dunatura Nahrungsergänzungsmittel

dunatura – Die Kraft der Natur in reinster Form

in Marken, Wellness von Trang7 Kommentare

Bei den Nahrungsergänzungsmitteln von dunatura kannst du dir sicher sein, dass nur die besten Inhaltsstoffe darin enthalten sind. Die Marke achtet penibelst auf Herkunft und Qualität der Rohstoffe und komprimiert die außergewöhnliche Kraft der Natur in kleinster und reinster Form. Dabei kommen die Inhaltsstoffe selbstverständlich nur in ihrer natürlichen Gestalt zum Einsatz, damit dein Körper sie ideal verwerten kann.

Was bringen eigentlich Nahrungsergänzungsmittel?

Dieser Frage widmet sich dunatura in einem ihrer Blogeinträge. Im Alltag fällt es vielen schwer, sich abwechslungsreich zu ernähren. Dazu braucht es nämlich Zeit und Muße, die nicht alle von uns tagtäglich aufbringen können. Neben der Ernährung gibt es noch weitere Faktoren, die den Nährstoffhaushalt negativ beeinflussen können: intensive körperliche Belastung, die Einnahme von Medikamenten, Krankheiten, Rauchen, Umweltbelastungen, eine genetische Vorbelastung und sogar Überlastung oder Stress. In all diesen Fällen können Nahrungsergänzungsmittel Abhilfe schaffen und dem Körper die nötigen Nährstoffe liefern.

Natürliche Inhaltsstoffe

Wichtig sind bei der Auswahl der Produkte die Herkunft und Qualität der Inhaltsstoffe. dunatura belässt diese natürlich und verzichtet darüber hinaus auf Zusatzstoffe wie Stearate, Aromen oder Genmodifizierte Inhaltsstoffe. Unabhängige Labore prüfen dies regelmäßig nach.

Das dunatura Prinzip

Neben hoher Qualität durch die besten, hochdosierten Inhaltsstoffe, setzt dunatura auf Fairness, Nachhaltigkeit und Transparenz. An diesem Leitfaden, dem dunatura Prinzip, orientiert sich das Unternehmen bei all seinen Produkten. Die Fairness bezieht sich dabei auf den fairen Preis, aber auch auf den Umgang mit Kund*innen, Lieferant*innen und Partner*innen. Nur durch faire Löhne können sie eine hohe Qualität an jedem Punkt der Herstellungskette gewährleisten – vom Feld bis hin zur Kundschaft.

Besser für dich und besser für die Umwelt

Die Tabletten und Kapseln füllt dunatura in Glasflaschen ab und verzichtet somit auf Plastik. Denn natürliche Nahrungsergänzungmittel in vollkommen künstliche Plastikdosen zu packen ist für die Marke ein Widerspruch in sich. Der Metalldeckel sorgt nebenbei dafür, dass die wertvollen Inhaltsstoffe vom Licht geschützt sind und weder von BPA noch Weichmachern Schaden nehmen. Das ist sowohl besser für dich als auch für die Umwelt.

Die Kurkuma Kapseln aus deiner FebruarBox enthalten wertvolle Antioxidantien. Diese stärken nicht nur dein Immunsystem, sondern bekämpfen auch freie Radikale, die Zellschäden verursachen und so deine Haut älter wirken lassen.

Produkte

  • Mikronährstoffe
  • Superfoods
  • Tee
  • Tagespacks

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über dunatura

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Ich hatte ebenfalls die Kurkuma Kapseln in der Box. Ich würde mir das Produkt selber nicht kaufen, aber wenn man es schon mal hat ☺️ Die Verpackung finde ich an sich gut, verstehe aber die Größe nicht. Da hätte ein kleineres Fläschchen auch ausgereicht.

  2. Ich bin nicht so der Freund von Nahrungsergäbzungsmitteln. Bei einer ausgewogenen Ernährung kann man seinem Bedarf auch so decken.

  3. An sich eine gute Sache, dass die Kurkuma-Kapseln in einer Glasflasche anstelle Plastik-Blistern verpackt sind.
    Allerdings hab‘ ich mich gewundert und gefragt, warum die Flasche nur zur Hälfte befüllt wurde.
    Ziemliche Platz- (und Ressourcen-) Verschwendung😒

    1. Ja, absolut deiner Meinung 👍 Ausserdem finde ich dass wenig Produkt in einer grossen Verpackung etwas enttäuschend ist. Vor allem wenn man viel Geld dafür Zahlen würde

  4. Zacki

    Ich persönlich finde Kurkuma toll und Antioxidantien sind super wichtig!! Jedoch frage ich mich, warum die Gläser halb leer sind. Doppelte Menge, doppelter Preis, so einfach. Und man hat eine Verpackung gespart.

  5. Persönlich würde ich es nicht nachkaufen, aber wenn man sowas in der Box hat, sollte es man auch nutzen. Bei den ganzen Nahrungsergänzungsmitteln ist sicher auch viel Kopfsache dabei.

Schreibe einen Kommentar