VisHya – Die Heilkraft der Natur

in Marken, Wellness von Anni

Ein frischer und gesunder Teint ist vermutlich das Beautygoal überhaupt. Hyaluronsäure heißt da das Zauberwort. Wo andere aber auf synthetische Herstellungsverfahren zurückgreifen, besinnt sich das Naturkosmetik Label VisHya auf die Heilkraft der Natur. Das schauen wir uns doch mal genauer an. 

Aus Liebe zur Natur

Angefangen hatte alles vor drei Generationen in einem kleinen Labor. Hier stellte man zunächst Rezepturen für empfindliche Haut her, um Allergien und Rötungen zu bekämpfen und das Gleichgewicht der Haut wiederherzustellen. 2012 stellte VisHya dann erstmalig Hyaluronsäure vor, welche durch die Fermentation pflanzlicher Rohstoffe gewonnen wurde. Der Grundgedanke: Die Heilkraft der Natur zu erleben und mit unserem Körper und Geist zu vereinen. 

Gesundheit von Mensch und Natur

Bei VisHya ist man überzeugt davon, dass Natur und Umwelt eine große Schatzgrube sind, die große Heilkraft in sich birgt. Genau das macht sie für uns Menschen unbedingt schützenswert. Für seine Produkte verwendet das Unternehmen daher ausschließlich nachwachsende und organische Rohstoffe. Durch den Verzicht auf synthetische Inhaltsstoffe sollen die Selbstregulierungskräfte des Körpers auf natürlichem Wege angeregt werden. So werden die natürlichen Funktionen deiner Haut unterstützt, ohne sie mit fremden Prozessen und Inhaltsstoffen zu belasten. Denn nur gesunde Haut kann wahrhaft strahlen. Erklärtes Ziel ist es daher, die Gesundheit des Menschen sowie der Natur zu erhalten, zu fördern und wiederherzustellen. So sind alle Produkte tierversuchsfrei und 100% vegan. Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit werden hier selbstverständlich auch ganz groß geschrieben.

Deinen persönlichen Frischekick für einen strahlenden Teint findest du auch in unserer JuniBox. Hast du das vegane Hyaluron von VisHya schon gestestet?

Produkte

  • Hyaluronsäure Ampullen

Impressionen

  • VisHya
  • VisHya
  • VisHya
  • VisHya

Trend-Faktoren

fair
innovativ
organic
erfahre mehr
 

Erfahre mehr über VisHya


 

Trends muss man teilen...