großen Spaß.

Produkte

  • BASIC-Socken
  • Sport-Socken
  • MOTTO-Socken
  • Customized Socken

Impressionen

  • DAILYSOCKS.Berlin
  • DAILYSOCKS.Berlin
  • DAILYSOCKS.Berlin
  • DAILYSOCKS.Berlin

Trend-Faktoren

fair
organic
innovativ
erfahre mehr

Erfahre mehr über DAILYSOCKS.Berlin


Trends muss man teilen...

46 Kommentare bei “DAILYSOCKS.Berlin – Einzigartige Fashion-Socken”

  1. Sandra

    Von der Qualität her und dem Tragekomfort sind die Socken wirklich super. Nur leider sind sie optisch überhaupt nicht mein Fall. Trage sie jetzt für zuhause :)

  2. yaya

    Mich persönlich schreckt der Preis vorm Kauf zurück, auch wenn es unter fairen Arbeitsbedingungen produziert und in einer Behindertenwerkstatt den letzten Schliff bekommt. Letztlich stecken meine Füße in Schuhen und die Beine unter Hosen, so dass sie eh keiner zu Gesicht bekommt :(

    1. Hobbit
      Hobbit

      yaya, ich gebe dir Recht, ich finde den Preis leider auch viel zu hoch für so ein einfaches Alltagsprodukt. Es mag sein, dass die fairen Arbeitsbedingungen einen höheren Preis verlangen, aber dies ist dann doch deutlich zu hoch, wenn man bedenkt, wieviele Socken man so verschleisst. Also ich jedenfalls muss öfters mal auswechseln und dann wegwerfen. Das wird bei diesen Socken nicht anders sein, bzw. werden sie nicht weniger schnell verschleissen. Und dafür ist mir das Geld dann doch nicht wert, da ich auch andere Socken, die ebenfalls nachhaltig produziert werden, zu einem günstigeren Preis bekommen kann.
      Aber: einem geschenkten Gaul … guckt man nicht ins Maul :-) :-) :-) man kann diese Socken natürlich prima nutzen, vorausgesetzt, die Rahmenbedingungen passen. Das war bei mir leider nicht der Fall. Zum einen fand ich die Farbe grottenhässlich, und auch wenn die Füsse in Schuhen stecken, zieh ich nun schon meist Socken an, die irgendwie entweder mir vom Muster/Motiv/Farbe gefallen oder eben auch zumindest zum Outfit passen (Hosen neigen ja immer dazu, auch mal am Bein hochzurutschen und geben dann einen Blick auf die Socken frei). Ich hätte mir eher eine neutrale Farbe gewünscht, die man zu allem tragen kann: schönes Grau oder eben schlicht schwarz, meinetwegen auch dunkles Blau. Das passt doch meist zu allem.
      Zum anderen wurden die Socken wohl in einer Einheitsgröße versandt. Mir leider viiiiiiieeeel zu groß. Da nützt auch irgendein Hinundherruckeln und-zupfen nix. Bleiben schlicht und ergreifend zu groß. Lebe eher so auf „kleinem Fuß“. Das enttäuscht dann doch, dass derartige Fashion Accessoires nur noch in Einheitsgrößen in die Box kommen und nicht mehr auf die Größe Rücksicht genommen wird.
      Von daher taugten diese Socken – genau wie die aus der Februar Box – leider nur zum Verschenken oder Tauschen.

  3. Dine

    Ich habe mich auch sehr über die dailysocks gefreut. Sie sind schön, und vor allem sehr weich und angenehm zu tragen. Ausserdem ist die Qualität super. Es waren ja schon mal dailysocks in einer Box, die hatte ich schon so oft an und sie sind immer noch schön, trotz vielen waschen :)

  4. GastAR

    Über die Dailysocks habe ich mich sehr gefreut. Sie haben einen tollen Farbton und mit dem Bündchen, dass sich in einem dunkleren Farbton absetzt sehen sie perfekt aus, auch wen sie modisch aus dem Schuh „blitzen“ sollen. Da wir in die dunkle Jahreszeit starten, finde ich es schön, Farbe zu tragen, da können Socken nicht bunt genug sein.

