Grinsekatzen

Grinsekatzen – CBD-Kreationen aus Leidenschaft

in Marken, Wellness von Trang11 Kommentare

Mit Leidenschaft entwickelt Grinsekatzen CBD Produkte und Nahrungsergänzungsmittel. Die Liebe zu ihren Kreationen spiegelt sich auch in der Unternehmensführung wieder. Mit ihrem Sortiment wollen sie auf natürliche Alternativen zu herkömmlichen Medikamenten aufmerksam machen und über den Wirkstoff CBD aufklären. Denn das Cannabidiol leidet noch immer bei vielen Menschen an einem schlechten Image. Zu Unrecht wie die Berliner Marke findet. Schließlich zeigt es laut wissenschaftlichen Studien positive Auswirkungen bei Diabetes, Bluthochdruck, Morbus Crohn sowie chronischen Schmerzen und wirkt im Gegensatz zu THC weder berauschend noch addiktiv.

Nur das Beste für dich

Natürlichkeit und eine hochwertige Qualität aller Inhaltsstoffe liegen Grinsekatzen besonders am Herzen. Daher verzichtet die Marke bei der Gewinnung ihres CBDs auf jegliche Pestizide und achtet auf einen sozial und ökologisch nachhaltigen Anbau. Ihre langjährigen Partnerschaften zu den CBD Produzenten in der Schweiz und den Kokosöl-Lieferanten auf den Philippinen basieren auf Vertrauen und gegenseitigem Respekt. Das Ergebnis: 100 Prozent natürliche Inhaltsstoffe. 

Aus Liebe zur Umwelt

Um nicht unnötig Müll zu produzieren verzichtet Grinsekatzen auf Umverpackungen und achtet auf kurze Lieferwege. Die Produkte werden zudem unter strengsten Kontrollen in einer Berliner Manufaktur hergestellt und sind somit Made in Germany.

Stets ein offenes Ohr

Überzeugt von der Wirkung ihres CBDs versucht die Marke diese Begeisterung und das Vertrauen in ihre Produkte auch an ihre Kund*innen weiterzugeben. Daher stehen sie dir bei jeder Frage rund um ihre Produkte, den Wirkstoff und dessen Effekte zur Verfügung. Grinsekatzen berät ihre Kund*innen professionell und individuell nach Bedürfnis und findet so das passende Produkt für jede*n – auch für Tiere. 

Für Tiere? Ja, klar für Tiere! Vicky, aus dem Grinsekatzen-Team schwört auf die CBD Tropfen für Katzen & Hunde. Dank dieser Entdeckung kann ihr Hund trotz lautem Feuerwerk und Knallern ein ruhiges Silvester verbringen. Gründer Hannes hingegen, benutzt am Liebsten das CBD-Öl Vollspektrum mit Kokos – aufgrund des leckeren Geschmacks bei bester Wirkung. 

Produkte

  • CBD Öl
  • CBG Öl
  • Vitamine
  • CBD Kosmetik
  • CBD für Tiere

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Grinsekatzen

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Das ist ja ein riesen trend, cbd, vitamine, Nahrungsergänzung. Ich fände es wichtig, hier immer gut aufzuklären, was nehme ich wann und warum. Es wirkt oft auch nur mit der richtigen Kombi. Ein Buch zum Thema wäre mal spannend. Nicht alle informieren sich und konsumieren alles was auf dem Markt ist.

  2. kimpoldi

    CBD Sachen nutze ich sehr gern für mich und unsere Haustiere – das enthaltene Vit A nutze ich jetzt zur Gesichtspflege… Vitamine mag ich auch nicht “Ergänzen “

  3. Helena

    Da man fettlösliche Vitamine wie A, D, E und K leicht überdosieren kann, halte ich es auch nicht für empfehlenswert, die Vitamin-A-Tropfen / die Vitamin-D-Tropfen einfach so einzunehmen, ohne dass ein Mangel bekannt wäre.

  4. Ich würde mir auch keine Nahrungsergänzungsmittel kaufen, wenn aber was in der Box ist benutze ich es auch.

  5. Diana

    Ich habe die Vitamin D3 Tropfen in der Box.

    Ich habe mal gehört das man Vitamin D3 mit ich glaube plus Kalium nehmen sollte, ist da was dran?

    1. Kein Kalium. Vitamin K2, es unterstützt den Körper bei der Aufnahme und Verarbeitung von Vitamin D3.
      Ich hatte Vitamin A in meiner Box 🤨……..unnötig, wie die ganzen Nahrungsergänzungsmittel, die schon in den Boxen waren.

      1. Diana

        Danke dir für die Info, ich habe die bisher auch noch nicht angefangen.

      2. lindajane.lilaworld

        ich freue mich über die NEMs in den Boxen da ich sie nehme und mir dann eine Flasche selbst weniger kaufen muss oder noch auf was neues gebracht werde. Um wirklich zu sagen das NEMs unnötig sind sollte man ein großes Blutbild machen lassen um das herauszufinden, denn wenn man den Mangel selbst merkt ist das Kind schon in den Brunnen gefallen

      3. Liebe lindajane, wie der Name schon sagt, sind es Nahrungsergänzungsmittel. Wenn sie eine Wirkung hätten, wären sie ein Medikament und bräuchten eine Zulassung, haben sie aber nicht.
        Sie sind unnötig, weil jeder seinen Bedarf mit einer ausgewogenen Ernährung decken kann.

    2. Ich bin nicht für Nahrungsergänzungsmittel. Wir versuchen unseren Bedarf mit Salaten, Obst, Gemüse und öfter mal ein Zitronenwasser zu decken.
      Wenn etwas in der Box ist wird es verschenkt oder vertauscht.

Schreibe einen Kommentar