hanf & natur – Gutes aus der ältesten Nutzpflanze der Welt

in Food, Magazin, Markenby Anni15 Kommentare

Hanföl, Hanftee, Hanfmehl – nein, die Rede ist hier nicht von ominösen illegalen Substanzen, sondern von echten Powerpaketen in Sachen Ernährung. Lebensmittel aus Hanf sind derzeit nicht nur ultra hip, sondern auch  super gesund. Wenn auch du den Hype testen möchtest, wirst du bei unseren Partner von hanf & natur garantiert fündig. 

Ein echter Alleskönner

Hanfprodukte sind mehr als bloß ein neuer Hipstertrend. Das grüne Kraut gilt als älteste Nutzpflanze der Welt, die seit jeher von Kulturen auf unterschiedlichste Arten verarbeitet worden ist – ob als Lebensmittel, Kosmetik oder Textilien. Dabei ist Hanf nicht nur vielseitig einsetztbar, sondern auch super nachhaltig. Die Pflanze wächst fast überall auf der Erde ohne den Einsatz von Dünger oder Spritzmittel und verbessert zudem die Böden. Darüber hinaus kann die gesamte Hanfpflanze von der Wurzel bis Blattspitze weiterverwendet werden. Die Pflanzen sind pflegeleicht und schädlingsresistent, verfügen geerntet über eine hohe Haltbarkeit sowie Umweltverträglichkeit und sind ressourcenschonend dank hervorragender Energiebilanz.

Auch den Bäckermeister und studierten Oecotrophologe Ralf Buck aus Lindlar im Oberbergischen Kreis faszinierte die vielfältige Anwendbarkeit der Hanfpflanze so sehr, dass er sich zunehmend der Entwicklung von Lebensmitteln aus Hanf widmete. 1998 gründete er das Unternehmen hanf & natur, welches mittlerweile zu den führenden Anbietern von Naturprodukten und Bio-Kosmetik auf Hanfbasis aus Europa und Zentralasien zählt. 

Gesund und schön

Im Sortiment des Unternehmens finden sich neben dem fast schon gängigen Hanföl, -samen und -tee auch aufregende Leckereien wie Hanfschokolade, Gebäck, Pasta und Müsli. Für alle Freunde des feuchtfröhlichen Zusammenkommens gibts außerdem das erfrischende Hanfbier. Und warum nun Hanf zum Snacken? Ein Proteinanteil von bis zu 30 Prozent macht Hanfsamen zu einem idealen Eiweißlieferanten – und für Vegetarier und Veganer zu einer echten Alternative zu Fleisch. Darüber hinaus verfügt Hanfprotein über alle acht essentiellen Aminosäuren, die für die Zellgesundheit, Muskelaufbau und körpereigene Reparaturprozesse benötigt werden. Zudem enthält das Kraut wertvolle ungesättigte Fettsäuren und die Vitamine B1 und B2 sowie Calcium, Magnesium, Kalium, Eisen. Hanfsamen sind also richtige Nährstoffbomben.

Und da das Ganze dank den enthaltenen Fettsäuren und ordentlich Vitamin E auch ein echter Schönmacher ist, findest du im hanf & natur Shop auch hochwertige Bio-Kosmetik, wie Körperöle, Peelings und Cremes für Körper und Gesicht. Die sind 100 % vegan, bio und tierversuchsfrei. Hanf-Textilien wie Mützen, Schürzen oder Taschen machen das Sortiment komplett. 

In unserer JuniBox konntest du die leckere Hanfschoki probieren. Bist du auf den Geschmack gekommen?

Produkte

  • Hanfsamen
  • Hanföl
  • Hanfmehl
  • Hanfmus
  • Bratlinge
  • Nudeln & Pesto
  • Müsli
  • Tee
  • Süßware
  • Kosmetik
  • Textilien

Impressionen

  • hanf&natur
  • hanf&natur
  • hanf&natur
  • hanf&natur

Trend-Faktoren

fair
innovativ
organic
erfahre mehr
 

Erfahre mehr über hanf&natur


Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Stimmt da gab es ja mal diese Schokolade. Erst wollte ich sie verschenken… hätte ich das blos getan. Mir schmeckt sie überhaupt nicht und ich bin sonst schon ein bisschen „Schokaholic“ – jetzt liegt der Rest im Schrank.

  2. Ich habe die Schokolade noch nicht probiert. Ich hatte schon mal einen Riegel etc. mit Hanf, das war auch nicht so mein Geschmack.

  3. Da lese ich grade im Begleit-Flyer der Urban Jungle-Box die Aussage „2. Hanf macht schön“ ➡ danke für diese Info an TR, jetzt kann ich ja immer ruhigen Gewissens Hanfschokolade genießen 😜👍 Supi!!

    P.S: Natürlich alles nur in Maßen…

  4. Wir waren leider mit der Hanfschokolade nicht no ganz glücklich, die Schokolade hat uns leider überhaupt nicht geschmeckt…

    1. kimpoldi

      Ging mir genau so – also die Hanfsamen an sich schmcken mir schon- sind schön knuspig; aber die Schoki drumherum- nee das ging gar nicht. Bin sehr froh, dass ich das nicht verschenkt habe…

  5. Ich kann Food-Produkte mit Hanf so gar nicht leiden. Müslis oder Riegel mit Hanfsamen ekeln mich regelrecht an und ich krieg sie kein bisschen runter. Darum habe ich die Schokolade gar nicht erst probiert, sondern der Tafel gespendet.
    Badeöl mit Hanf finde ich jedoch in Ordnung.

  6. Die Schokolade hat mir leider gar nicht geschmeckt… Ich denke aber das lag weniger an den Hanfsamen, sondern eher an der Schokolade an sich – die war einfach nicht besonders gut. Über andere Hanfprodukte, wie Öl, Samen, Tee oder auch Kosmetik hätte ich mich allerdings sehr gefreut

    1. Klene123

      Ich habe sie noch gar nicht probiert, jetzt trau ich mich nicht mehr… :D

  7. Kannte einige Produkte von hanf&natur schon vorher und finde diese toll, die Schokolade find ich ganz okay…besser gefällt mir der Tee und der geschrotete Hanfsamen….
    Hätte nichts dagegen in zukünftigen Boxen weitere Produkte zu finden 😉

    1. Klene123

      Mich würden auch weitere Produkte interessieren! Welche kennst du denn schon? Kannst du welche empfehlen?

  8. Also ich hab‘ die Hanfschokolade jetzt mal „verköstigt“🍫 und der Geschmack ist natürlich etwas eigen.
    Für mich zum Kennenlernen von Neuem in Ordnung aber sonst wohl nichts für den “ Dauergebrauch“.

  9. Hoffile

    Mich persönlich sprechen Hanf Produkte absolut nicht an! Aber das ist ok.
    Kann man ja verschenken!!!

    1. kimpoldi

      jq, habe schon gelesen, dass du da abslut kritisch bist. Bei uns wird das auf riesigen Feldern angebaut; ganz ohne THC ;) sonst müssten die Bauern ja Wache stehen ;) ;) ;)

      1. Hoffile

        Ich hab mich da schon nach belesen! :p

        Trotzdem hat es meine Meinung nicht geändert! 😎

        Ich seh das Thema so.
        Ist was in der Box verschenk ich es und mach jemand eine Freude. Evtl wird die Person ja neugierig und ein neues Mitglied hier. 😊

  10. kimpoldi

    Kosmetikprodukte mit Hanf weiß ich zu schätzen, die Schokolade war leider nicht so mein Fall. Also die Schoko an sich, die „Körnchen drin waren lecker.

Schreibe einen Kommentar