    Die Qualität ist sehr gut und ich bin der Meinung, Qualität vor Quantität und dafür gibt man gerne etwas mehr Geld aus. Was nützen mir preiswerte Socken, die den Fuß einschnüren, wo die Naht nicht sitzt oder die nicht kuschelig sind? Sie werden schnell entsorgt und belasten – wie viele andere Dinge – unsere Umwelt. Die Dailysocks halten bei guter Pflege über Jahre.

    Da ich grundsätzlich nichts Neues direkt auf meine Haut lasse, wird alles erst einmal gewaschen. Die Dailysocks werden im Buntwaschprogramm bei 40 Grad gewaschen und mit 1.000 Umdrehungen geschleudert, auf die Leine gehangen und können am nächsten Tag bereits wieder getragen werden.

    Ich jedenfalls liebe meine neuen Dailysocks und möchte sie nicht mehr missen.

  5. kimpoldi
    kimpoldi

    Endlich habe ich die tollen Socken- letztes Mal hatte ich ja die Mütze, die bis heute ungenutzt hier herumliegt…

    1. Kathi
      Kathi84

      Ja stimmt :-D
      Die Mütze … ich müsste sie mal färben dann würde ich sie vielleicht auch mehr tragen.
      Die Socken habe ich noch nicht probiert, sie sind noch in der Wäsche. Aber für meinen Geschmack könnten sie etwas dicker sein.

  6. Mariechen

    Ich bin positiv überrascht, als ich die Socken anprobiert habe, wirklich sehr angenehm. Gerade für daheim :)

  7. Niniel

    Ja, die Socken sind wirklich angenehm auf der Haut. Schön weich und der Stoff ist nicht zu dünn.
    Aber auch ich kaufe mir sonst kein Paar Socken für stolze 16,90€.

    (Die Socken sind ja allerdings nicht das erste Produkt in einer TR-Box, welches man aufgrund des Preises sonst eher nicht kaufen würde.)

    Gute Frage von Pat: Ein Pflegehinweis für die Socken wäre hilfreich & nett!!

    1. Hobbit
      Hobbit

      Geht mir auch so, Ich hätte sie gerne in einer anderen Farbe gehabt, dieses Rosa-orange erinnert mich an Hornhaut-Umbra …
      Und der Preis ist absolut überzogen. Auch wenn es eine faire Produktion in Portugal ist. Würde ich für 1 Paar Socken nicht 15,- Euro ausgeben (zuzügl. Versand). Sind ja nu auch keine Diamanten eingearbeitet :-) :-) :-)

  8. Pat

    Die Socken in der aktuellen Box sind super weich und genau in der richtigen Größe :-) Wie heiß kann man diese eigentlich waschen?

  9. Männe

    Ich hatte auch noch in einer anderen Box Socken von Dailysocks drin und diese haben mir richtig gut gefallen. Ich glaube bei Dailysocks gibts für jeden Geschmack etwas.

  10. GastAR

    In einer anderen Box hatte ich Socken, die mir sehr gut gefallen, da sie einen hohen Baumwollanteil haben. Diese Socken bestehen aus : 48% Acryl, 32% Polyamid, 9% Wolle, 9% Mohair, 2% Elasthan – da bin ich froh, bei dieser Box noch nicht dabei gewesen zu sein.

  11. Marion

    Ich hatte auch die Socken in der Box und finde sie passten super zum Thema und ich trag sie auch gerne zum entspannen. Sind echte Kuschelsocken für mich geworden! Ich mag sie.

  12. Marion

    Ich hatte auch die Socken in der Box und finde sie passen super zum Thema und ich trag sie auch gerne zum entspannen. Sind echte Kuschelsocken für mich!

