Just Spices – Gewürz mit Charakter

AlissaBlog, Food, Marken21 Kommentare

Mit Just Spices macht Kochen wieder Spaß! Mit diesen Gewürzen sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Sie passen perfekt zu deinen Gerichten und geben ihnen einen charakteristischen Geschmack, den du so noch nie gekostet hast.

Kreativität in der Dose

Die Gründer Ole, Florian und Bela haben langweiliges Essen satt. Immer wieder das Gleiche zu kochen und mit schlichten Gewürzen zu würzen, wollen sie nicht mehr. Trotzdem sollen das Essen und die dazugehörigen Gewürze aus natürlichen Zutaten bestehen und echten Geschmack vermitteln. Aus diesem Grund sind die drei in ferne Länder gereist, um dort die Gerichte verschiedenster Kulturkreise zu erforschen und sich von besonders exotischen Gerichten inspirieren zu lassen. Das ist auch der Grund, warum die Bilder auf den kleinen bunten Dosen immer eine Person zeigen. Personen, die wunderbare Köche sind, Menschen mit Ideen und Kreativität aber auch einfach Menschen wie du und ich. Die farbenfrohen Dosen wirken der Langeweile in der Küche genauso entgegen wie ihr Inhalt. Hier gibt es für jedes Gericht eine passende Gewürzmischung!

Natürliche Zutaten

Der Inhalt jeder Gewürzmischung ist zu 100% aus natürlichen und hochwertigen Inhaltsstoffen, um deinem Gericht einen charakteristischen, aber keinen künstlichen Geschmack zu verleihen. Just Spices arbeiten außerdem vollkommen ohne Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker, aber schaffen es trotzdem, die Inhalte frisch zu halten. Dabei gibt es für jedes kulinarische Bedürfnis das passende Gewürz!

Rezepte mit Just Spices

Auf der Website von Just Spices gibt es außerdem eine Menge toller Anregungen für verschiedene Gerichte und Rezepte, die sich mit den Just Spices Gewürzmischungen verfeinern lassen. So gibt es nicht nur herzhafte Gewürze und Rezepte, sondern auch Mischungen für ein Oatmeal- oder Joghurt-Topping oder der sogenannte Kaffee-Kuss. Auch alltägliche Lebensmittel, deren Geschmack mit der Zeit langweilig wird, können mit Just Spices aufgepeppt werden. So kann der faden Stulle mit dem speziellen Stullen-Gewürz ein wenig Aufregung zugefügt werden. Auch die „Le Provencal“-Gewürzmischung aus unserer MärzBox kann super mit verschiedenen Gerichten genossen werden. Ob mit Fleisch, Tofu oder diversen Gemüsesorten und in Kombination mit Olivenöl – die Gewürzmischung ist vielseitig und perfekt geeignet für die kommende Grillsaison.

In der MärzBox zum Thema „Pink Blossom“ konntest du die „Le Provencal“-Gewürzmischung von Just Spices entdecken. Und, welche Gerichte hast du schon damit ausprobiert?

Produkte

  • Gewürze
  • Gewürzmischungen
  • Geschenksets
  • Zubehör

Impressionen

  • Just Spices
  • Just Spices
  • Just Spices
  • Just Spices

Trend-Faktoren

organic
 
innovativ
fair
erfahre mehr
 

Erfahre mehr über Just Spices 

 

Trends muss man teilen...

21 Kommentare bei “Just Spices – Gewürz mit Charakter”

  1. Hoffile

    Am Wochenende wurde gegrillt und es wurden die Gewürze verwendet und es gab keinen der was zum meckern hatte denn es ist absolut lecker. Die Gewürze sind sehr vielfältig, Ich mag dieses Gewürz auf Kartoffeln.

  2. Von „Just Spices“ gibt es auch wirklich sehr viele Geschenksets für die verschiedensten Anlässe. Da findet sich für jeden was…

  3. Hoffile

    Ich wollte dieses Produkt auch schon immer versuchen. Eine bekannte hatte das nun beim Grillen mit hingestellt. Es gibt schon wirklich viele. Einige wollten das nicht mal versuchen. Sie kennen es halt nicht. Ich war aber total neugierig und hab alle mal probiert. Ich fand es super lecker- jedes einzelne! Was schon eine Verpackung ausmachen kann bei einigen oder nur weil man es nicht kennt sich so quer stellen.

  4. Ich finde das Gewürz absolut super! Es schmeckt sowohl in einer Tomatensauce als auch als Gewürz für Ofengemüse oder im Salat =) Gerne mehr davon!

  5. @Hobbit:
    Ich habe das Gewürz bis jetzt noch nicht verwendet. Aber wenn es soweit ist, würde ich es so machen wie du es ja zum Teil beschrieben hast:
    Bspw. das Fleisch damit einreiben oder das Gewürz mit etwas Öl mischen und das Fleisch einige Zeit darin marinieren, danach in der Pfanne anbraten.
    Dasselbe könntest du auch mit Kartoffeln oder mediterranem Ofengemüse machen🍲
    Guten Appetit😋

    1. Hobbit

      @Niniel, das hört sich gut an. An Kartoffeln und Ofengemüse hab ich noch gar nicht gedacht. Hatte irgendwie gedacht, dass es hauptsächlich für Fleisch und co ist. Ofengemüse will ich unbedingt mal ausprobieren. Danke für den Tipp.

  6. Hobbit

    Tut ihr das Fleisch erst würzen und dann ab in die Pfanne, Ofen, Grill? Oder würzt ihr erst nach dem Braten, Grillen wenn das Fleisch auf den Teller kommt?

    1. Ich würze das Fleisch in der Pfanne, wenn es außen so gerade angebraten ist und dann noch weiter braten muss. Fleisch auf dem Grill würze ich vor dem Grillen.

  7. Hobbit

    Mich irritiert immer diese Beigabe von Blüten – genau wie im letzten Jahr, da gab es mal einen Blütenzucker oder sowas ähnliches. Es mutet stets seltsam an, Blüten auf dem Essen zu sehen, auch wenn es hübsch ist. Die meisten, denen ich Essen mit Blüten serviert habe – sei es auf Fleisch, Salat, als Topping oder auch in anderen Speisen – haben diese nicht gegessen. Der Mensch, das Gewohnheitstier … obwohl es nachgewiesen ist, dass verschiedene Blüten ja und auch andere Pflanzen und Kräuter essbar sind, werden sie nicht gegessen, weil es einem seltsam vorkommt, ja fast fremd. Das ist ungefähr so wie mit dem Kartoffelpürree: wo Probanden normal gefärbtes Kartoffelpürree noch aßen, bei orange gefärbten schon zögerlicher wurden, hat den lila eingefärbten Kartoffelpürree niemand mehr gegessen. Ja ja, das Auge isst bekanntlichermaßen mit.

  8. Ich habe bestimmt um die dreißig Gewürze von Just Spices zu Hause. Das Gewürz aus der Box mag ich allerdings weniger, da es sehr knoblauchlastig ist.

  9. Kayleighsusan

    War für uns die erste Sorte Gewürz dieser Marke. Passt überall zu, da wir kein Fleisch essen, kam das Gewürz schon bei Kartoffeln, Salaten, grünem Spargel oder auch Nudelauflauf zum Einsatz. Sehr lecker..

    1. Hobbit

      Im Salat? Wie macht ihr das denn? Einfach drüber streuen? Oder in einer Öl/Essig/Wasser Lösung mit reinmischen so wie bei den Salatkräutermischungen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.