Nordic Lights – Unboxing November

in Aktuelle TrendBox, Unboxingby Anni91 Kommentare

Unberührte Landschaften, schneebedeckte Berggipfel, endlose und undurchdringlich wirkende Nadelwälder – Im November ging es ab in den hohen Norden. Denn da gibt es nicht nur traumhafte Natur zu entdecken, sondern auch in Sachen Nachhaltigkeit einiges abzuschauen. Mit unserer Nordic Lights Box haben wir uns den coolen Nordlichtern gewidmet. Das waren die tollen innovativen TrendProdukte aus Fashion, Food, Wellness und Design im stylischen Scannt Chic in deiner NovemberBox!

Fashion

Socken

Von: Nikin Clothing | Preis: 9,00 Euro

Nikin Clothig brachte stylische Socken  im nordischen Hinguckerdesign. Die machen sich aber nicht nur an den Füßen gut, sondern tun auch noch Gutes. Für jedes verkaufte Paar wird nicht nur ein Baum gepflanzt. Das Ganze ist auch noch aus Bambus und damit zu 100% biologisch abbaubar. Tolle Sache…ähh.. coole Socke!!

Wellness

Bio Omega-Öl

Von: BiOriens | Preis: 24,00 Euro

Bei eisiger Nordbrise müssen Haut und Haar einiges mitmachen. Jetzt brauchen sie ganz besonders viel Pflege. Das Bio Omega-Öl von BiOriens versorgt sie da mit wichtigen Nährstoffen und ordentlich Feuchtigkeit. Die Mischung aus Argan-, Mandel-, Kaktusfeigenkern- und Schwarzkümmelöl unterstützt Haut und Haar auf natürliche Weise. In deiner Nordic Lights Box findest du exklusive bei TrendRaider das 20ml Fläschchen. Im Handel findest du das Bio Omega-Öl von BiOriens in der 50ml Flasche für 59,90 €. Mit dem Gutscheincode TrendRaider35 erhältst du zudem 35% auf deinen Einkauf im BiOriens Onlineshop. 

Wellness 

Lippenstift

Von: BEAUTY MADE EASY | Preis: 4,90 Euro

Shine brigth like a nordic light! So verspricht das jedenfalls der Lippenpflegestift mit Glitzerpartikeln der dänischen Marke BEAUTY MADE EASY. Der zaubert nicht nur ein unwiderstehliches Funkeln auf deine Lippen, sondern ist auch noch zu 100% vegan. We <3!

Wellness

Handcreme

Von: Raunsborg | Preis: 4,90 Euro

Die ständigen Feucht-trocken- und Kalt-warm-Wechsel im Winter machen vor allem auch unseren Händen zu schaffen. Die Hand Cream Nordic des dänischen Labels Raunsborg versorgt deine Haut mit der nötigen Feuchtigkeit und Schutz, um den ständigen Temperaturwechseln zu trotzen.

Food 

Lakritze

Von: Kadò | Preis: 1 Euro

Natürlich darf auch die Lieblingsnascherei der Skandinavier nicht fehlen: Lakritze.  Die Lakritzdrops von kadó sind mit gepresstem Lakritz und mit kräftigem Natur-Ingweraroma, wohltuend für Hals und Rachen. Super, wenn der Norden sich mal wieder von seiner eisigen Seite zeigt.

Food

Porridge

Von: 3Bears | Preis: 4,95 Euro

Mit dem leckere Beeren Porridge von 3Bears geht’s gestärkt in den Tag – mit Vollkorn-Haferflocken und Cranberries und Johannisbeeren wie man sie auch in den nordischen Wäldern findet. Genießen kannst du das Ganze sowohl klar als auch warm – wenn es sich draußen mal wieder besonders nordisch frostig zeigt.

Food

Frucht & Plus Riegel

Von: Lubs | Preis: 1,19 Euro

Rote Beete gehört traditionell zur skandinavischen Küche- Da passt der Fruchtriegel von Lubs doch ganz wunderbar ins Konzept. Der Powerriegel mit Rote Beete und Goji Beere ist ein echter Vitamin E Booster. Aber auch eine der anderen drei Sorten (Kakao Mandel, Spirulina Zitrone, Guarana Schoko/Kokos) die du in deiner Nordic Lights Box entdecken kannst, sind super Begleiter bei einem Trip durch den roughen Norden. 

Food 

Chia-Cup

Von: Davert | Preis: 1,99 Euro

So weiß wie die schneebedeckten Berggipfel der Skanden Und weißer Chia sieht nicht nur chic aus, sondern steckt auch voller wertvoller Nährstoffe. perfekt für die kreative Küche. Davert hat seinen White Chia-Cup mit Vanillen und Kokos zudem noch unwiderstehlicher gemacht. Als vegane Alternative findest du die fein-knusprigen Buchweizen-Pops von Davert in deiner Box.

Food

Bio-Knäckebrot

Von: Leksands | Preis: 1,99 Euro

Dem Berliner die Schrippe ist dem Skandinavier das Knäckebrot Die schwedische Marke Leksands serviert den Klassiker in bester Bio-Qualität. Gebacken wird mit Roggen von schwedischen Bauernhöfen und Wasser aus eigener Quelle.