  13. Steena

    Ich hatte mal ein Paar Daily Socks in einer anderen Box. Sogar welche mit mehrheitlichem Baumwollanteil. Ich fand sie hübsch, aber für den Preis kaufen würde ich sie ehrlich gesagt auch nicht. 14 Euro pro Paar oder mehr ist heftig.

    1. Lene
      TeamLene

      Hallo Steena, Dailysocks setzt sich für faire und nachhaltige Produktion ein und lässt ihre Socken in Familienbetrieben in Portugal unter fairen Bedingungen produzieren. Zudem sind sie Ökotex-zertifiziert, hautfreundich und allergiegetestet. Das rechtfertigt natürlich einen etwas höheren Preis :)

  14. Männe

    Nachdem ich hier die Kommentare gelesen habe, habe ich nun meine Socken auch mal ausgepackt. Wenn ich ehrlich bin, finde ich sie nicht so kuschelig wie sie aussehen… aber hübsch sind sie wirklich.
    Ich habe mich auf der Homepage umgesehen und da gibt es auch Baumwollsöcken. Leider hat es aber Socken wo nicht dabei steht aus welchem Material diese sind. Diese würde ich nie bestellen, denn das möchte ich dann doch vor einem Kauf wissen. Aber mit dem 20% Gutschein könnte ich mir schon vorstellen dort Socken zu bestellen.
    Da ich 2 Boxen hatte und in einer eine Mütze würde ich die Socken gegen die Tasche tauschen, aber ich glaube so viele Taschen gab es gar nicht..

  15. Klene123
    Klene123

    Wir hatten die Tasche in der Box und die Beschenkte hat sich mega darüber gefreut.
    Die Socken passen aber besser zum Thema finde ich, dennoch haben wir hier genug – also alles top!

  16. Kathi
    Kathi84

    Auch wenn ich jetzt wieder einen MinusPunkt bekomme wegen „Spam“ :-p
    Ich fände es sehr nett wenn man wenigstens gezeigt bekommt wo man angeblich gespamt hat.
    Vielen Dank !

  17. kimpoldi
    kimpoldi

    Hallo Hobbit,
    mit KK thread meine ich eigentlich die TR Facebookseite, ja da habe ich schon anegfragt zwecks Tausch.
    [Dieser Teil des Kommentars wurde auf Grund von Richtlinienverstoß editiert]
    Deine Tipps zwecks färben etcpp. sind super, allerdings trage ich wirklich nie Mützen- nichtmal bei – 10 Grad und einer Stunde Gassigehen… da jogge ich dann lieber bzw wenn mich die Kälte arg trifft, gehe ich 3x 20 Minuten.

  18. PS

    Vielen Dank, Hobbit, für deine Erläuterungen bezüglich der Socken! :-)
    Ich kann deine Bedenken voll und ganz nachvollziehen und bevorzuge selbst Socken aus Baumwolle. Allerdings hätte ich mich vermutlich trotzdem mehr über die Socken als über die Beanie gefreut. Die Beanie steht mir einfach von der Form her nicht. Glücklicherweise habe ich bereits einen glücklichen Abnehmer für sie gefunden. Die Socken hätte ich vermutlich wie Nadine abends auf der Couch getragen.

  19. nadine

    Also ich hatte die Socken in der Box und bin zufrieden damit. Für den Preis würde ich mir diese allerdings nie selbst kaufen.
    Tragen tue ich die Socken nur Abends auf dem Sofa von daher habe ich keine Probleme bzgl. den Materialien.

    1. Lene
      TeamLene

      Hallo Nadine,
      danke für dein liebes Feedback. Das Unternehmen setzt sich für faire und nachhaltige Produktion ein und lässt daher ihre Socken in Familienbetrieben in Portugal unter fairen Bedingungen produzieren. Zudem sind sie Ökotex-zertifiziert, hautfreundich und allergiegetestet.

      Das rechtfertigt natürlich auch den Preis :).

