beeskin Bienenwachstücher

beeskin Bienenwachstücher – die faire Alternative zu Plastik

in Design, Marken von Anni32 Kommentare

Wer bei Lebensmitteln nachhaltig konsumieren möchte, schlägt mit beeskin Bienenwachstüchern zwei Fliegen mit einer Klappe. Mit diesen natürlichen “Verpackungen” kannst du Lebensmittel gut lagern und produzierst damit weniger Müll. Wertvolle Ressourcen werden nicht verschwendet. Darüber hinaus verursachst du beim Gebrauch von beeskin Bienenwachstüchern kein Plastik, das nach einer kurzen Lebensdauer direkt weggeschmissen wird. Ohne lästige Frischhaltefolie oder Aluminium kannst du so Lebensmittelreste im Kühlschrank frisch halten, geschützt vor Luft und Feuchtigkeit, ohne dass sie fremde Gerüche oder Geschmäcker annehmen.

Daraus bestehen die beeskin Bienenwachstücher

Die Grundlage für beeskin Bienenwachstücher ist ökologisch angebaute Baumwolle. Diese wird mit Bio-Jojobaöl, natürlichen Baumharzen und Bienenwachs behandelt, der streng auf Pestizidrückstände und Verunreinigungen überprüft wird. Daher sind die beeskin Bienenwachstücher zu 100 Prozent biologisch abbaubar.

Lebensmittel umweltfreundlich lagern

Ganz einfach kannst du eine Schale oder einen Behälter und die sich darin befindenden Lebensmittel abdecken. Allein die Körperwärme deiner Hände, sorgt dafür, dass die natürlichen Bestandteile auf dem beeskin Bienenwachstuch biegsam werden und sich das Tuch wunderbar entsprechen dem Behältnis formen lässt. Und auch ohne Behälter kannst du beispielsweise geschmierte Brote oder angeschnittene Gemüse- und Obst-Stücke in die beeskin einwickeln. Sollten doch mal Sauce oder Krümel am Tuch haften, kannst du diese ganz einfach mit einem feuchten Lappen abwischen. Für besonders hartnäckige Lebensmittelreste kannst du statt Wasser Essig für die Reinigung nutzen. Lagern kannst du die beeskin-Tücher wunderbar im Tiefkühlfach deines Kühlschrankes. Dort sind sie nicht nur ordentlich wegsortiert, in der Kälte haben es unliebsame Keime äußerst schwer zu überleben.

Zeichen setzen gegen Plastikmüll

Warum ist es wichtig, Plastikmüll zu vermeiden? Wo wir doch alle recyceln? Leider wird nicht annähernd alles, was in den Plastikmüll sortiert wird, auch recycelt. Und so landen irgendwann auch unsere Abfälle im Meer, wo sie Tiere qualvoll verenden lassen oder sich zu kleinen Partikeln, dem sogenannten Mikroplastik, zersetzen. Auch dieses Mikroplastik nehmen Tiere mit ihrer Nahrung auf. Und am Ende auch wir. Eine Studie des WWF besagt, dass jeder von uns im Laufe seines Lebens das Äquivalent einer Kreditkarte an Mikroplastik aufnimmt. In Plastik enthaltene Weichmacher führen zu Krankheiten wie Unfruchtbarkeit, ADHS, Unfruchtbarkeit und nicht zuletzt Krebs. Daher hat es sich beeskin zum Ziel gemacht, eine einfache und natürliche Alternative zu Frischhaltefolie und Aluminium zu bieten. Und by the way: Bienenwachstücher sind keinesfalls eine neue Erfindung. Schon unsere Großelterngeneration nutzte bereits diese Methode, um Lebensmittel natürlich länger frisch zu bewahren. Hergestellt werden die beeskin Bienenwachstücher übrigens in Berlin. Die dafür verwendeten Bestandteile stammen ausschließlich aus Europa.

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über beeskin

Facebook
Instagram
Webseite

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. antegri

    Bienenwachstücher kann man nie genug haben …. ich finde es deshalb immer wieder gut eines in der Box zu haben

  2. Schlafbäckchen

    Ich habe schon einige Bienenwachstücher, in verschiedenen Größen – immer aus Boxen oder als Geschenk. Ich brauche sie recht selten, da ich genügend Vorratsdosen habe. Aber mal zum Abdecken von Schüsseln oder bei angefangenem Gemüse ist es sehr praktisch.

  3. kimpoldi

    Abschließend muss ich sagen, dass ich diese Tücher jetzt nicht so super finde. Bezüglich Reinigung und Hygiene bin ich mir unsicher. Auch die Aufbewahrung ist weniger schön. Naja, besser als Alu, aber eben auch nicht lange nutzbar. Ich habe jetzt immer wieder verwendbare Silikondeckel für mich entdeckt, die sich allen Schüsseln, Gläsern, Tupperboxen etcpp anpassen.

  4. Ich finde jede Alternative zu Plastik und Aluminium begrüßenswert, komme im Alltag aber auch ziemlich gut ohne Frischhalte- und Alufolie und ohne Alternativen dazu aus.

  5. Das Tuch ist gut zu verwenden bei trockenen Produkten oder als Schüsselabdeckung. Das Problem ist die Reinigung. Die Tücher können nur lau oder kalt abgewischt werden. Es eignet sich also aus Hygienischer Sicht nicht für Fleisch und Wurstwaren.

