TrendMusik – Deine Pure Ocean Playlist

AnniBlog19 Kommentare

Der Schutz unserer Meere und Ozeane ist essentiell für den Erhalt unseres gesamten Ökosystems. In unserer AugustBox widmen wir uns daher dem Thema Pure Ocean und wollen auch dir dabei helfen, deinen Alltag möglichst plastikfrei und damit zu Gunsten unserer Weltmeere zu gestalten. Und da alles mit ein bisschen Musik noch viel easier von der Hand geht, gibt’s hier die passende Playlist. Viel Spaß beim Reinhören und Abdancen!

Pure Shores – All Saints

Ocean Avenue – Yellowcard

Atlantis – Donovan

Ocean Eyes – Billie Eilish

By The Sea – Mat McHugh

The Ocean – Mike Perry feat. Shy Martin

Seaside – The Kooks

Oceans Away – Arizona

Flood – Mogli

Trends muss man teilen...

19 Kommentare bei “TrendMusik – Deine Pure Ocean Playlist”

    1. Team

      Huhu, magst du noch mal genauer erklären, um was es geht? Es ist nicht ganz klar, was du meinst. Wir freuen uns auf dein Feedback. Liebe Grüße!

      1. yesterday

        Am 03.08.2019 UM 1:22 UHR
        hab ich hier ein langes Posting verfasst, das nicht automatisch freigeschaltet wurde, weil Links drin sind (so nehme ich an), youtube-Links.
        Ich hatte auch nochmal auf besagten Post geantwortet, 03.08.2019 UM 1:48 UHR, ebenso mit Links drin, ebenso „awaiting moderation“, die nie gekommen ist. Bekommt ihr da keine Nachricht zu so etwas? Hattet ihr das noch nie? Könnt ihr dann vielleicht Links einfach zulassen oder da dafür sorgen, dass das flotter geht – so ist es nämlich schon wieder viel später und dementsprechend uninteressanter, wenns schon 4 neuere Artikel gibt.

      1. Team

        Bitte entschuldige. Deine Kommentare sind jetzt freigegeben. Lieben Dank und viele Grüße.

  1. yesterday

    Hallo @Team, ihr heut neue Artikel raus aber Kommentare von hier kann niemand moderieren? Seit Freitag nun schon. Das sind nur youtube-Links.

  2. yesterday

    Nr.1
    Leeeo^^ lang ists her
    wusste ich gar nicht, dass die Musik bei dem Film dabei war.

    Nr.2 ist absolut meins! Bekommt auch den Preis für Spannung im Musikvideo – man will doch wissen wos mit ihm hingeht, sehr clever.

    Nr.3 bekommt den Retroaward :)

    Nr.4 naja.. als Video ein Fehlgriff, Audio geht, aber die Stimmung muss passen.

    Nr.5 – wer das mag, dem seien 2 Künstler empfohlen: Jack Johnson (https://www.youtube.com/watch?v=PvQVs2UiOtg ; international) und Thomas David (https://youtu.be/lpnkitMcn3Q ; Mitteleuropa)
    lange nicht mehr gehört, die Suche war jetzt ein turnbacktime für mich =)

    Nr.6 kannte den Namen nicht, die Musik aber natürlich, kommt ja niemand dran vorbei seit… wann genau? Hin und wieder, aber nichts für die Schleife oder so ein schönes turnbacktime

    Nr.7 on the hooks of the Kooks ^_^ <3 Wer kann Britpop schon widerstehen?

    Nr.8 glaube ich auditiv auch zu kennen

    Nr.9 dachte zuerst das ist nur instrumental. Wäre besser gewesen :/
    dafür zum Thema "instrumental" und Wasserbezug noch ein Tipp von mir: "Nautilus" von Willy Astor (https://youtu.be/LeeuyUMepRI ; gibt auch paar Live-Aufnahmen, wobei da die Qualität nicht so ist – man sollte das so mittellaut auf guten Lautsprechern oder Kopfhörer abspielen, bequem hinsetzen, die Augen zumachen und durchs Meer treiben)

    Hoffe meine Anregungen und Ideen sind für euch interessant, wir können uns gerne austauschen dazu – und vielleicht mag auch jemand vom Team da noch das eine oder andere nach oben dazustellen? Eine Ergänzungsliste von Usern für User? :)

      1. yesterday

        Ah super, hats doch noch jemand gesehen^^
        Passt total, aber lustigerweise fiel er mir erst ein, als ich den Typen da oben gehört hab. Tja, hatte schon eine zu lange Jack-Abstinenz hinter mir. Ohrwurmgefahr..

  3. kimpoldi

    Darf gerade feststellen, dass bei mir am Laptop der Ton mal wieder nicht geht schade… Zwei der Lieder hätte ich jetzt gern angehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.