      Schön, dass du mit den Kuschelsocken deine Auszeit auf dem Sofa genießen kannst :).

      Liebe Grüße
      Dein TrendRaider Team

  20. Hobbit
    Hobbit

    Huhu Kathi,
    Ich nehme immer die Textilfarben von simplicol oder dylon. Beide finde ich gleich gut und habe immer top Ergebnisse. Allerdings halte ich mich auch immer ganz konkret an die Anleitung. Wie bei vielen Färbemitteln sollte das eingefärbte Teil später immer separat gewaschen werden, weil es anfangs immer etwas abfärbt. Aber sonst hat alles prima immer geklappt. Die Färbemittel bekommst du in den bekannten Drogeriemärkten. Gruss, der Hobbit

    1. Steena

      Mit Simplicol habe ich auch schon oft in der Wachmaschine gefärbt und das hat immer super funktioniert und die Farbenauseahl war auch super, vielleicht kommt auch mal die Beanie dran, mit der beigen Variante könnte ich leider nix anfangen, die Socken hätte ich deutlich lieber gehabt.

  21. Kathi
    Kathi84

    Mit welcher Farbe färbst du die Mütze denn ein Hobbit ?
    Ich würde meine nämlich auch gerne färben.
    Also ich meine nicht die Farbe sondern die Marke der Farbe die du verwendest :-)

  22. Hobbit

    Hallo Pat, die Aussage Socken mit Kunststofffasern in sogenannte „Tex“-Schuhe zu tragen, ist immer von 2 Seiten zu sehen. Es kommt nicht nur drauf an, wann (Sommer oder Winter), sondern auch zu welchem Zweck. Hier mal eine Info für dich dazu:

    Socken aus Kunstfasern können kaum Feuchtigkeit zwischenspeichern und leiten diese schnell weiter. Sie spielen bei kalten Temperaturen und zeitlich kurzen, sportlich intensiven Aktivitäten, bei denen viel geschwitzt wird, ihre Vorteile aus.
    Socken aus Wolle (z.B. Merinowolle) und Woll-/Kunstfaser-Mischungen gleichen Temperaturschwankungen am Besten aus und können viel Feuchtigkeit zwischenspeichern. Somit wird die (Tex-)Membran nicht überfordert. Ideal sind Merinosocken bei Ganztages-Aktivitäten, unabhängig von der Temperatur.

    Nur mal so am Rande oder auch als Tipp für die nächste Outdoor Aktivität :-)

  23. Hobbit

    Kimpoldi,
    Das is natürlich schade, dass du mit der Beanie nichts anfangen kannst. Mützen sind ohnehin Geschmackssache. Hast du es schon in der TR facebook Gruppe versucht? Was ist KK thread? Ich färbe diese Woche ja meine Beanie ein (weil ich ne dunklere Farbe benötige) und nähe stylische Holzknöpfe dran. Wenn du interessiert bist, kann ich die Beanie „aufgepimpt“ mal in der TR facebook Gruppe posten :-)
    Du kannst sie ja auch erstmal beiseite legen. Ich war erstaunt, wieviele Produkte aus älteren Boxen auch jetzt noch in der TrendEntdeckergruppe gesucht und getauscht werden. So hab ich natürlich auch noch ein Exemplar der Bommelmütze aus der Januar Box 2017 ergattern können (oder war’s 2016?) – aber ich bin halt der totale Mützen-Fan :-)

    1. Steena

      Ja, bitte poste dein Ergebnis mal in der FB-Gruppe, mich interessiert wirklich, wie man die Mütze aufpimpen kann, gerade die Holzknöpfe kann ich mir nicht so wirklich vorstellen, würde mich echt freuen, wenn du das machst.

