Bettr Snacks

Bettr Snacks – Genießen ohne schlechtes Gewissen

in Food, Marken von Jana8 Kommentare

Die meisten von uns streben eine gesunde Ernährung an oder setzen diese bereits (mal mehr, mal weniger) erfolgreich um. Doch so viele grüne Smoothies wir auch trinken oder wie groß unsere Salate auch sein mögen: Irgendwann überkommt uns die Lust auf eine kleine Leckerei und wir greifen zu süßen oder herzhaften Snacks. Ein allzu schlechtes Gewissen müssen wir dabei aber nicht haben, wenn wir auf die natürlichen Knabbereien von Bettr Snacks zurückgreifen. Denn hier treffen natürliche Zutaten auf ein aufregendes Geschmackserlebnis.

Bewusst Naschen mit Bettr Snacks

Du achtest auf deine Ernährung, möchtest dich aber abseits der gewöhnlichen, gesunden Snacks auch auf aufregende Geschmackserlebnisse freuen? Außerdem ist die wichtig zu wissen, wo dein Essen herkommt und wie die verschiedenen Zutaten angebaut werden? Wenn du jetzt auch noch für knusprige Leckereien zu haben bist, die dich mit neuen, teilweise außergewöhnlichen Aromen überraschen, dann bist du bei Bettr Snacks genau richtig. Die junge Food-Marke mit der Liebe zu allem was klein, praktisch und lecker ist, nutzt für ihre vielseitigen herzhaften und süßen Snacks ausschließlich natürliche Zutaten, die aus biologischer Landwirtschaft stammen. Auch in Sachen Süße setzt Bettr Snack auf Natürlichkeit: Für ihre süßen Snacks wie die Kokoschips oder das Granola Müsli verwendet die Marke allen voran Kokosblütennektar und Reissirup.

Natürlich nicht langweilig

So groß das Bestreben von Bettr Snacks ist, bei der Produktion von Chips, Riegel und Co. auf künstlichen Schnickschnack zu verzichten und lediglich natürlich Zutaten zu verwenden, so wichtig ist der Marke auch ein außergewöhnliches, harmonisches Geschmackserlebnis. Langweiliges Knabberzeug kommt bei Bettr Snack nicht in die Tüte. Stattdessen dürfen sich große und kleine Naschkatzen auf Kokoschips mit geräuchertem Chili oder salzigem Karamell, Quinoa-Cracker mit Kurkuma oder Algen-Chips mit Meersalz freuen. Da gibt es selbst für erfahrene Knabber-Fans das ein oder andere neu zu entdecken – ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu bekommen. Na dann: Fröhliches Snacken!

Produkte

  • Gemüsechips
  • Kokoschips
  • Sesam-Cracker
  • Quinoa-Cracker
  • Popcorn
  • Riegel
  • Müsli und Granola
  • Kaugummi
  • Getränke

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Bettr Snacks

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. youarealwaysonmymind

    Ich muss zugeben, dass ich von den bettr-Kokosnuss-Salted-Caramel-Chips nicht ganz so begeistert war, wie erhofft. Mir waren die „Chips“ viel zu klein und zerkrümelt und auch der Geschmack hat mich nicht gepackt.. Vielleicht habe ich einfach ’ne blöde Packung erwischt, nachkaufen werde ich sie aber leider nicht.

  2. Leider waren die Kokoschips so gar nicht meins – ich mag nur bedingt Kokosprodukte – probiere aber immmer – salted caramel ist nicht mein Geschmack ( auch nicht in dunkler Schoki )- ich mag den natürlichen, ungesüßten, ungewürzten Kokosgeschmack

  3. 24jc

    Die Kokoschips waren total lecker! Ich muss mal die anderen Produkte probieren, wusste nicht, dass es so viel Auswahl gibt :-)

  4. yesterday

    Die Chips sind noch ungeöffnet, vielleicht werden sie noch verschenkt.

  5. Ich bin eigentlich nicht so ein Kokos-Fan, aber zum Snacken war das Tütchen Salted Caramel-Kokoschips🥥 in Ordnung.

  6. Algenchips hören sich sehr interessant an. Ja, ein wenig snacken kann für den Hunger zwischendurch echt helfen.

    1. antegri

      Kokoschips mag ich und die Tütengrösse ist genau richtig für unterwegs…

Schreibe einen Kommentar