Design 

Poster

Von: eykaffee | Preis: 9,90 Euro

Um auch ein bisschen Skandinavien-Feeling in deine vier Wände zu bringen, haben eykaffee für uns ein tolles Nordic Lights Poster gefertigt. Das Motiv hat Designerin Lisa für uns exklusiv entworfen und ist nur in unserer Nordic Lights Box erhältlich. So lässt es sich doch wunderbar zum Polarlicht träumen. 

Design 

Duftkerze

Von: UpCandle | Preis: 20 Euro

Mit dem Nordic Lights Duft von UpCandle in der Nase fühlt man sich direkt in den hohen Norden mit seinen naturbelassenen Landschaften versetzt. Das Beste: Die natürlichen Aromakerzen sind die ökologische, und nachhaltige Variante zu herkömmlichen Duftkerzen und setzen auf nachwachsenden Wachs und naturreine Aromaöle. Mit dem Gutscheincode NordicLights2019 erhältst du jetzt 15% Rabatt auf deinen Einkauf im UpCandle Onlineshop.

Design

Magazin

Von: hygge | Preis: 5 Euro

Hygge ist die skandinavische Form von Gemütlichkeit. Genau diesem Lebensgefühl ist das hygge-Magazin aus dem Hause Gruner+Jahr gewidmet. Die Themen sind so vielfältig wie die skandinavische Lebensart selbst und reichen von tollen Tipps für eine gemütliche Inneneinrichtung, bis hin zu schönen Geschichten aus dem Alltag und leckeren Rezepten. 

Welches war dein Lieblingsprodukt in der NovemberBox? Wir freuen uns immer über dein Feedback zur Nordic Lights Box in den Kommentaren.

Nach der November kannst du dich jetzt auch schon auf eine tolle TrendBox im Dezember zum Thema „Winter Glow“ freuen! Bestelle sie jetzt in unserem Shop und erhalte mit dem Code winterglow10 einen Rabatt von 10%!

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. yesterday

    Ich hab eine mögliche Lösung für das „Poster-Problem“. Einfach bei einem Taschenbuch, das klein genug ist, als „Schutzumschlag“ verwenden, also es damit einbinden.

    Man kann dann innen die Ecken mit Klebeband fixieren und wenn man den Umschlag dauerhaft haben möchte, noch mit durchsichtiger Klebefolie einbinden, wie man das bei Schulbüchern oft macht. Wenn es ein simples Paperback ist, sollten die Buchumschläge dann flexibel genug sein, um sie rauszuziehen.

    Ist bisschen doof zu erklären, aber ich hoffe ihr wisst wie ichs meine :)

    1. Team

      Das ist eine sehr schöne Idee – und du hast es auch gut erklärt :)

      Wer keine Verwendung für das Poster hat, kann es z.B. auch jetzt in der Vorweihnachtszeit als Bastelgrundlage für Baum oder Advents-Schmuck nehmen. Einen schönen Briefumschlag lässt sich daraus sicher auch leicht basteln.

      Liebe Grüße
      Dein TrendRaider-Team

    2. @yesterday:
      Keine Sorge, ich finde ebenfalls, dass du deinen Bastelvorschlag allgemein verständlich erläutert hast👍

      Ich hatte mir auch überlegt, das „Nordic Lights“-Poster als Geschenkpapier für ein kleines Weihnachtsgeschenk 🎁 zu verwenden…

    3. kimpoldi

      ja, das ist wirklich eine gute Idee, hatte mir auch schon überlegt, es einfach als Geschenkpapier zu nutzen, hatte aktuell aber nur größeres einzupacken…

  2. Anatolia

    Mir hat die Box bis auf das Poster wirklich gut gefallen. Das Poster ist viel zu klein und auch die Druck- und Papierqualität lässt zu wünschen übrig…

    1. Ja das hat mich leider auch etwas enttäuscht. Das ist so klein, ginge doch allein an einer Wand verloren :( Habe auch noch nicht den richtigen Platz gefunden, wie ich es doch noch in Szene setzen könnte.

  3. Von dieser Box bin ich leider etwas enttäuscht… Im Vergleich zu den vorigen Boxen, war diese meiner Meinung nach eine der schwächsten bisher. Das Thema wurde an sich gut umgesetzt, allerdings konnte ich mit den Foodprodukten – außer dem Knäckebrot – nichts anfangen. Highlight waren für mich die Socken und die Handcreme – darüber habe ich mich wirklich gefreut :) Die Duftkerze finde ich zwar gut, aber den Preis dann doch etwas übertrieben… Ebenso das Poster – hier steht Preis/Leistung in keinem Verhältnis mehr. Für 10 € hätte man definitiv etwas sinnvolleres bzw. brauchbares in die Box packen können. Das Magazin war leider auch nicht mein Fall, aber das ist nun wirklich Geschmacksache.
    Ich hoffe ihr könnt mit der nächsten Box wieder mehr bei mir punkten ;)

  4. yesterday

    Toll habt ihr das mit dem neuen Design gelöst – so kann man nämlich bestimmte Beiträge, wenn man zwar weiß wie lange sie her sind, aber die Kategorie nicht zuordnen kann, nicht mehr so einfach wiederfinden. Weil rückblättern (nach Chronologie) geht nicht mehr.

    Oder finde ich nicht, wie?

