Alltagswunder

in Magazin, Trends & Tipps von Caroline1 Kommentar

Wir haben euch bereits verraten, was das Motto der nächsten Box sein wird und ihr seid sicher schon ganz gespannt, was sich darin verstecken wird. Alles dreht sich um Wunder. Winter, Wunder, Weihnachtszeit – nicht nur eine schöne Alliteration, sondern auch eine Reihung von Wörtern, die auch inhaltlich eine schöne Einheit ergeben.

Die Vorweihnachtszeit bringt einen ganz besonderen Zauber mit sich, erwärmt trotz eisiger Kälte die Herzen der Menschen und hinterlässt ein wohliges Kribbeln im Bauch. Vorfreude, schönste Freude, heißt es nicht umsonst. Wenn die Sonne untergeht und die Stadt in Dunkelheit taucht, treten überall Lichter zum Vorschein, die von den Laternen, Häuserwänden und Kaufhäusern zu uns herunter funkeln und sich in unseren Augen wiederspiegeln.

Das Motto “Wunder” passt für uns ganz besonders gut zu dieser Zeit, denn gerade jetzt können besonders viele Alltagswunder beobachtet werden. Auch wenn wir in Berlin noch nicht in den Genuss gekommen sind, konnten bestimmt viele von euch sich zum Beispiel schon über den ersten Schnee im November freuen. Wie wundervoll, wenn die weißen Flocken durch die Lüfte zaubern und die Welt wie mit Puderzucker bestreut aussehen lassen. Und ist es nicht zauberhaft, dass dabei – genau wie auch bei den Menschen – keine Schneeflocke der anderen gleicht?

Wir wollen euch inspirieren, die vielen kleinen Wunder im Alltag zu entdecken! Für mich kann ein Wunder schon sein, einem sympathischen Menschen ein Lächeln zu schenken und dann eines zurück zu bekommen, das ein warmes, freudiges Gefühl in mir hervorruft. Oder auch schlichtweg das Lächeln eines Kindes, das mich von den Armen seiner Mutter, die mir in der Straßenbahn gegenüber sitzt, erreicht. In einer oft gestressten Welt voll von gehetzten Menschen, wie es unsere eine ist, können solche kleinen Gesten zu wahren Alltagswundern werden. Sekunden, die sich bis zur Ewigkeit herausziehen, weil sie so schön sind. Ein klarer Gedanke im Chaos der Gefühle und die wiederkehrende Zuversicht an einem tristen, trostlosen Tag.

Wann hast du das letzte Mal etwas zum ersten Mal getan? Könnt ihr das aus dem Stegreif beantworten? Alltagswunder können auch neue Erfahrungen sein, damit verbunden, andere Menschen auf diese Art und Weise zu Überraschen. Verwunderung ist nicht nur ein Pendant zur Überraschung, sondern gleichzeitig auch zu unserer Trendbox. Vielleicht kann die WunderBox dir Anregungen bieten, mal wieder etwas Neues auszuprobieren und auf diese Weise Wunder zu erfahren.

Jetzt Deine TrendBox bestellen

 


Was sind Alltagswunder für euch? Oder habt ihr sogar DAS Wunder in eurem Leben erlebt? Hinterlasst gerne einen Kommentar unter dem Artikel und erzählt uns mehr darüber. Die Welt braucht gute Nachrichten und Glücksgeschichten – Alltagswunder werden mehr, wenn man sie teilt.

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. ja, dass stimmt. Alltagswunder werden mehr, wenn man sie teilt… denn dann, werden sie auch mehr wahrgenommen und die kleinen, unbedeutenden dinge, werden plötzlich ganz groß und wunderbar

Schreibe einen Kommentar