Huxol Marke

Huxol – gesunde und kalorienarme Zuckeralternativen

in Food, Marken von Madl10 Kommentare

Theoretisch wissen wir es alle: Zucker ist nicht gut für uns. Wenn wir zu viel davon konsumieren, laufen wir Gefahr, krank zu werden. Ein hoher Zuckerkonsum birgt ein erhöhtes Risiko für Übergewicht, Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Arthrose und Krebs. Zum Glück gibt es tolle Zuckeralternativen wie die Produkte von Huxol.

Gesund und fair produziert

„Gesunder Genuss für ein gesundes Leben“ ist das Motto der Nutrisun. Das Unternehmen vermarktet europaweit Produkte der gesunden Ernährung: Fruchtschnitten, Müsliriegel und moderne Süßstoffe in Spitzenqualität. 2007 wurde Huxol Teil der Nutrisun GmbH & Co. KG. Das Produktsortiment, das heute die Produkte HUXOL Original, HUXOL Stevia und HUXOL Sucralose umfasst, zeichnet sich neben seiner hohen Qualität durch seinen überzeugenden Geschmack aus.

Dass das Unternehmen nachhaltig wirtschaftet, zeigt sich in der Struktur. Das international erfolgreiche Familienunternehmen stellt die Kund*innen in den Fokus, ganz nach dem Prinzip Customer Value vor Shareholder Value. Bei der Süßstoffherstellung setzt die international erfolgreiche Marke auf faire und langfristige Partnerschaften entlang der Lieferkette. Ein unternehmenseigener Nachhaltigkeitsrat stellt sicher, dass Umweltverträglichkeit auf allen Ebenen umgesetzt wird. Das Gremium setzt sich aus Führungskräften und Vertreter*innen aller Abteilungen zusammen. Faire Arbeitsbedingungen sind für Huxol und die Unternehmensgruppe Nutrisun selbstverständlich.

Stevia, Xylit und Erythrit als überzeugende Alternativen für Zucker

In den vergangenen Jahre etablierte Huxol sich als erfolgreiche Marke und als Synonym für leichte Süße. Im Sortiment von Huxol findest du Stevia, Birkenzucker (Xylit) und Erythrit, die deinen Gerichten eine angenehm leichte Süße verleihen. Es gibt viele Möglichkeiten und Variationen, wie die Süßstoffe und Zuckeralternativen im Alltag verwendet werden können, zum Beispiel beim Kochen, Backen oder zum Süßen von Tee oder Kaffee. Generell können Süßstoffe überall dort zum Einsatz kommen, wo man sonst zu Zucker greifen würde – ob beim Frühstück, Mittagessen oder Abendbrot. 

Genussvolle Momente ohne Reue

Du magst eher eine dezente Süße? Dann ist Erythrit die richtige Wahl. Gewonnen wird das kalorienfreie Süßungsmittel aus Mais. Xylit, auch bekannt als Birkenzucker, kommt dem Industriezucker geschmacklich am nächsten. Er hat 40 Prozent weniger Kalorien und kann beim Backen und Kochen im gleichen Verhältnis wie Zucker verwendet werden. Stevia wird aus der gleichnamigen Pflanze gewonnen und bietet eine intensive Süße. Die Zuckeralternativen von Huxol sind zahnfreundlich, kalorienreduziert oder kalorienfrei, 100 Prozent natürlich, vegan und kommen ohne Gentechnik aus. Die Lieblingsrezepte bereitest du mit den Produkten mühelos zu. Nebenbei vermeidest du die negativen Effekte des Industriezuckers auf die Gesundheit.

Produkte

  • Kristalline Streusüßen
  • Flüssigsüße
  • Süßungsmittel für Tee und Kaffee

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Huxol

Facebook
Instagram
Webseite

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Ich habe mir angewöhnt beim Backen Zucker und Xylit zu mischen. Das ist geschmacklich besser und hat dann halt weniger Zuckergehalt.

  2. Helena

    Ich habe mich über Birkenzucker in meiner Box gefreut. Beim Backen ersetze ich gewöhnlichen Haushaltszucker damit – klappt wunderbar und schmeckt super!

  3. kimpoldi

    Super Sache für mich als Kalorien Junkie. Aber leider und bitte nicht vergessen : Birkenzucker ist für Hunde tödlich. Bei meiner verfressenen Paula hab ichs gleich weiter gegeben… Kekse mit backen… ja super… und dann frisst sie zu viele Krümel vom Kind?

    1. Aus genau demselben Grund wird Xylit in meiner Küche auch nicht weiter verwendet. Es ist hochgiftig für Hunde!

  4. In meiner Box war Xylit, ich hätte mich aber über Erythrit mehr gefreut, da es verträglicher ist und sogar noch deutlich weniger auf den Blutzuckerspiegel wirkt.

  5. Ich hatte die Stevia Variante und war positiv überrascht, wird definitiv nachgekauft 👍

    1. Wie ist denn das Stevia von der Süßkraft her? Muss man es sehr hoch dosieren oder ist es ergiebig? Ich hatte mal eine Stevia-Pflanze und um da überhaupt einen Effekt zu schmecken, hätte man sie vollständig rupfen müssen 😁

      1. Es ist Erythrit +Stevia. Von der Süßkraft, 1:1 wie Zucker. Ist kalorienfrei und hat auch keinen Beigeschmack.

      2. Ah, danke. Interessant, dass das mit Erythrit gemischt ist. Ist ja auch auf dem Bild ersichtlich, war mir vorher aber gar nicht aufgefallen.

Schreibe einen Kommentar