    1. Das Layout der Seite hats zumindest fürs Handy ja auch zerschossen, wenn man nicht jedes mal den Bildschirm drehen will….

      1. Lene Team

        Hey Krissi, jetzt sollte dir alles richtig angezeigt werden :)
        Liebe Grüße
        Dein TrendRaider Team

      2. Leider nein, sie Kommentare sind immer noch nicht wieder in ihren Boxen🤷‍♀️

      3. Ja, da schließe ich mich an, bei mir wird es ebenfalls auf dem Handy falsch angezeigt…

      4. Ich kann mich den anderen hier leider nur anschließen! Bei mir auf dem Handy werden die Blog- Beiträge seit Tagen auch nur noch total „verschoben“ angezeigt ☹️

        Liebes TR-Team bitte korrigiert das nochmal!!
        Das Lesen macht hier sonst nämlich nicht sooo viel Spaß.

      5. Gut zu wissen, da es nicht nur mir so geht, dachte schon mein Handy hätte irgendein Update verpasst… 🙈

      6. yesterday

        aktuell gibts auch am PC Probleme – die Profilbilder sind zwar da, das kleine „Rang-Logo“ aber sollte ja rechts davon sein, rutscht aber immer darunter.

      7. Ja, am PC kann man gerade auch nicht gut erkennen, was eine Antwort auf einen Kommentar ist und was ein neuer Kommentar…

      8. Antworten auf Kommentare sind die, die ich lesen kann ohne den Bildschirm drehen zu müssen😅 kann ich gaaaanz super auseinanderhalten🙈

      9. Team

        Hallo miteinander, Danke für eurer Feedback! Wir lassen nun noch einmal unsere IT drüberschauen – dann solltet ihr bald wieder einen besseren Überblick haben.

        Liebe Grüße
        Euer TrendRaider-Team

    2. kimpoldi

      Das neue Layout ist wirklich nicht übersichtlich- und kein bisschen schön. Wieso denn das @TR??????????

      1. Ja, da sagst du was!
        Mit der neuen Aufteilung und Gestaltung etc. tue ich mir auch schwer😕
        Irgendwie findet man nix mehr so richtig (und einfach) wieder…

        Was sagt ihr?

  5. Ich finde es schade, dass viele schreiben, dass sie das Poster direkt ins Altpapier getan haben. Auch wenn einem das Bild nicht gefällt – es wegzuschmeißen ist nicht wirklich ein nachhaltiger Gedanke…

    1. Da gebe ich Dir vollkommen Recht! Mein Poster hängt nun im Büro am Infoboard. Vielen gefällt es richtig gut.

      1. Das mag sein, man muss wohl nur den richtigen Platz dafür finden… In der Wohnung an der Wand wirkt es leider nicht besonders🤷‍♀️

  6. Ich fand das Thema und die Produkte toll! Habe mich über alles bis auf das Poster gefreut. Meine Highlights sind die Kerze (gerne wieder Kerzen in der Box) und die Socken (sie sind super – ich trage sie dann ab Frühjahr :-)
    Mal sehen, ob ich noch was von Nikin zu Weihnachten shoppe…

  7. Erst mal das Positive: die Socken, der Lippenpflegestift und die Handcreme waren toll. Die Kerze mag ich auch, und werde mir noch eine weitere bestellen.
    Das Poster habe auch ich gleich im Altpapier entsorgt… Leider war auch wieder ein Produkt (Lakritzbonbons) mit Palmöl in der Box. Nach meinem Empfinden hat das nichts mit Nachhaltigkeit zu tun und ich möchte euch noch einmal bitten, die Produkte gründlich zu prüfen.
    Die Bonbons werde ich dann wohl zusammen mit dem Porridge an euch zurückschicken.

    1. Wenn ich mich nicht irre, gibt es auch zertifiziertes Palmöl. Alles zu verteufeln, wo Palmöl drin steckt, ist auch nicht besonders nachhaltig. Was wäre denn die Alternative zu Palmöl deiner Meinung nach?

      1. Gast

        Klar gibt es auch zertifiziertes Palmöl, aber bei diesen Produkten fehlte dafür der Nachweis! Wieso nicht Öle verwenden, die auch hier angebaut werden können? Häufig wird Palmöl nur verwendet, weil es spottbillig verkauft wird, und das muss meiner Meinung nach nicht sein.

      2. yesterday

        @Frieda: absolut!
        (50 Zeichen vollmachen……eine einfache Zustimmung ist nicht möglich..)

      3. yesterday

        und noch etwas dazu: https://vki.at/palmoel-kekse
        ich nehm die betreffenden Stellen auch nochmal raus

        >>Zum einen gilt Palmöl, das einen hohen Anteil an gesättigten Fettsäuren hat, als ungesund. Ein übermäßiger Verzehr von Palmöl, zum Beispiel in Fertiggerichten, kann sich negativ auf die Blutfettwerte und damit auf die Wirkung von Insulin im Körper auswirken. Dadurch erhöht sich das Risiko, an Diabetes zu erkranken.
        Doch Palmöl gilt auch aus einem weiteren Grund als schädlich: Bei seiner Verarbeitung – bei hoher Hitze – können krebserregende Stoffe entstehen. Bereits im Mai 2016 hat die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) eine Studie zu Schadstoffen in Pflanzenölen veröffentlicht. Konkret wurden dabei die Schadstoffe 3-MCPD- und Glycidyl-Ester untersucht. 3-MCPD wird als möglicherweise krebserregend eingestuft, Glycidol (das bei der menschlichen Verdauung von Glycidyl-Ester frei wird) als wahrscheinlich krebserregend.
        Zusätzlich ist Glycidol auch gentoxisch: Es kann das Erbgut der menschlichen Zellen schädigen. Die Schadstoffe entstehen bei der Herstellung der Pflanzenöle. Die EFSA untersuchte verschiedene Produkte, die Pflanzenöle beinhalten. Das Ergebnis: Die höchsten Werte der Fettsäureester befanden sich in Palmölen und Palmfetten.

