Miro Cosmetics Magic

Miro Cosmetics – Düfte der Provence

in Marken, Wellness von Trang11 Kommentare

In der südfranzösischen Provence, zwischen wogenden Lavendelfeldern und leuchtenden Blütenmeeren entstand die erste Duftkreation von Miro Cosmetics. Seit über 20 Jahren begeistert die Marke mit feinen Duftkompositionen, inspiriert von der Kunst und dem traditionellen Parfümerie Handwerk.

Made in Germany

1994 gegründet, ist Miro Cosmetics mittlerweile international aufgestellt und stetig am wachsen. In einer familiengeführten Duftmanufaktur in der Nähe von Grasse werden die exquisiten Parfümöle, die als Basis jeden Miro-Duftes dienen, entwickelt. Die Stadt ist bekannt für ihre traditionsreiche Parfümindustrie, der sogar ein ganzes Museum gewidmet wurde. In Deutschland werden die hochwertigen Öle schließlich zu raffinierten Eau de Parfums und Eau de Toilettes veredelt. Somit handelt es sich bei den Produkten der Marke um echte Luxusdüfte – made in Germany.

Die Kunst der Parfümerie

Schon seit der Gründung arbeitet Miro Cosmetics eng mit dem berühmten Meister-Parfümeur Jacques Chabert zusammen, der bereits Düfte für Chanel, Querlain und Molton Brown entwickelt hat. Tatsächlich ist der leidenschaftliche Duftkomponist in Grasse geboren, wodurch ihm der Weg in die Parfum-Branche sozusagen in die Wiege gelegt wurde.

Frische Eleganz

Seine Begeisterung für Düfte kann sicherlich jede*r von uns nachvollziehen. Düfte wecken Emotionen und Assoziationen. Sogar unsere Partner*innen suchen wir nach Gerüchen aus. Denn diese übermitteln ein genetisches Profil, das uns zeigt, ob wir zueinander passen. Nicht umsonst gibt es die Redewendung, jemanden gut riechen zu können. Die Parfums von Miro Cosmetics sollen deinen Charakter unterstreichen und dir eine frische Eleganz verleihen.

Begib dich auf eine sinnliche Reise mit Miro Cosmetics

In der DezemberBox haben wir dich mit dem Parfum und der dazugehörigen Bodylotion von Miro Cosmetics überrascht. Der Duft Glamlight mutet elegant, geheimnisvoll und exotisch an und gehört zur orientalischen Duftfamilie. Ob im Berufsalltag, zu festlichen Anlässen oder einfach in deiner Freizeit – das Parfum mit einer Kopfnote von Kaffee und Bergamotte, Patchoulli-Basis und einem sanften Hauch von Sandelholz und Vanille verführt dich garantiert auf eine sinnliche und glamouröse Reise.

Produkte

  • Düfte
  • Bodylotionen

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Miro Cosmetics

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Die Marke war mir bisher auch nicht bekannt, finde den Duft jedoch sehr angenehm

  2. Is vielleicht auch momentan nicht leicht die Marken zu bekommen, die in Richtung besser verträglich gehen und so weiter oder mehr positiv Siegel tragen.
    Es ist Zeit die Ansprüche etwas zurück zu fahren und Trendraider zu danken-sie haben sich zur Dezemberbox geäußert und Wahrheit und Realität nicht aus den Augen gelassen.
    DANKE TRENDRAIDER TEAM!

    1. Und das rechtfertigt, nicht nur Schund sondern auch Produkte mit bedenklichen Inhaltsstoffen in die Box zupacken….Und das ist ja nicht das erste Mal, ich erinnere nur an to go Becher mit Melamin.
      Sani, die Boxen werden Monate im voraus geplant, da kann man sich doch denken, dass ich sowas nicht den Abonnenten für viel Geld andrehen kann.
      Und die Dezember Box sollte etwas besonderes werden, Kunden sind davon ausgegangen und dann sowas…..

  3. Zacki

    Ich würde gern mal was über die Inhaltsstoffe wissen. Naturkosmetik???? Denn etwas anderes würde ich in einer Box von euch nicht erwarten!! Jedoch gab es einige Kommentare über bedenkliche und schädliche Inhaltsstoffe. Es wird hier nur auf die Düfte an sich eingegangen, und dass es vegan/tierversuchsfrei ist.

    1. Team

      Hallo Zacki,
      vielen Dank für deine Rückmeldung! Unser Produktmanagement prüft natürlich bei jedem Produkt die Inhaltsstoffe aufs Gründlichste. Ohne diesen Vorgang und ohne die Einordnung in unsere TrendFaktoren schafft es kein Produkt in unsere Boxen. Die Produkte von Miro etwa sind vegan und in Deutschland hergestellt, was sich natürlich positiv auf den ökologischen Fußabdruck auswirkt.

      Liebe Grüße an dich
      Dein TrendRaider-Team

      1. Hallo Jana,
        ich finde es schade dass auf die Frage nach bedenklichen Inhaltsstoffen nicht eingegangen wird.
        Nach zwei längeren Krankenhausaufenthalten wegen synthetischer, konservativer und bedenklicher Inhaltsstoffe in Kosmetik, reagiere ich sehr sensibel bei diesem Thema.
        Meine Nachforschungen haben ergeben:
        Carbomer (synthetischer Gelbildner)
        BHT (synthetisches Antioxidant)
        Hydroxycitronellal (syntheischer Duftstoff)
        Hexyl cinnamal (synthetischer Duftstoff)
        Phenoxyethanol (synthetischer Konservierungsstoff)
        Benzoic Acid (synthetisches Konservierungsmittel)
        Dimethicone (silikonöl)
        Es stimmt zwar dass die Produktion in Deutschland einen positiven ökologischen Fußabdruck hat, aber dann kann ich gleich jede andere Creme die in Deutschland hergestellt wird kaufen.

      2. Auf’s gründlichste prüft das Produktmanagement, wie kann dann so etwas in die Box kommen?
        Unglaublich. Geht man davon aus, dass wir alle unwissend sind, oder was?

  4. Ich hatte von der Marke bisher nie gehört und finde es insofern ganz spannend, etwas neues auszuprobieren. Den Duft finde ich durchaus angenehm und Bodylotion und Duft zusammenpassend finde ich auch sehr praktisch – freue mich auf das Testen :-)

    1. Ich habe hier einige Kritikpunkte gelesen, auch in anderen Beiträgen. Im Allgemeinen finde ich es wichtig Kritik anzubringen wenn diese berechtigt ist. Als KonsumentenInnen tragen wir auch Verantwortung was wir kaufen und dass wir uns darüber informieren was mit dem Produkt unterstützt wird. Natürlich sollte dann die Kritik in einer angebrachten Wortwahl kundgetan werden und produktiv sein.
      Denn wir alle wollen nur das Beste in unserer Trendbox :)

  5. Chrissy

    Ich mag den Duft sehr gern und trage ihn fast täglich. Er hält über Tage auf Stoff und riecht einfach fantastisch. Und Made in Germany ist ein weiterer Pluspunkt, da kurze Transportwege ect. Die Form und Größe des Flakons sind auch sehr hübsch.
    Den und oder evtl. einen anderen Duft der Marke werde ich nachkaufen!

  6. In der Dezember Box war kein Duschgel und auf der Homepage von miro findet man die Produkte nicht.
    Und was daran innovativ und nachhaltig ist, kann ich auch nicht erkennen.

Schreibe einen Kommentar