Oatsome – “Awesome Oats. Awesome You!”

AlexFood, Marken17 Kommentare

Oatsome steht für einen gesunden Start in den Tag. Vegan, biologisch und eine schnelle Zubereitung: So lassen sich die Produkte von Oatsome in leckere Mahlzeiten verwandeln.

Wer kennt es nicht: der Wecker klingelt, ein Klick auf “Snooze” und schon ist es wieder viel zu spät! Meistens bleibt da das Frühstück auf der Strecke. Anstatt sich etwas vorzubereiten flitzt man schnell zum Bäcker und kauft sich ohne darüber nachzudenken einfach schnell irgendwas, hauptsache der Magen wird voll.

Gesunde Ernährung – einfach und schnell

So ging es auch Tim und Philipp, den Gründern von Oatsome. Beide betreiben leidenschaftlich gerne Sport und haben mit der Zeit gemerkt, dass gerade diese Form von Ernährung sich auf kurz oder lang negativ auf den Körper auswirkt. Damit man aber nicht stundenlang recherchieren muss was genau jetzt gut oder schlecht für den Körper ist oder auf welche Ernährungsform genau geachtet werden muss, kreierten die beiden Smoothie Bowls und Superfood Toppings. Egal ob du deine Fettverbrennung ankurbeln, deinen Körper entschlacken oder deine Batterien vollständig aufladen willst – Oatsome hat die Lösung!

Leckere Vielfalt

Die verwendeten Zutaten sind vegan, gluten-, zucker- & laktosefrei und kommen ohne Konservierungsstoffe aus. Zur Wahl stehen sowohl die herrlichen Toppings, die deinem Frühstück eine besondere Note verleihen, als auch die vollwertigen Smoothie Bowls, die nur eine Minute Zubereitungszeit brauchen.

Wem das nicht genug ist, kann auf der Internetseite von Oatsome das “Magazin” verfolgen. Hier findet man hochwertige Tipps zum Thema Fitness und viele weitere gesunde Rezepte. Ausreden gibt es ab sofort keine mehr – stay motivated!

Wenn Du auf gesunde und nachhaltige Produkte stehst, dann wirst Du auch unsere anderen TrendBoxen lieben!
Sicher dir deine TrendBox und lass dich monatlich überraschen.

Produkte

  • Smoothie Bowl
  • Superfood
  • Toppings
  • Minutenbrot
  • Becher To Go

Impressionen

  • Oatsome
  • Oatsome
  • Oatsome
  • Oatsome

Trend-Faktoren

fair
organic
innovativ
erfahre mehr

Erfahre mehr über Oatsome


Trends muss man teilen...

17 Kommentare bei Oatsome – “Awesome Oats. Awesome You!””

  1. MelliG
    MelliG

    War das wieder ein Zusatzgeschenk für Abonnenten?
    Ich finde es grundsätzlich gut, dass es solche Produkte gibt.
    Aber ich finde es auch sehr traurig, dass sich niemand mehr Zeit für seine Ernährung nimmt. Dabei ist sie doch so wichtig. Und was gibt es Schöneres als ein gemütliches Frühstück?! Wir sind alle viel zu gehetzt.

    Ich plane morgens bewusst mehr Zeit für’s Frühstück ein. So startet es sich viel besser in den Tag.

    Ausprobieren würde ich die Toppings auch…aber wohl eher als Topping für Eis. 😝

    1. PS

      Du hast natürlich sehr recht damit, dass es traurig ist, wenn man sich kaum mehr Zeit für Ernährung nimmt. Ich selbst versuche auch immer, gemütlich ohne Hektik zu frühstücken. Leider ist das teilweise zu bestimmten sehr frühen Arbeitszeiten nicht möglich. Da finde ich gesundes schnelles Essen super.

    2. Sonja_Sun

      Ich glaube persönlich nicht, dass die Einstellung zum Frühstück generell etwas über die Ernährungsweise aussagt.
      Ich zum Beispiel esse in der Früh einfach noch nicht gerne so viel und setz mich deswegen auch keine Stunde an den Frühstückstisch. Trotzdem ernähre ich mich bewusst und achte darauf, was ich esse oder kaufe.
      Schlussendlich geht es ja um jede Mahlzeit und nicht nur ums Frühstück, um sich bewusst zu ernähren.

      1. MelliG
        MelliG

        Sonja_Sun, tatsächlich habe ich es gar nicht so pauschalisieren wollen aber jetzt, wo ich mir meinen Kommentar nochmal durchgelesen hab, muss ich zugeben, dass es sich so anhört.
        Eigentlich hab ich mich damit auf die Aussage im Beitrag beziehen wollen. Dort wird ja die Parallele zwischen zu wenig Zeit und dem falschen Essen gezogen.
        Natürlich heißt es nicht, nur weil man wenig Zeit hat, stopft man nur Mist in sich rein. Ganz oft bleibt jedoch die Qualität wegen des Zeitmangels auf der Strecke.