        >>Am Institut für Biomedizin in Barcelona kam der Mediziner Salvador Aznar Benitah zu einem ähnlichen Schluss, nämlich, dass Palmöl eine Energiequelle für Krebstumore ist, um Metastasen zu bilden. Die Forscher impften Mäuse mit frischen Tumorzellen und fütterten sie mit verschiedenen Diäten. Ergebnis: Nur die Tumore der Mäuse mit Palmöldiät entwickelten die gefährlichen Metastasen. Zum anderen ist das Öl aus Sicht der Menschenrechte bedenklich.
        Denn was uns das Warten auf Weihnachten versüßen soll, hat verheerende Auswirkungen auf einem anderen Teil des Planeten. Die Hauptanbaugebiete sind derzeit Indonesien und Malaysia, wo riesige Flächen Regenwald Palmöl-Plantagen weichen müssen. Die Anbaupraktiken stehen in der Kritik: Umweltzerstörung, Landraub und Menschenrechtsverletzungen prägen den Palmölanbau.

        >>Wir haben bei unserer Erhebung bewusst auf die Unterscheidung zwischen zertifiziertem und herkömmlichem Palmöl verzichtet. Zwar gibt es Versuche, Palmöl nachhaltiger zu machen, allerdings reichen diese noch nicht weit genug und weisen erhebliche Mängel auf. Das bedeutendste Beispiel ist der RSPO (Runder Tisch für nachhaltiges Palmöl).
        Er zertifiziert anhand bestimmter Kriterien „nachhaltig“ gewonnenes Palmöl und soll zum Beispiel Rodungen eindämmen. Inzwischen ist rund ein Fünftel der weltweiten Produktion RSPO-zertifiziert. Der Standard hat aber einige Schwächen: Eine Vielzahl von Quellen belegt, dass selbst zertifizierte Unternehmen die Kriterien des RSPO nur unzureichend oder gar nicht einhalten.
        Grund dafür ist, dass die Überwachung große Lücken aufweist und wirksame Sanktionsmechanismen fehlen. Damit wird der Nachhaltigkeitsanspruch relativiert. Wir setzen uns deshalb für eine drastische Reduktion von Palmöl ein.

    2. Gast

      Bisher waren die Boxen immer toll gefüllt, aber bei der aktuellen Box ist für mich leider nicht viel dabei – Knäckebrot & Porridge sind nicht glutenfrei, Socken sind zu klein, Glitzer-Lippenstift ist was für junge Mödls und den Wert des Poster (10 €) kann ich absolut nicht nachvollziehen.

  8. Tigerlilly

    Nachfrage: Riecht nur für mein Empfinden die Duftkerze nach „verbranntem Benzin“ oder Petroleum? Im nicht angezündeten Zustand duftet sie angenehm nach den beschriebenen ätherischen Ölen („Kiez Sauna“). Doch sobald ich sie anzünde und ca. 1/2 Std. brennen lassen, tritt dieser merkwürdige Geruch stark in den Vordergrund. Hab ich etwas an der Nase oder geht es euch ähnlich? Frage an die Produzenten: Darf/soll das so sein? Ansonsten ein sehr schönes Produkt…

    1. kimpoldi

      Also ich hatte diese auch und finde nicht, dass sie nach benzin riecht. Hatte sie auch über eine halbe Stunde an… nun ist sie leider schon leer…

  9. kimpoldi

    Ich musste jetzt ehrlich gesagt erstmal nachschauen, ob das Öl jetzt Pflege oder Essen ist :) Ok, ich verwende es gleich mal an meinen Ellenbogen… welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

  10. Die November Box, war meine erste Box. An sich schöne Produkte, konnte ein paar Sachen weiter verschenken, da sie vom Geschmack her nicht meins sind. Die Kerze finde ich schön, auch wenn mich der Geruch an Wick VapuRub erinnert ;)
    Bei dem „Poster“ hab ich nur gedacht: „Ernst jetzt? Druckqualität lässt zu wünschen übrig und dann soll das Teil noch über 9 € kosten?“
    Gefreut habe ich mich über das Öl, das Knäckebrot und klingt jetzt komisch ist aber so, die Socken :)
    Bin schon gespannt auf die Box im Dezember.

