Koawach – Koffeinhaltiger Kakaogenuss

in Food, Marken von Trang10 Kommentare

Ohne Kaffee in den Tag starten? Für viele undenkbar. Doch nicht alle mögen den intensiven Geschmack des Wachmachers. Die Gründer des Berliner Unternehmens Koawach, Daniel Duarte und Heiko Butz, hatten daher den Einfall, einen schokoladigen Trinkgenuss zu kreieren, der zwar wie Kakao schmeckt, aber zusätzlich neue Energie für den Tag – oder für arbeitsintensive Nächte – liefert. Mit der koffeinhaltigen Trinkschokolade, möchte das junge Duo den Kakaokonsum in Deutschland nachhaltig verändern, indem es Geschmack und soziale sowie ökologische Fairness zusammenbringt. 

Die Mischung macht’s

Vor sieben Jahren experimentierten die zwei Studierenden in ihrer Kölner WG-Küche für ihre Koffein-Kakao-Idee mit Guarana. Die Pflanze aus dem Amazonasbecken enthält zwischen 0,9 und 7,6 Prozent Koffein, während es bei Kaffee nur 1,2 bis 1,3 Prozent sind. Außerdem ist das Koffein der Lianen-Pflanze für den menschlichen Körper besser verträglich als das der Kaffeebohne. Nach ungefähr 45 Minuten setzt die Wirkung ein. Aufgrund der langsamen Entfaltung des vollen Potentials, kann der Effekt jedoch bis zu sechs Stunden andauern. Durch die richtige Mischung aus Kakao und Guarana, beides südamerikanische Klassiker, entstand dann die Basis der mittlerweile vielfältigen Sorten, die von „Pur“ bis „Lebkuchen“ reichen.

Und für Kinder ebenso

Auch koffeinfreie Trinkschokolade befindet sich im Sortiment. Im Rahmen eines Events in Bremen sollte das junge Start-Up eine Kaffeerösterei ergänzen und Kakao für Kinder anbieten. So entwickelte Koawach kurzerhand eine zweite Rezeptur. Im Vergleich zu herkömmlichen Kakaomischungen enthält der „Dschungelkakao“ wenig Zucker und nur die allerbesten, sorgfältig ausgewählten Rohstoffe.

Kakao aus Peru, Guarana aus Brasilien

Soziale sowie ökonomische Nachhaltigkeit spielen bei Koawach eine zentrale Rolle. Das Unternehmen setzte sich 2018 für die weltweit erste Fairtrade-Zertifizierung von Guarana ein. Lediglich fair gehandelte Zutaten, die aus den unterschiedlichsten Ländern und Regionen stammen, landen in der Trinkschokoladen-Mischung. Den Kakao bezieht Koawach aus Peru, die Guarana aus Brasilien, den Rohrzucker aus Paraguay, und so weiter. Seit 2017 sind alle Produkte sowohl Bio-zertifiziert als auch Träger des Fairtrade-Siegels. Außerdem ist das gesamte Sortiment vegan. Dennoch möchte sich das Duo nicht auf seinem Erfolg ausruhen und setzt stetig neue Ziele: Bis 2030 soll eine 100 Prozent klimaneutrale Produktpalette entwickelt werden. 

Produkte

  • Pulver
  • Drinks
  • Sets
  • Zubehör

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Koawach

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Ich bin kein Fan von Apfelstrudel (oder Apfelkuchen im Allgemeinen), von daher bin ich erstmal skeptisch. Falls er nicht schmeckt, schenke ich ihn einfach meiner Schwester

  2. Hobbit

    ich mag die kakaos lieber so rein pur, überhaupt wird viel in so geschmäcker hinein gemanscht, letztens hab ich ein produkt (porridge) mit strawberry cheesecake gesehn …. brrr da schüttelts mich. man muss nicht immer so viel reintun, einfache pure zutaten geben tollen geschmack und feine noten, hier im falle von kakao mag ich, den einfachen puren kakaogeschmack auf der zunge schmecken zu können.
    by the way: kakaos mit natürlichen traubenzuckeranteil geben ebenfalls eine feine portion energy ohne den kakao mit energy zutaten extra beizumischen.

  3. Ein sehr gut schmeckender Kakao, aber den Apfelstrudel kann ich nicht wirklich herausschmecken.
    Trotzdem freu ich mich drüber!

  4. Super lecker !!! Wird definitiv nachgekauft.
    Mir und meinem Mann schmeckt der apfelstrudelkakao richtig gut

  5. Naja, … mal sehen ob mir diese Mischung schmecken wird. Ich mag ja eher normalen Kakao oder Ovomaltine.

  6. Spirit-Jess

    Sehr sehr lecker, von der Marke wollte ich schon immer etwas probieren!

  7. youarealwaysonmymind

    Apfelstrudel liebe ich ja eh und mit dem Kakaopulver habe ich jetzt die perfekte Ergänzung! Fehlt nur noch das Vanilleeis und ab geht’s! :-)

  8. Der Kakao eignet sich auch wunderbar als Zugabe im Müsli oder Porridge. Auch backen lässt sich damit gut :-) Nicht nur ein Trinkgenuss!

    1. Hab ich jetzt schon mehrmals beim DM beäugelt, super dass es jetzt in der Box drin ist. Gibt ja noch einige andere Sorten zum testen

Schreibe einen Kommentar