Sapoluna

Sapoluna – Ganzheitliche Pflege für deine Haut

in Marken, Wellness von Trang15 Kommentare

Handelsübliche Pflegeprodukte enthalten oft zahlreiche Schadstoffe, die sich negativ auf unsere Gesundheit und auf die Umwelt auswirken. Viele vertragen die künstlichen Inhaltsstoffe nicht und sehnen sich nach natürlicher Kosmetik für ihre empfindsame Haut. Sapoluna möchte mit ihren Seifen und Naturprodukten für eine ganzheitliche Hautpflege ohne Bedenken sorgen und achtet dabei stets auf einen schonenden Umgang mit Ressourcen.   

Verträgliche Produkte mit Demeter- und Biozertifizierung

Als geprüfte Heilpraktikerin und Ernährungsberaterin begegnete Heidi Riebel während ihrer Arbeit immer häufiger Menschen, die auf Duft- und Farbstoffe in Hautpflegeprodukten mit Hautausschlägen und Unverträglichkeiten reagierten. Gemeinsam mit Grafikerin Sabrina Hennig kam ihr daher die Idee, hochverträgliche Produkte mit Demeter- und Biozertifizierten Zutaten auf den Markt zu bringen und so gründeten sie das Unternehmen Sapoluna. Die Marke verbindet die drei Herzensthemen der beiden, nämlich Biodynamik, Demeter-Philosophie und Anthroposophie.

Sapoluna – Natürlich statt künstlich

Derzeit ist das Unternehmen darum bemüht, das ganze Sortiment von Bio auf Demeter umzustellen, um noch höhere Ansprüche zu erfüllen. Die Demeter-Standards gelten als die strengsten überhaupt und garantieren natürliche, hochwertige und verträgliche Produkte – genau das, was Sapoluna für ihre Naturkosmetik benötigt. Der Verzicht auf Palmöl und Plastik ist für die Marke selbstverständlich, genauso wie der Einsatz von ätherischen Ölen anstelle von künstlichen Duftstoffen.

Sapolunas breites Sortiment

Neben Seifen und Shampoobars findest du bei Sapoluna auch feste Deocremes, Bio-Lippenbalsame, Badezusätze, Peelings und Zubehör wie etwa Seifenkissen und – das könnte dir bekannt vorkommen – der Magnetseifenhalter „Savont“. In Berlin Marzahn hat die Marke einen kleinen Laden, wo du die Produkte ebenfalls erwerben kannst.

In deiner FebruarBox haben wir dich mit den handgesiedeten Seifen von Sapoluna überrascht. Dank des zweiteiligen Probiersets kannst du dich nun selbst von der Qualität der Produkte überzeugen und uns von deinen Erfahrungen berichten. Das Set besteht aus einer Meeresseife mit Meersalz und Wakame Algen und einer Shampoo-Seife mit Braunhirse, Kamille und Gänseblümchen.

Produkte

  • Badezusätze
  • Peelings
  • (Haar-)Pflegeprodukte
  • Öle
  • Seifen
  • Geschenkartikel
  • Zubehör

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Sapoluna

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Also ich hatte anfangs nach dem Haare waschen vorsichtshalber noch eine saure Runde verwendet. Mittlerweile lasse ich sie jedoch weg und kann dadurch kein schlechteres Ergebnis feststellen.

  2. Handelt es sich bei der Shampoo-Seife um ein festes Shampoo oder Seife für die Haare, wonach eine saure Rinse zu empfehlen ist? Ich finde die Beschreibung widersprüchlich und bin deshalb unsicher, ob es eben ein festes Shampoo oder eine Haarseife ist.

    1. Wenn man nach den Inhaltsstoffen geht, ist es ein Shampoo. Eine Spülung mit Apfelessig kann aber auch nicht schaden.

      1. Ich hätte mit auch etwas mehr Infos zu den Seifen gewünscht. So weiß ich nicht ganz genau wie ich sie anwenden soll

      2. Danke für Ihre Einschätzung. Wie kann ich in Zukunft selbst erkennen, ob es eine Seife oder ein Shampoo ist? Welche Inhaltsstoffe müssen in dem einen oder anderen sein, damit man erkennen kann, was es ist?

      3. Hallo B.
        Festes Shampoo ähnelt in der Zusammensetzung flüssigen Shampoo, nur das Wasser wurde entzogen. Jetzt steht aber bei der Pamilla Shampoo Seife an erster Stelle Wasser, was mich beim näheren Hinsehen stutzig macht. Weil
        hochwertige Öle und Fette enthalten sind, habe ich angenommen, dass es ein Shampoo ist. Ist es aber nicht, es ist eine Haarseife. Man erkennt es am Zusatzstoff Sodium Hydroxide.
        Sorry 🙈

      4. Hallo Emma, danke für Ihre schnelle Rückmeldung.

      5. Gerne, wenn es dir nicht’s aus macht, wir duzen uns hier 🙂

      6. Hallo Emma, es macht mir nichts aus das Duzen.
        Ich bin nur so erzogen werden, andere zu Siezen, deswegen dachte ich dass es hier auch so ist.

  3. Die Shampoo-Seife ist bei mir direkt zum Einsatz gekommen.
    Mein bisheriges Urteil: empfehlenswert!

    Auch die Kämmbarkeit der nassen Haare ist gut und verläuft ohne Ziepen😉

  4. Super Produkt, danke für das Testen lassen. Das werde ich definitiv nachkaufen.

  5. Hat jemand von euch schon Erfahrung mit diesen Seifen gemacht? (z.B. Februarbox)

    1. Hallo Mia, ja, die Seifen sind echt gut. Ich bin mittlerweile komplett auf feste Seifen (und Conditioner) umgestiegen. Der Unterschied ist echt spürbar. Meine Haare sind viel weniger „strohig“

  6. Hat was, die 2 kleinen Seifen. Toll ist, dass sie auf künstliche Duftstoffe verzichten. Also Natur pur, ist nicht bei jeder Naturkosmetik so. Schöne Größe, Verpackung ist kompostierbar. Eignen sich auch wunderbar als kleines Mitbringsel 👍

    1. Finde ich auch. Die Seife werde ich behalten, da ich sie selbst ganz schön finde. Das Shampoo verschenke ich.

Schreibe einen Kommentar