  11. Mein ganz klares Highlight war das Gesichtsöl – abends angewendet, fühlt sich die Haut morgens super an.
    Die Handcreme zieht zwar sehr schnell ein und riecht ganz angenehm, hat aber bei mir keine lang anhaltende Wirkung – ich könnte stündlich nachcremen. Dasselbe gilt für den Lippenpflegestift. Der Glitzereffekt ist sehr unauffällig (und das meine ich absolut positiv), aber eine pflegende Wirkung kann ich nur für äußerst kurze Zeit feststellen.
    Baumwollsneakers in der (bald) Vorweihnachtszeit fand ich eher unpassend (da ändert auch das Tannenbaummotiv nix).
    Beim “Poster“ schließe ich mich der vorherrschenden Meinung an – meines landete postwendend im Altpapier. 9 € dafür? Nicht wirklich, oder?

  12. Für mich war die Box ein ziemlicher Reinfall. Das „Poster“ war kaputt, Lakritze und Buchweizen mag ich nicht, Porridge und Knäcke sind leider nicht glutenfrei, die Zeitschriften gefallen mir selten. Socken (grün/lang) sind halt Socken und über Kerzen freue ich mich auch nicht soo dolle. Die Handcreme und den Lippenpflegestift finde ich aber gut. War also mehr eine Box für meine Mitmenschen, da ich das Meiste verschenkt habe. Ich hoffe, dass die nächste Box wieder besser für mich passt. Das hier und da mal was dabei ist, was man nicht mag ist normal, aber bei dieser Box hatte ich wohl einfach Pech!

    1. Aber den Mitmenschen mal eine Freude zu machen kann Dir ja auch Freude machen, oder :)
      Ich verstehe was Du meinst, Handcremes, Kerzen und Duschbad bekommt man ständig geschenkt und ich kann mich über sowas auch nicht wirklich freuen, aber es rundet dann mal ein Geschenk ab oder dient als kleine Aufmerksamkeit zwischendurch, wird ein Danke für die Mitmenschen und wenn die sich freuen, dann freue ich mich doch auch :)

  13. kimpoldi

    Dieses Mal habe ich mich über die Box richtig gefreut. Kerze, Socken, Öl, Rosenwasser- genau meins. Die LM werde ich weiter verschnken; leider das Poridge dann nicht sooo gern…

  14. Tigerlilly

    Ich kann mich den meisten Stimmen hier anschließen: Insgesamt eine tolle Box!
    Das Porridge werde ich nun leider entsorgen. Ich habe erst meine dritte Box im Abo erlebt, aber schon zweimal waren Produkte dabei, die gesundheitlich bedenklich waren: Ich erinnere nur an die überteuerte Jean d’Arcel Creme mit Mikroplastik und nun das belastete Porridge… @team_trendraider: BITTE prüft eure Produkte, die in die Box dürfen, vorher gründlicher! Ich würde gerne weiterhin Jahresabonnentin bleiben und auch weitere Freundinnen werben, da mir euer Gesamtkonzept bzgl. Mischung der Produkte, Nachhaltigkeit, Innovation etc. gut gefällt. Doch wenn ich zukünftig bei jedem erhaltenen Produkt erst recherchieren muss, ob es gesundheitlich unbedenklich ist, vergeht mir die Freude an der Box und ich mag solche Dinge dann auch nicht guten Gewissens verschenken. Gründliche vorherige Recherche und verantwortungsbewusste Produktauswahl könnte euer größtes Marketingplus im Bereich der Versandboxen werden. Ich traue euch zu, dass ihr das beste könnt!

    1. yesterday

      Ich werfe mal kurz ein: nur weil was gefunden wurde, heißt das noch nicht, dass es gleich komplett gesundheitlich nicht mehr unbedenklich ist. Das macht immer gleich Panik, aber überlegt euch eines: im „Ökö“-Bericht wurde da viel von Grenzwerten geredet? Und gaben sie an, bis zu welcher Grenze nach unten sie überhaupt etwas messen können?
      Wer sagt, dass in den anderen nichts dergleichen drin ist? Möglicherweise einfach ein bisschen weniger und dann lagen die unter der Messgrenze, enthalten das aber ebenso. Es ist nie gut, immer nur einer Seite blind zu folgen.

      1. Da hast du völlig Recht, aber im Sinne der Box hätte es ja dennoch sicher bessere Produkte gegeben, zumal ja dennoch auch besseres Porridge. Wenn es gesundheitlich bedenklich wäre, wäre es nicht mehr auf dem Markt, das sollte ja auch jedem klar sein.

      2. Tigerlilly

        Wer den vollständigen Testbericht zu genau diesem Porridge bei Ökotest gelesen hat, darf es selbstverständlich weiterhin verzehren. Ich spreche hier nur für mich und verallgemeinere nicht. Ich werfe solche Produkte nur sehr ungern weg (deshalb wäre es mir auch lieber, sie würden gar nicht erst in der Box landen), doch mag ich Lebensmittel mit diesen Inhalts- und Belastungsstoffen weder essen, noch sie anderen Menschen schenken. Ich wünsche mir für uns alle 100% unbedenkliche Lebensmittel und Kosmetik.

