Uoga Uoga Kosmetik

Uoga Uoga – Umweltfreundliche Kosmetik aus Litauen

in Marken, Wellness by Jana11 Kommentare

Natürlich, umweltfreundlich, tierversuchsfrei: Das sind die Werte des Kosmetik-Labels Uoga Uoga. Aus der anfänglichen Idee, erfrischende Gesichtsmasken aus frischen Beeren herzustellen, entwickelte sich schon bald ein Unternehmenskonzept. Heute kann das litauische Label ein umfassendes Sortiment aus Cremes, Shampoos und Make-up anbieten und somit seine Liebe zu Naturkosmetik in die Welt hinaustragen.

Handgemacht mit Herz

Uoga Uoga, was übersetzt „Beere Beere“ bedeutet, steht für natürliche, ehrliche und handgemachte Naturkosmetik. Das Label verwendet nur Inhaltsstoffe, die den höchsten Qualitätsansprüchen genügen: natürliche, umraffinierte Öle, Blütenwasser, litauischen Honig und Kräuter, ätherische Öle in Bio-Qualität. Die Make-up-Linie besteht aus natürlichen Mineralien und ist angereichert mit baltischem Bernstein. Es werden nur Rohstoffe verwendet, die absolut unbedenklich sind und auch für empfindliche Kinderhaut eingesetzt werden kann. Bevor ihre Produkte in litauischen und britischen Laboren untersucht werden, testen die beiden Gründerinnen sie selbst auf Herz und Nieren. Auch Mitarbeiter und Familienmitglieder werden in diesem Prozess mit einbezogen.

Zwei Frauen verwirklichen ihren Traum

Ins Leben gerufen wurde das Kosmetik-Label Uoga Uoga von Lena Sokolovska und Jovita Vyšniauskienė, die alle Produkte selbst kreieren und herstellen. Als Bilanzanalystin und Buchhalterin waren sie erfolgreich bei einem großen Hedge Fund tätig, als sich beide dazu entschlossen, ihre angesehenen Jobs aufzugeben und ihren Herzen zu folgen. 2010 gründeten sie Uoga Uoga aus wahrer Freundschaft heraus, um Naturkosmetik aus der Kraft der Beeren zu gewinnen und endlich ihrer Leidenschaft nachgehen zu können. Mit Familie und Freunden als Rückhalt und wertvollste Kritiker haben sie in den letzten zehn Jahren ein abwechslungsreiches Sortiment an natürlicher, ehrlicher und umweltfreundlicher Kosmetik auf die Beine gestellt. Bei jeglichen Produktionsprozessen ist es ihnen wichtig, die Natur nicht für ihre eigenen Zwecke auszunutzen, sondern die Rohstoffe in einem gesunden Maß zu verwenden. So werden bei Uoga Uoga stetig Wasser- und Stromverbrauch reduziert, um den C02-Fußabdruck zu minimieren. Alle Produkte werden zudem ohne Tierversuche und bis auf wenige Ausnahmen (mit Honig und Bienenwachs) vegan hergestellt.

Naturkosmetik als Inspirationsquelle

Uoga Uoga setzt aber nicht nur darauf, die hauseigenen Produkte zu verkaufen. Das Label möchte auch dazu inspirieren, nachhaltiger zu leben und zu konsumieren. Zu diesem Zweck hat das Label ein DIY-Buch herausgegeben, in dem sie über natürliche Öle und andere Inhaltsstoffe informieren und Kund*innen über 100 Rezepte für selbstgemachte Kosmetik-Produkte an die Hand geben. Die beiden Gründerinnen wollen darüber hinaus auch andere Frauen dazu ermutigen, ihre Traumjobs zu leben und unterstützen Gründer-Seminare. Das übergeordnete Ziel von Uoga Uoga ist es, die Leute dazu zu inspirieren, in Harmonie mit der Natur zu leben und sie über Naturkosmetik aufzuklären.

Produkte

  • Haarpflege
  • Hautpflege
  • Gesichtspflege
  • Make-up
  • Pinsel
  • Lippenstifte

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Uoga Uoga


Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Schon alleine dafür, dass ich uoga uoga kennegelernt habe, hat sich das Trendraider Abo gelohnt. :-) Super Produkte, gefällt mir sehr gut – habe schon online bestellt!

  2. kimpoldi

    PS: Heute ist mir aufgefallen, dass die Farbe zwar hübsch ist, mir aber der Glitter/Glanz Effekt ein bisschen fehlt.

  3. kimpoldi

    Das enthaltene Produkt hat wirklich eine sehr schöne Farbe. Werde es aber nur auf den Lippen verwenden; als Rouge nutze ich nur pudrige Texturen

  4. Tolle Produkte, hatte schon öfter das Vergnügen mit der Marke. Immer wieder gerne

  5. Spirit-Jess

    Die Lip & Cheek Colour finde ich sehr praktisch. Von alleine hätte ich mir die nie gekauft und auf die Marke wäre ich nie gekommen. Freue mich sehr darüber!

  6. So was finde ich immer bemerkenswert, wenn Menschen Ihre Träume verwirklichen (vor allem mit solch einem hohen „moralischen Anspruch“).
    Echt toll, dass die zwei Frauen damit Erfolg hatten.

    1. Tekaja

      Mutige Entscheidungen sind meistens die BESTEN. Hut ab vor den Gründerinnen 👍
      Tierversuchsfrei, nachhaltig und dann auch noch unterstützend tätig …wow.
      Ich kannte dieses Unternehmen noch nicht – werde aber ganz bestimmt mal Produkte testen!

  7. Tierversuchsfrei ist mir sehr wichtig. Finde das schrecklich, dass man da immernoch Tiere für einsetzt.

  8. Ich habe zwar noch eine Creme-Rouge in Gebrauch, aber über diese Lip&Cheek Colour im Glastiegel habe ich mich wirklich sehr gefreut😊👍

Schreibe einen Kommentar