  24. Pat

    Ich hatte in der Box auch keine Socken, sondern die Mütze. Insofern kann ich zu den Socken direkt nichts sagen, sie sehen aber ganz hübsch aus. In welcher Größe gab es die Socken denn? 39-42?? Mir wurde im Schuhgeschäft schön öfter gesagt (ich glaube im Winter bei Sympatex-Schuhen u.ä.), dass bei solchen Schuhen Baumwollsocken nicht so gut seien, sondern welche mit synthetischen Fasern. Von daher würden doch solche Socken im Winter gut passen.

  25. Hobbit

    Sonja_Sun, ob das jetzt nicht hochwertiges Material ist, kann ich gar nicht beurteilen. Ich hab nur mal Fakten zusammen gesammelt und bin dann zu dem Schluss gekommen, dass mir ein Artikel aus fast nur Kunststofffaser das Geld nicht wert wäre, da ich natürliche Materialien wie Baumwolle bevorzuge. Sicher muss man auch berücksichtigen, dass die Einbindung der Behindertenwerkstatt und die fairen Arbeitsbedingungen ein Produkt immer etwas teurer werden lassen. Aber soviel? Kaum zu glauben. Da sind mir Wollsocken lieber :-)

  26. Hobbit
    Hobbit

    In meiner Auszeit Box waren auch die Socken von daily socks dabei. Für mich persönlich gingen diese nicht, aber das ist Geschmackssache. Hier mal ein paar recherchierte Fakten (nicht meine Meinung), die mich dazu bewogen, die Socken einzutauschen.

    In der Auszeit Box handelt es sich um die Kuschelsocke „Elle“ diese besteht aus 48% Acryl, 32% Polyamid, 2% Elasthan. Das macht einen Gesamtanteil von über 80% an Chemiefasern. Folgende Fakten dazu:
    Aufgrund der Ähnlichkeit zur Kaschmirwolle wird Acrylfaser oft als billigerer Ersatzstoff verwendet.
    Vorteile der Acrylfaser sind die Resistenz gegen Motten, Öle, Chemikalien und Sonnenlicht. Ein großer Nachteil der Acrylfasern ist die Entstehung von Blausäure beim Verbrennen. Blausäure ist extrem giftig und wird unter anderem über die Atemwege und die Haut aufgenommen. Kleidungsstücke aus Acrylfaser sind ungefährlich, solange diese nicht verbrannt werden.
    Chemiefasern können keine Flüssigkeit aufnehmen, d.h. im Fall von Socken: wer mit warmen oder gar schwitzigen Füßen zu tun hat, wird schnell mit einem Geruchsproblem zu tun haben. Nicht abgeleitete Flüssigkeit führt auch dazu, dass der Fuss feucht bleibt.

    [Dieser Teil des Kommentars wurde auf Grund von Richtlinienverstoß editiert]

    Die TrendRaider Eigenschaften: organic, nachhaltig, regional sind hier für mich nicht gegeben. Die Eigenschaft der „fairen“ Produktion ist lobenswert hervorzuheben, für mich aber nicht ausreichend, einen so hohen Preis für eine „Kunststoffsocke“ zu zahlen. Natürlich mögen wir alle dieses tolle kuschelige und flauschig weiche Gefühl. Für mich muss eine Socke jedoch auch diverse Funktionen erfüllen, wie z.b. Schweissaufnahme, Warmhalten, etc.
    Ich habe die Socken gegen die Beanie eingetauscht (diese kommt mit einem 85%-igen Biobaumwollanteil, welches mir persönlich lieber und wichtiger ist).

    1. kimpoldi
      kimpoldi

      Danke für deinen ausführlichen Bericht dazu. War ja schon so gespannt. Und bin jetzt vielleicht nicht mehr ganz so unglücklich mit der Mütze anstatt der Socken… Trotzdem kann ich mit meiner Beanie überhaupt nichts anfangen. Da im KK thread wohl wenig Chancen auf einen Tausch bestehen und ich sie wohl auch nicht verkaufen kann, versuche ich weiterhin im Bekanntenkreis jemanden zu finden, der solche Mützen trägt (Chance gering). Grüße

    2. Lene
      TeamLene

      Ihr Lieben,
      schön, dass ihr euch mit Inhaltsstoffen und Materialien eurer Produkte so auseinander setzt.