  6. Das Problem ist die Reinigung. Die ist nur mit kaltem Wasser möglich, da sonst die Wachsbeschichtung leidet. Ich hatte ein Stück Käse eingewickelt, das leider verschimmelt ist. Ich habe das Tuch so gut es ging kalt abgespült und es erneut verwendet. Nach nicht allzu langer Zeit war wiederum der Käse verschimmelt. Ich habe es jetzt weggeschmissen, weil ich die Schimmelporen wohl nicht mehr ganz rausbekomme. Es ist einfach viel praktischer, hygienischer und langlebiger für Käsestücke oder angeschnittenen Zwiebeln alte Schraubgläser zu verwenden, die man immer wieder in die Spülmaschine stellen kann. Das kostet nichts und ist nachhaltiger als ein Wachstuch. Ich würde die Tücher nur noch verwenden, wenn sie mit den Lebensmitteln nicht direkt in Berührung kommen, z.B. als Abdeckung für eine Schüssel. Mittlerweile gibt es aber auch Schüssel mit Deckel zu kaufen, der besser auf die Schüssel passt und außerdem unbegrenzt einsetzbar und spülmaschinenfest ist. So ein Bienentuch hat ja nur eine Lebensdauer von einem Jahr. Von daher gibt es einfachere und nachhaltigere Alternativen zum Bienentuch.

    1. Guter Hinweis, danke für deinen Erfahrungsbericht. Ich packe auch fast alles in Glas, dann sind die Bienenwachstücher wohl wirklich keine so gute Alternative dazu.

    2. Diese Erfahrung habe ich nun auch schon mehrmals gemacht und lass die Finger davon, wie hier schon einige sagen, jeder hat mal ein Glas mit Schraubverschluss oder diversen Schüsseln, Boxen…

  7. Bin irgendwie noch gar nicht überzeugt von den Tüchern. Ich verstehe zwar die Thematik aber ich habe genug Alternativen zu hause. Und jeder hat einmal sowas wie Tupper oder ähnliches mal gekauft und man kann die Sachen auch da rein machen. Naja vielleicht überzeugt es mich irgendwann.

  8. Sind nach eurer Erfahrung eigentlich die Bee Food Wraps oder die beeskin Bienenwachstücher besser? Was hält länger und besser frisch?

  9. Wie ist so eure Erfahrung mit der Haltbarkeit der Tücher? Wann wäre mal ein neues fällig?

    1. Schlafbäckchen

      Ich habe meine schon über zwei Jahre, nutze sie aber selten und nicht bei Fleisch oder so, da sie ja nur lauwarm abgespült werden dürfen.
      Bisher sind die Tücher noch ganz gut in Schuss.

  10. Tekaja

    Benutze seit einiger Zeit diese Tücher und bin wirklich begeistert -für Obst, Gemüse, als Abdeckung für Gläser oder kleinen Schüsseln…. ich bin begeistert!

  11. kimpoldi

    ich finde diese Tücher super, allerdings ist auch dieses (wie die meisten im Handel) viel zu klein um es richtig nutzen

    1. Solche Tücher gib es bei uns im Unverpacktladen auch. Die hatte ich auch schon in der Hand. Bin aber ziemlich unentschlossen was den Gebrauch angeht.

  12. Spoonybaby

    Ich hatte die vegane Variante in der Box, und sowieso vor gehabt mir solche Tücher zu kaufen. Dieses ist ja doch recht klein, hab es noch nicht benutzt.

    1. So kleine benutze ich z.B. zum abdecken von Gläsern und kleinen Schüsselchen, dass da kleine fliegen etc. Rangehen

      1. Kathi

        So mache ich es auch. …………………………………………..

      2. Hoffile

        Ich schließe mich MG und Kathi an.
        Bis jetzt verwend ich es auf die selbe art und Weise!!

      3. @yaya:
        Wenn ich beispielsweise vom Essen noch einen Rest übrig habe, fülle ich den auch in eine (Müsli-)Schüssel um. Die lässt sich mit diesem kleinen Bienenwachstuch noch ganz gut abdecken—und dann ab damit in den Kühlschrank.

    2. @yaya:
      Dieses doch recht kleine Stück Bienenwachstuch war tatsächlich ausreichend um ein kleines Reststück Käse einzupacken 🧀😉

      Es geht doch: für Kleinigkeiten erfüllt es auch seinen Zweck.

  13. Kathi

    Ich habe mehrere Bienenwachstücher einer anderen Firma und bin sehr zufrieden. Dieses Tuch werde ich verschenken

  14. Ich hätte mich auch über einen größeren Bienenwachstuch gefreut und eine Packung mit mehr als einem wäre top gewesen. Aber ansonsten super Sache!!!

    1. So sehe ich das auch!
      Ich kann mich deiner Aussage, schlumbi, nur anschließen.

      Nichtsdestotrotz bin ich froh, dass grundsätzlich unser Wunsch nach Bienenwachstüchern in einer TR-Box erhört wurde👍😉

  15. Ich finde das Bienenwachstum von der Qualität her gut, hätte mir aber ein etwas größeres gewünscht. Diese kleine Größe kann ich kaum gebrauchen.

Schreibe einen Kommentar