Tomatenaufstrich in einer Schüssel

Tomatenaufstrich – dein veganes Rezept

in Lifestyle-Themen, Magazin, Trends & Tipps von Defne9 Kommentare

Bei langen und anstrengenden Wandertouren kann es manchmal sein, dass du eine kleine Verstärkung brauchst. Daher haben wir uns überlegt, welche energiereiche und kleine Mahlzeit dich auf die Spitze der Berge bewegt. Der intensiven und frischen Tomatenaufstrich kannst du passend zu Knäckebrot mit auf deine Wandertour nehmen. Hier findest du, wie du ihn zubereitest.

Unser Rezept für den Tomatenaufstrich

Die Mengenangaben der Gewürze des Rezeptes kannst du natürlich selbst entscheiden, da Jeder die Intensität individuell verstärken kann. Hier findest du deine Einkaufsliste:

Zutaten Tomatenaufstrich

  • 100g getrocknete Tomaten in Öl
  • 100g Sonnenblumenkerne
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 3 Stängel Basilikum
  • Oregano
  • Knoblauch
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung des Tomatenaufstrichs

Die getrockneten Tomaten leicht abtropfen lassen und zusammen mit den Sonnenblumkernen, Olivenöl, Tomatenmark & Basilikum pürieren. Mit Gewürzen abschmecken, in ein Schraubglas füllen & bis zur Wanderung im Kühlschrank aufbewahren.

Übrigens: aus der Saatenbrotmischung von Mutter Natur aus deiner SeptemberBox kannst du ganz einfach dein eigenes leckeres & gesundes Knäckebrot backen, was perfekt zum Tomatenaufstrich passt und den idealen Gipfelstürmer-Proviant-Mix darstellt. 

Hast du den Tomatenaufstrich schon nachgemacht oder kennst ein anderes leckeres Rezept mit Tomaten, welches wir unbedingt probieren müssen? Dann teile deine Erfahrungen mit der Community als Kommentar unter diesem Beitrag.

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. kimpoldi

    Ein schnelles, simples Rezept; das ist gut. Leider ist es mir zu Öl lastig und wird daher eher nicht werden …

    1. Defne AuthorTeam

      Hi Kimpoldi, gerne kannst du die Öl-Menge selbst variieren – jeder wie es mag :) Liebe Grüße, Defne aus dem TrendRaider-Team

      1. Ich finde das Rezept super. Als Brotaufstrich, oder auch mal zu Spaghetti. Die Ölmenge lässt sich gut variieren und es geht wirklich schnell!

      2. kimpoldi

        Hey Defne,
        naja, lässt sich bei Tomaten, die schon in Öl eingelegt sind schwer umrechnen. Vielleicht hat jemand ein Rezept mit getrockneten nicht in Öl eingelegten Tomaten?
        Grüße

      3. Defne AuthorTeam

        Hi Kimpoldi, dann kannst du ja anstatt 1 EL Öl nur 1 Teelöffel Öl verwenden, damit dir das nicht zu ölig wird. Liebe Grüße, Defne aus dem TrendRaider-Team

      4. kimpoldi

        Klar, das geht; aber in Öleingelegte Tomaten sind halt auch schon so voller ÖL, das ist mir echt zu viel…

      5. Defne AuthorTeam

        Liebe Kimpoldi, dein Rezept wäre dann ohne diesen einen Esslöffel an Öl – klappt sicherlich auch! Liebe Grüße, Defne aus dem TrendRaider-Team

Schreibe einen Kommentar