  15. Ich fand die Box toll. Bei Nikin habe ich direkt geshoppt, dieses Jahr gibt es tatsächlich mal Socken zu Weihnachten. 😝
    Ich mag Alltagsprodukte mit deren Erlös was Gutes getan wird.
    Die Kerze ist richtig toll, gut zum Entspannen. Ebenfalls die Zeitschrift: schöne, kurzweilige Geschichten.
    Einziger großer Kritikpunkt: Das „Poster“: Liebes Trendraider Team, das ging schlimm in die Hose. Habt ihr euch den Druck mal angeschaut? Total verpixelt. Wie einige Vorredner schon bemerkt haben: ich dachte auch es handelt sich um Verpackungsmaterial. Als ich dann im Begleitheft gelesen habe, dass das Ding 9 Euro wert sein soll war ich baff. Wirklich schade, da es sofort zum Altpapier gewandert ist. Leider nicht nachhaltig.

  16. Leider muss ich zugeben das es nicht mein Thema bzw. Produckte waren die ich feiere. Die Socken Sneakers zu dünn die Lebensmittel nix und die kerze richtig nach krank🤒. Mit dem Poster möchte ich nicht anfangen. Tja hab halt mal Pech gehabt hoffe auf die nächste box. Versteht mich nicht falsch die Sachen sind bestimmt gut nur leider nix für mich 🤷‍♀️

    1. So ist das halt bei Überraschungsboxen… man kann nicht immer Glück haben. Ich fand die Box gut, aber die beiden davor hatten mich auch mehr begeistert. Bin allerdings super gespannt auf die Dezemberbox😁

  17. Mir hat, bis auf das Poster, alles gefallen. Klar; Sneakersocken im November mit Tannenbäumen ist jetzt nicht sooooo passend, aber nicht schlimm.
    Das „Poster“ fand ich super Panne !
    Sorry :(
    Ich freu mich immer auf die Boxen

    1. Kathi

      Das Poster war echt daneben. Ich ärgere mich oft über solche unnötigen Produkte die einfach nur den Warenwert in die Höhe treiben …
      Ich habe es mit dem Einschlagpapier entsorgt weil ich dachte es wäre einfach nur ein bedrucktes Unterlegpapier für die Box passend zum Thema.
      Als ich gesehen habe dass es tatsächlich Bestandteil der Box war und einenWert von 10 € !!! hat war ich echt geschockt.

  18. Dies war meine zweite Box und ich habe mich wieder sehr darüber gefreut. Dass das Porridge, gehypt durch die Löwen, ohne Prüfung r Qualität aufgenommen wurde, finde ich unglücklich. Das sollte in Zukunft vermieden werden. Bei mir geht es leider in den Müll. Eure Boxen sind so hochwertig, dass ihr so ein Füllprodukt wie das Bild nicht benötigt. Sorry, aber als Poster geht es in den Format bei mir nicht durch. ;-) Ich habe ehrlich gesagt gedacht, es seiVerpackungsmaterial, da es auch nicht mehr ganz knitter frei war. 😬

    1. Kathi

      Das Porridge sollte wirklich nicht in der Box landen !! Aber wegwerfen würde ich es rotzdem auf keinen Fall. Es gibt ja auch Menschen die darauf nicht so großen wert legen ;-) oder es sich einfach nicht leisten können darauf Wert zu legen …

  19. Ella

    Wieder viele schöne Dinge dabei.Am besten finde ich das Öl, die Socken und das Rosenwasser. Einige Sachen werde ich verschenken.Das Poster fand ich persönlich nicht gut.Die Größe 0815 und Material nichts besonderes .Schön fand ich das Motiv,leider nicht gut umgesetzt.Trotz eins zwei Sachen die mir nicht so gut gefallen,bin ich mit der Box sehr zufrieden bereue mein Jahresabo nicht

  20. Nun habe ich aufgrund der Kommentare hier auch mal zu dem Porridge gegoogelt. Ja, Pestizide drin ist schon übel, auch wenn laut ihrer eigenen Stellungnahme in geringster Menge, die nicht schädlich sei. Wenn die anderen Porridges im Test weniger bis keine Pestizide hatten, dann scheint es ja auch besser zu gehen.

    1. yesterday

      Da wären die Details interessant, ob nachgeforscht wurde, wies passiert ist. Denn ich nehm an dass sie das selbst auch essen, also werden die das nicht absichtlich so anlegen. Und wenn mans weiß, was lässt sich ändern, was haben die anderen anders, dass dort nichts gemessen wurde?

  21. Gast

    Mir hat die Box gut gefallen. Die Handcreme ist toll und auch die Socken. Über die Lakritzbonbons hab ich mich gefreut, da ich Lakritz immer mit den nordischen Ländern verbinde. Ich freu mich auf die Dezemberbox. :-)

  22. Gast

    Ich dachte eigentlich, beim Registrieren meine Schuh- und Kleidergröße angegeben zu haben. Schade, dass darauf keine Rücksicht genommen wird. Vielleicht kann ich sie Socken verschenken, aber ich hätte sie gerne selbst getragen :'( Ich gehöre nämlich zu den nicht seltenen großen Frauen. Ansonsten hätte ich vom Thema her auch eher dicke Socken erwartet.
    Beim Poster schließe ich mich auch der Mehrheit an. Über die Hygge-Zeitschrift und die Handcreme freue ich mich sehr :)

    1. Also als ich mich registriert habe, wurden keine Größen abgefragt… wäre bei solchen Produkten aber sinnvoll🤷‍♀️

  23. Gast

    Also das war meine 2 box und ich fand sie ganz gut. Die aus dem Oktober hat mir aber besser gefallen. Das Poster finde ich leider auch unbrauchbar. Da grösse und material mir nicht zusagen. Das Motiv ist aber schön. Freu mich trotzdem auf meine nächste Box. 😊

