Wellnessel – Das Gute aus der Brennnessel

in Food, Marken von Jill1 Kommentar

Die Brennnessel ist in vielerlei Hinsicht eine sehr missverstandene und vor allem unterschätzte Pflanze. Obwohl wir das robuste Gewächs überall anfinden können, nehmen Kinder wie Erwachsene angesichts der schmerzvollen Berührung lieber Abstand als die sich die wertvollen Eigenschaften zunutze zu machen. Die Marke Wellnessel hat das Potenzial der Brennnessel schon vor Jahren erkannt und zaubert aus dem grünen Alleskönner gesunde und köstliche Tees, Pestos und vieles mehr.

Köstliches aus der Brennnessel

Die Brennnessel ist eine Nutz- und Heilpflanze, die einen hohen Vitamin C Gehalt besitzt und in trockener Form ca. 40% Eiweiß beinhaltet; die Brennnesselsamen können als Stärkungsmittel verwendet werden und die Fasern aus den Strängeln zur Herstellung von Textilien verwendet werden. Da das Bio-Unternehmen Wellnessel Wert auf hohe Produktqualität und vielfältige Verwendbarkeit legt, werden die Pflanzen teils auch in zertifizierten Regionen wild gepflückt und die Blätter und Samen dann luftgetrocknet, gemahlen oder gerebelt und unter anderem zu Risotto, Pesto und Gewürzen verarbeitet. Auch die Nachvollziehbarkeit vom Anbau, der Ernte bis hin zur Verpackung, der biozertifzierten Kennzeichnung und der Aufklärung der Vorteile dieses ökologischen Guts liegt Wellnessel am Herzen und macht das pflanzliche Produkt daher so besonders.

Sicher dir deine Trend-Box und lass dich monatlich überraschen.

Produkte

  • Gewürze
  • Honig süßes Grün
  • Knusperkiste
  • Pesto
  • Pulver Pur
  • Risotto
  • Samen Pur
  • Tee
  • Backmischung
  • Kosmetik: Wellnessel Care Pflegeserie
  • Geschenkkarton

Impressionen

  • Wellnessel
  • Wellnessel
  • Wellnessel
  • Wellnessel

Trend-Faktoren

organic
regional
handmade
erfahre mehr
 

Erfahre mehr über Wellnessel


 

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Gast

    Anfängliche Skepsis über das Brennesselgewürz ist recht schnell Begeisterung gewichen! Ohne Trendraider hätte ich vermutlich die Brennessel weiterhin gemieden.

Schreibe einen Kommentar