Laias – Hanfprodukte aus Berlin

in Magazin by Tanja12 Kommentare

Tee, Müsli, Öl und auch Klamotten auf Hanfbasis sind heutzutage in aller Munde. Und das zu Recht: Hanf ist ein wahrer Alleskönner und besitzt vor allem als Superfood viele wertvolle Inhaltsstoffe, die in keinem Speiseplan fehlen sollten. Das Unternehmen laias aus Berlin hat es sich zur Aufgabe gemacht, eben jene Vorzüge mit seinen Produkten einer breiten Masse bekannt zu machen.

Hanf – Umweltschonendes Superfood

Hanf besitzt viele positive Eigenschaften, weshalb die Pflanze zurecht als wahres Super-Food gilt! Produkte aus Hanf stecken voller hochwertiger Fettsäuren, Proteine, Vitamine Ballaststoffe und Mineralien. Damit steigern Lebensmittel mit Hanf das Wohlbefinden eines jeden Menschen. 

Neben den wertvollen Inhaltsstoffen ist die vielseitige Pflanze gleichzeitig noch ressourcenschonend: Hanf benötigt wenig Wasser und Dünger zum Gedeihen, besitzt eine natürliche Resistenz gegen Schädlinge und kommt daher (normalerweise) ohne Pestizide aus. Darüber hinaus wird wirklich alles von der Hanfpflanze verwendet: vom Stängel über Blätter bishin zu den schmackhaften und gesunden Samen. Hanf kann daher ohne weiteres als zukunftsfähiges Lebensmittel bezeichnet werden.

Das Sortiment von Laia’s

Laia’s ist ein Start-up-Unternehmen aus Berlin. Dieses bietet Hanf Proteinpulver, Hanföl und Hanfsamen an. All ihre Produkte sind in Bio Qualität und vegan. Da es sich bei den Produkten um Samen oder Pulver handelt, lassen sich diese super einfach in den Alltag und die Mahlzeiten integrieren. Zum Beispiel kannst du diese zum Müsli, Smoothie, Salat oder auch in deinen Brotteig geben. 

Transparenz und Qualität

Dem Team von laias ist Qualität sehr wichtig. Aus diesem Grund lassen sie ihr Hanf in der EU von Partnerlandwirten anpflanzen. Diese befinden sich zum Beispiel in Deutschland, Litauen, Kroatien und Frankreich. Da keine langen Transportwege anfallen, wirkt sich dies positiv auf die CO2-Bilanz aus. Vor Ort wird außerdem regelmäßig die Qualität der Rohstoffe getestet. Um eine bestmögliche Transparenz zu leisten, kannst du als Kunde den Produktionsprozess zurückverfolgen. Laias macht es dem Endverbraucher dabei denkbar einfach, denn du kannst direkt auf der Website den Trackingcode eingeben. Mehr Transparenz beim Produktionsprozess ist wohl kaum möglich. Wer in Berlin wohnt, kann die Produkte direkt im Laia’s Shop einkaufen und sich diese sogar in ein eigenes Behältnis abfüllen lassen – somit kannst du sogar noch Verpackungsmüll einsparen.

Die Produkte

  • CBD Öl
  • Hanfpulver
  • Hanföl
  • Hanfsamen

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Laia’s

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. kimpoldi

    Das Pulver wurde mein highlight, auch wenn ich sonst Nahrungsergänzung doof finde. CBD Öl darf auch gern mal in die Box! :)

  2. Ich mag den Duft von Hanf gar nicht, aber geschmacklich finde ich ihn fein. Ein Pulver ist eine einfache Variante, ein Müesli oder einen Smoothie mit Protein anzureichern. Auch gefällt mir, dass das Protein pflanzlich ist und nicht auf Molke basiert.

  3. Ein interessantes Start-up, das nur ein paar Straßen von mir entfernt sein Büro hat. Wenn jemand von euch in Berlin wohnt: Die sind auch bei der App „Too good to go“ vertreten.

  4. Amigo78

    Ich verwende Hanfproteinpulver schon seit einiger Zeit, bin sehr zufrieden,
    Leicht nussig , aber nicht zu intensiv, allzu „grün“ schmecken tut es nicht, aber egal wo man es mitverarbeitet, farblich wird es grün.

    Ich verwende es 50/50 als Mehl-Ersatz. 100 % würden wahrscheinlich nicht so binden wie Mehl.

  5. Klamotten aus Hanf wollte ich mir irgendwann mal kaufen, aber doch nie dazu gekommen. Würde mich interessieren wie das ist^^
    Hat da Jemand zufällig Erfahrungen gesammelt?

    1. Ich habe ein T-shirt aus Hanf. Wenn man’s nicht wüsste, würde man’s für Baumwolle halten. Es hat auch sehr ähnliche Eigenschaften.

      1. Danke für die Rückmeldung :)
        Glaub ich probier das mal aus^^

  6. Ich würde sagen, der Geschmack erinnert an Hopfen, der ja auch zur Familie der Hanfgewächse gehört. Etwas bitter – eher nichts für „pur“, aber gut zum untermischen.

  7. Ich habe das Pulver noch nicht probiert.
    Meine Frage an diejenigen in der Community, die es schon verköstigt haben: wie muss ich mir das Hanfpulver geschmacklich vorstellen? Nussig oder „grün“/unreif oder oder…
    Wäre super, wenn ihr mir da ein paar Infos geben könntet. So kann ich entscheiden, ob ich das Produkt eventuell unangebrochen weitergebe/verschenke.

    1. Spirit-Jess

      Das Pulver ist neben der Trinkflasche mein Highlight der letzten Box. Es schmeckt etwas nussig und irgendwie cremig. Ich mische es jeden Tag mit Dinkelmilch. Mein Gesamtwohlbefinden hat damit noch einmal eine Steigerung erhalten. Ich werde es definitiv nachkaufen, die Inhaltsstoffe sind wirklich gut. Es ist leicht sättigend.

Schreibe einen Kommentar