    1. Ich hab die Box nicht bestellt. Aber meine Lieblingsprodukte sind:
      die Socken – wegen der Marke
      die Kerze
      das Magazin

      Bei folgenden Produkten bin ich froh das ich nicht bestellt hab:
      Lakritz
      Poster – denn das gefällt mir überhaupt nicht und würde ich daher auch nicht verschenken

  24. Spirit-Jess

    Für mich war es die bisher beste Box! Ich habe mich sehr über den Inhalt gefreut. Mein Favorit ist die Handcreme. Die schafft es tatsächlich ohne brennen und fetten meine Haut in den Griff zu kriegen. Und die Creme riecht dabei auch noch gut! Der Preis ist allerdings happig, aber er ist es echt wert. Sehr gefreut habe ich mich auch über die schöne Kerze. Und auch alle anderen Sachen kann ich gut verwenden. Das Poster fand ich auch ein bißchen komisch, aber es kommt in meine Schreibtischunterlage, so macht es meinen Büroalltag unauffällig bunter.
    Das mit dem Müsli und den Pestiziden wußte ich bisher gar nicht. Aber gut, dass ich jetzt aufgrund des Blogs nun drauf aufmerksam gemacht wurde. Es ist auch gut, zu wissen was a besser nicht ißt.
    Vielen Dank für die tolle Box!

  25. Ein sehr gelungener Start für mein Abo. Ich mag die Box sehr, viele der Produkte kannte ich noch nicht und bin froh sie jetzt zu kennen, z.B. die Socken und das Öl. Mit dem Poster kann ich leider auch nichts anfangen, da es auch durch den Versand nicht mehr so in Schuss ist, das ich es mir an die Wand hängen würde. Ich bin kein Lakritze- Fan, aber das verschenke ich :)

  26. Mir hat die November Box leider nicht so gut gefallen. Einige Produkte sind toll, wie das Öl oder die Kerze und auch die Socken haben mir Freude gemacht, aber bei einem Abo gleich wieder ein Produkt zur Gesichtspflege ist nicht so brauchbar und das Poster und das Müsli haben mich nicht gefreut, mir hat in diesem Monat leider ein Highlight gefehlt, aber Geschmäcker sind eben verschieden und die anderen Boxen bisher haben mir gut gefallen. Und ist die Lippempflege tatsächlich bio wie im Heftchen vermerkt? Ich konnte kein entsprechendes Zertifikat auf der Homepage finden. Bitte nur Bio angeben, wenn auch tatsächlich bio drin ist. Freu mich trotzdem auf die nächte Box ist bestimmt wieder etwas für mich dabei!

  27. An sich eine tolle Box.
    Das Porridge habe ich nun nochmal gegoogelt… Da bin ich etwas entsetzt und werde es wohl nicht ausprobieren.

    1. Mit dem Poster weiß ich bislang auch nix anzufangen, aber scheint ja die allgemein vorherrschende Meinung zu sein 😶

  28. Ich bin jedenfalls neidisch das ich den Bestelltermin verpasst habe. Das pasiert mit dem Abo zum Glück nicht mehr.

    1. Die Boxen waren diesmal ja sogar ein paar Tage eher komplett ausverkauft, da war ich auch sehr froh, dass man mit dem Abo auf der sicheren Seite stand🙈

      1. So das war nun meine zweite Box und ich find es ist immer wie Weihnachten….
        Ich fand die Box ganz toll, jedoch wenn einige hier das mit dem Bericht über das Porridge schreiben, das nicht so wirklich!
        Die Kerze fand ich super, die Socken tragen sich gut (ich hab lange), das Omega Öl macht sich total toll auf der Haut, wie auch die Handcreme, Lippenstift nutze ich nicht wirklich aber vielleicht für besondere Anlässe , das Essenszeug hab ich bis aufs Knäckebrot noch nicht probiert, aber das schmeckt supi und das Poster finde ich zum Beispiel echt schön nur schade das es nicht in ner schutzfolie oder umweltfreundlicheren verpackt war!

      2. yesterday

        @Caro
        Das Poster war in gar keiner Verpackung, umweltfreundlicher geht es ja nicht mehr ;)
        ist deines denn beschädigt worden?

  29. Ich mag die Handcreme gerne, auch wenn mich der Geruch nicht so anspricht, aber die Pflege. Gerade auch in Zusammenspiel mit dem Feuchtigkeitsserum aus der Oktober-Box.
    Die Food-Produkte habe ich noch nicht alle getestet, die Kerze brennt gerade, die Zeitschrift blättere ich bei Gelegenheit mal durch.
    Socken – da hatte ich schon zuvor befürchtet, dass das mit der Größe schwierig werden könnte. Ich hab sie anprobiert, zum Glück ist ja Elasthan drin, also gehts vielleicht…
    Das Poster hätte ich mir für den Preis auch nicht gekauft. Aber ich finde es recht hübsch. Und man muss bedenken, dass die Künstler auch etwas daran verdienen möchten, daher kostet es halt ein wenig.