      Allerdings achtet das Label Dailysocks auf eine hohe Qualität ihrer Produkte. Das Unternehmen setzt sich für faire und nachhaltige Produktion ein und lässt daher ihre Socken in Familienbetrieben in Portugal unter fairen Bedingungen produzieren. Zudem sind alle Socken Ökotex-zertifiziert, hautfreundich und allergiegetestet. Das rechtfertigt natürlich auch den etwas höheren Preis.

      Zu den Materialien:

      Acryl ist zwar eine künstlich hergestellte Faser, die wie jede Faser Vor- und Nachteile mit sich bringt. Je nachdem welche Eigenschaften die Socken mitbringen sollen, sucht Dailysocks die Garne für ihre Socken gezielt aus. Acryl z. B. ist vor allem dafür bekannt, dass es eine angenehm leichte Ware ist, die eine wärmende Wirkung hat. Dieses Garn wird daher oft und gerne bei Kuschel-/Homesocken (so wie bei den tollen Socken in der AuszeitBox) verarbeitet.

      Wie oben beschrieben sind alle eingesetzten Garne nach Ökotexstandard 100 getestet. Das heißt: Die Garne sind frei von Giftstoffen, hautfreundlich und allergiegetestet.

      Somit hat Dailysocks für unsere Qualitätsfaktoren die Eigenschaften fair, nachhaltig und regional definitiv erfüllt :)
      Wir hoffen ihr habt viel Freude mit den Socken!

      Liebe Grüße
      Euer TrendRaider Team

      1. Hobbit
        Hobbit

        Huhu Lene,
        danke für die Info.
        Kannst du bei der Gelegenheit mal aufklären, was eigentlich „regional“ genau bedeutet? Es sind ja auch immer mal wieder tolle Produkte von ausländischen Firmen in den Boxen. Wie muss man sich das dann mit „regional“ vorstellen? Oder wie hier mit den Socken, wo die Produktion in Portugal ist.

        Was meint „regional“? Wo fängt das an? Und was gehört da alles zu? Hast du ein paar Infos für uns?
        Vielen Dank und Grüße vom Hobbit

    3. KATE
      KATE

      ich kann deine Argumentation nicht ganz nachvollziehen da hochwertige Synthetikmaterialien nicht grundsätzlich schlecht für die Umwelt sind. Konventionelle Baumwolle, die extrem aufwendige Herstellung von Viscosefasern (aus Holz/Bambus) und das grausame Mulesing bei Schafen machen Naturfasern nicht automatisch besser.
      Ich finde den Preis für EU produzierte, Ökotex zertifizierte und mit sozialer Verantwortung verpackte und verschickte Socken eigentlich in Ordnung.
      Ganz nebenbei gefallen sie mir richtig gut und sind kuschelig warm;)

  27. Niniel

    Schade, zu den Socken aus der Auszeit-Box kann ich leider nix sagen. Ich hatte LEIDER die Mütze erwischt (oder sie mich?).
    Hatten denn alle, die Socken erhalten haben, evtl. im persönlichen Profil ihre Schuhgröße angegeben??
    Vielleicht mach‘ ich das mal…

    1. Sonja_Sun

      Also in meinem Umfeld hat jeder die Mütze bekommen… leider.
      Ich glaube, dass es egal ist, welche Schuhgröße man hat. Die Socken gab es wohl nur in einer Größe.
      Ich hatte zumindest in einer anderen Box (nicht Trendraider) mal Socken von der selben Marke und da war es auch so mit der Größe.

      1. RayVale
        RayVale

        Hatte auch nur die Mütze :(, über die Socken hätte ich mich persönlich mehr gefreut. Mit einer Mütze kann ich persönlich nichts anfangen. Trägt jetzt mein riesen Plüschaffe :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.