      2. Sonja_Sun

        Ja, das stimmt, dass es im Artikel so gesagt wird.
        Ich glaube auch, dass es oft genug zutrifft, dass zu wenig Zeit auch generell bedeutet, dass man sich dann ungesund ernährt. Wenig Zeit bedeutet ja meistens leider auch nicht frisch kochen und nur Fertigessen warm machen. Umso besser finde ich es eigentlich, dass es dafür auch immer mehr gesunde Alternativen gibt, die man aber auch schnell zubereiten bzw. vielleicht auch nur erwärmen muss.

  2. PS

    Auf der Facebook-Seite steht, dass man als Abonnent in der November-Box zwei Sorten Minuten-Brot und eine Smoothie-Bowl von Oatsome hätte haben sollen. Kam jemand von euch in den Genuss? Das hätte mich sehr interessiert. Leider erhielt ich in meiner Box kein Zusatzgeschenk, weder Flasche noch Zahnbürste noch Oatsome-Produkte. Sehr schade.

    1. Sonja_Sun

      Hmm ich dachte eigentlich Abonnenten erhalten die Zahnbürste und wer ein 12 Monats-Abo abgeschlossen hat die Trinkflasche.
      Hatte gar nichts dazu gelesen, dass man was von Oatsome bekommen sollte!?!
      Ich hoffe, dass Produkte von Oatsome für alle in der Dezember-Box sind. Würde mich persönlich sehr darüber freuen. Die Sachen klingen ja sehr interessant. :)

    2. kimpoldi
      kimpoldi

      Ah, jetzt verstehe ich es… hatte dazu was in anderem Blog geschrieben. Naja, also ziemlich viele Versprechen und dann nichts, … Ich habe ja kein Anrecht mit dem Flex abo… aber die mit einem teuren Jahresabo sollten schon in den versprochenen Genuss kommen !!!

    3. Steena

      Ich hatte diese Oatsome-Produkte leider nicht in meiner Box, sondern tatsächlich diese Zahnbürste (die ich ehrlich gesagt so mittel fand) – schade eigentlich – das “Chocolate in Paris” aus einer früheren Box war ja mal sensationell. Ich schau mir das mal auf Facebook an und schreibe evtl. mal dem Supportteam (wenn es denn tatsächlich hätte drin sein müssen…)-

  3. PS

    War grad auf der Seite von Oatsome. Die Produkte klingen wirklich nicht schlecht. Vor allem das Minutenbrot würde ich gerne ‘mal ausprobieren, da ich so etwas noch nicht kenne. Die Smoothie Bowls oder Toppings interessieren mich aber auch.

    1. PS

      Wäre super, wenn Trendraider in eine der kommenden Boxen nochmal ein oder mehrere Produkte von Oatsome für alle Kunden packen würde.

    2. Sonja_Sun

      Geht mir genauso. Würde das gerne mal testen. Wäre auch glücklich darüber, wenn das vielleicht mal in einer der nächsten Boxen wäre :)
      Minutenbrot kenn ich auch noch nicht. Klingt aber auf jeden Fall interessant. Würde ich testen :)
      Smoothies Bowls mach ich mir immer wieder gerne. Da kann ich eigentlich nie genug bekommen. Und Abwechslung schadet ja auch nicht.

  4. MelliG
    MelliG

    Ich würde es auch testen und finde es schade, dass solche Produkte nicht generell in den Boxen waren. Hoffe auf die kommenden Boxen.

    1. Sonja_Sun

      Geht mir genauso. Finde die Sachen sehr ansprechend und würde sie gerne mal ausprobieren.
      Ich bin generell nicht so der Typ, der gerne lange und viel frühstückt und da passt sowas natürlich total. Und ich finde auch, dass es schon gesund ist, auch wenn man sich nicht so viel Zeit dafür nehmen muss. Sicher besser als sich irgendwelche ungesunden Schoko-Frühstücksflocken oö reinzustopfen.

  5. MelliG
    MelliG

    Sonja_Sun, da gebe ich dir Recht. Aber mal ehrlich…ALLES ist besser als Schoko-Frühstücksflocken.
    Wenn ich sehe, wie sich manche pappige aufgeweichte Cornflakes reinstopfen, rollen sich mir die Nägel hoch.

    Vielleicht haben wir ja eines der Produkte in der nächsten Box, die Ankündigung lässt jedenfalls auf etwas Essbares hoffen.
    Ich freue mich schon so! 😊

  6. kimpoldi
    kimpoldi

    Ach und ich war gerade auch auf der Seite von Oatsome. Also mit so modernem “LM” wie Smoothie udn Topping kann man mich ja nicht locken… aber das Minutenbrot klingt eigentlich interessant (low carb, frisch, schnell). Allerdings frage ich mich wie gesunde Ernährung und Mikrowelle zusammen passen ;))))))))
    Vielleicht habe ich was verpasst aber für mich gilt : gesund=natürlich= back to the basics. Ausprobieren würde ich es dennoch gerne… im Backofen ;)

  7. MelliG
    MelliG

    Ich habe nichtmal eine Mikrowelle, deshalb würde ich auch auf den Backofen zurückgreifen…wenn das denn geht.

    Das Minutenbrot finde ich dennoch nicht sehr reizvoll. Ich bin der Meinung, dass man Brot doch theoretisch im Haus hat oder der Hunger nicht wirklich so plötzlich kommen kann, dass ich unbedingt in 30 Sekunden ein Brot benötige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.