    1. yesterday

      Naja, Bildrechte müssen da abgekauft werden, aber ansonsten seh ich nicht viel. Ist weder ein besonders großes Format noch Hochglanzpapier oder so.

    2. Ja, kein besonderes Papier. Aber das Motiv an sich. So wie Autoren ja auch was an ihren Büchern verdienen wollen, nicht nur der Verlag.

  30. Christin K.

    Also für meine erste Box war diese November Box garnicht mal so schlecht. Die meisten Sachen haben mir gefallen und die Handcreme hat sich mein Mann gleich mit seinen von der Kletterwand geschundenen Händen gekrallt ;D
    Enttäuscht war ich lediglich von den „Socken“ die ja in Wahrheit nur dünne Strümpfe sind und dann auch noch in Sneaker Ausführung, also noch nicht einmal normale Länge. Sehr Schade!
    Mein Highlight ist das leckere Porridge und für mich als Kerzen Freak natürlich die tolle Kerze. Kerzen gehen immer!

    1. Oh stimmt, das hatte ich auch gedacht: Im Herbst/Winter hätte ich auch längere Socken erwartet statt Sneakersocken.

    2. Das mit den Socken hatte mich auch gewundert. An sich schön, aber halt nicht so passend zur Jahreszeit. Gibt aber schlimmeres, finde ich.

  31. Daumen hoch!
    Mit den allermeisten Produkten konnte ich was anfangen *yeah* und das Thema ist diesmal richtig gut umgesetzt!
    Mein Highlight, im wahrsten Sinne des Worte, war die Kerze :)
    Das Poster habe ich gar nicht als solches erkannt und muss spoonybaby zustimmen: das Geld hätte ich nicht dafür hingeblättert..

    1. yesterday

      War bei der Kerze in allen Boxen die gleiche Duftrichtung? Sauna? Bei den Riegeln gibts Unterschiede, auch die Socken haben verschiedene Motive.

      1. Wurden auch verschiedene Öle verschickt oder hatten alle das Omegaöl? Weil es da ja auch mehrere Sorten gibt, wenn ich das richtig verstanden habe…

      2. yesterday

        Beim Öl hab ich bisher nur vom Omega gehört. Auch das Bild war soweit eindeutig. Der Infofolder ist einfach der für alles.

      3. Huch hast Recht. Ganz überlesen, dass die kleine Flasche quasi extra für die Box gemacht wurde. Hätte mich sonst gefreut, wenn jemand andere Sorten noch hätte los werdeb wollen, zum testen 😉

      4. Ja, ich denke alle haben die gleiche „Kiez Saune“ in der Box gehabt. Werde mir noch die „Wald“-Kerze kaufen :)

  32. Spoonybaby

    Ich war sehr zufrieden mit dieser Box, das Highlight war die Kerze, sicher nicht nur für mich :-)))
    Socken gehen immer, Handcreme super, das Öl auch, das Magazin naja nix für mich, werde ich wieder abgeben. Lakritze müssen noch probiert werden, genauso wie das Knäclebrot, das fand ich super. Kannte ich noch nicht. Der Labello mit Glitzer ist leider auch nix für mich.
    Beim Poster dachte ich erst es gehört zur Verpackung….dafür 10€ finde ich äußerst übertrieben.
    3 Bears Porridge ist ja leider nicht so toll, da im Ökotest durchgefallen, Pestizide, sowas sollte nicht in die Box.

    Jetzt freu ich mich schon auf die Weihnachtsbox….

    1. yesterday

      Die Lakritze wird von mir verschenkt, das Knäckebrot hat schon zufriedene Rückmeldungen gebracht. Öl, mal sehen. Ob ich die Handcreme bald testen kann, steht in den Sternen.

      Das Poster hätte jetzt auch nicht sein müssen, ist doch eher klein und im schlimmsten Fall weiterer „Papiermüll“. zudem viel Text drauf ist, das Bild käme komplett ohne besser zur Geltung.

    2. Pestizide im Porridge? Ich habe ea noch nicht probiert und jetzt trau ich mich nicht mehr😳

      1. yesterday

        Es gibt auch eine Stellungnahme, google mal danach.
        Nachweisbar ist eine Sache, Grenzwerte eine andere. Ganz neutral geschrieben.

      2. Wow das ausgerechnet diese Porridge am schlechtesten abgeschnitten hat bei 20 Produkten im Test, weil alles mögliche nachgewiesen werden konnte… Damit hätte es definitiv nicht in der Box landen sollen. 😏 ich werde es eventuell trotzdem probieren… aber wohl erst nach dem Abstillen

      3. Lene Team

        Danke für deinen Hinweis, wir geben das gern an unserem Partner zur Prüfung weiter und geben dir Feedback, sobald wir ein Statement dazu haben. Liebe Grüße Dein TrendRaider Team

      4. Das Poster? war wirklich eine Enttäuschung. Und die Kerze ist leider nicht verwendbar wenn die ganze Wohnung nach Sauna Plastik riecht. Echt schade. Es hätte so viel tolle Düfte gegeben. Und die Zeitung war auch nicht meines. Strümpfe zu dünn für den Herbst Winter. Und also beim Müsli denke ich sollte jeder Boxen Käufer ein anderes bekommen. Diesmal war die Box echt nix.

Schreibe einen Kommentar