10 gute Nachrichten aus 2021 vom Good News Magazin

in Magazin von Jana15 Kommentare

Zum Ende eines Jahres blicken traditionell zahlreiche Zeitungen, Fernsehsendungen und Internetformate auf die vergangenen 365 Tage zurück. Ihre Erzählung ist dabei oft: 2021 war ein weiteres schreckliches Jahr, gut, dass es vorbei ist. Das Good News Magazin weiß, dass diese Erzählung unvollständig ist. Denn in diesem Online-Magazin wurde der Fokus in den vergangenen zwölf Monaten ganz bewusst auf Geschichten gerichtet, die Hoffnung machen. Die zeigen, dass die Welt ebenso gut und noch besser werden kann.

Mit den folgenden zehn guten Nachrichten aus dem vergangenen Jahr zeigt das Good News Magazin, dass 2021 trotz aller Widerstände Gutes zu bieten hat:

Norwegen bekennt sich zum Schutz der Regenwälder

Regenwälder bedecken mehr als 13 Millionen Quadratkilometer unserer Erde. Sie sind riesige Lebensräume und gigantische Sauerstoff-Spender. Norwegen verpflichtet sich nun, sie effektiver zu schützen: Öffentliche Aufträge werden nur noch vergeben, wenn bei der Produktion keine Regenwälder beschädigt werden. Wie sich Norwegen gegen die weltweite Entwaldung stellt.

Gurkenwasser für den Winterdienst

Wenn in den kalten Nächten der Boden gefriert und die Straßen glatt werden, nutzen Winterdienste in der Regel Streusalz, Sand oder Split. Doch die schaden der Umwelt, vor allem Bäumen und Pflanzen. Im bayerischen Dingolfing wird daher nun Salzwasser aus der Produktion von Gewürzgurken genutzt. Eine kreative und nachhaltige Lösung. Gurkenwasser für den Winterdienst

Neuer Bluttest erkennt 50 Krebsarten im Frühstadium

Bislang konnten zahlreiche Krebsarten nur schwer rechtzeitig diagnostiziert werden. Fatal, denn eine frühe Erkennung kann das Leben zahlreicher Patient:innen retten. Eine Studie zeigt nun, dass ein neuer Test, der über 50 Krebsarten bereits im Frühstadium erkennt, bald einsatzbereit sein könnte. Neuer Bluttest erkennt über 50 Krebsarten im Frühstadium

Gefühle von Tieren werden gesetzlich anerkannt

Großbritannien folgt nun dem, was die Wissenschaft schon lange weiß: Tiere haben Gefühle: Angepasste Gesetze und härtere Strafen sollen dieser Tatsache nun gerecht werden.
Gefühle von Tieren werden gesetzlich anerkannt in Großbritannien

Coldplay plant nachhaltigere Welttour

In diesem Jahr kündigte die US-amerikanische Band Coldplay ihre “Music Of The Spheres World Tour” an. Das Besondere: Sie hat einen Nachhaltigkeitsplan. Bereits 2019 kündigten die Künstler an, erst wieder auf Tour zu gehen, wenn dies umweltschonend möglich sei. Helfen soll dabei unter anderem biologisch abbaubares Konfetti. Coldplay plant nachhaltige Welttour

Glück als neues Schulfach

Seit diesem Jahr steht auf dem Stundenplan einer privaten Realschule in München ein ganz besonderes Fach: Glück. Im Ausland, beispielsweise in Australien, ist dieses Fach seit Langem etabliert. Nun sollen auch Schüler:innen in Deutschland davon profitieren. Die Lehre vom Aufblühen: Glück als neues Schulfach in Deutschland

800% – Ein Dorf produziert achtmal mehr Energie als es verbraucht

Weil die allgäuer Gemeinde Wildpoldsried ausschließlich auf regenerative und nachhaltige Energiegewinnung setzt und dabei acht Mal mehr Strom erzeugt als benötigt, wurde sie bereits zweimal mit den European Energy Award ausgezeichnet. 800 % – Ein Dorf produziert acht Mal mehr Energie, als es verbraucht

Erster offen homosexueller Profifußballer

Der Australier Joshua Cavallo ist der erste aktive Profifußballer, der sich als homosexuell geoutet hat: “Ich bin stolz, öffentlich zu sagen, dass ich schwul bin”, schrieb er auf Twitter. Mit seinem Coming-Out möchte er auch anderen Sportler:innen Mut machen. Erster offen homosexueller Profifußballer

House of One – Drei Religionen, ein Haus

In Berlin kamen die Anhänger christlicher, jüdischer und muslimischer Glaubensgemeinschaften vor über zehn Jahren auf eine gemeinsame Idee: Die drei Religionen unter einem Dach. In diesem Jahr wurde der Grundstein für das einzigartige Bauprojekt gelegt. Das Zuhause der Begegnungen

Flutwein sammelt Millionen für Opfer des Hochwassers

Um den zahlreichen Opfern der Flutkatastrophe im Ahrtal zu helfen, verkauft eine Initiative sogenannten Flutwein: Flaschen, die die Wassermassen überlebt haben und außen Spuren von getrocknetem Schlamm tragen. Der Erlös soll den Wiederaufbau unterstützen. Flutwein und die Hintergründe

Wollt Ihr auch im kommenden Jahr mehr dieser positiven Nachrichten lesen? Dann besucht gerne das Good News Magazin auf der Website oder genießt die 55 beliebtesten Good News des Jahres 2021!

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Solche positiven Nachrichten sind eine willkommene Abwechslung zu den sonst doch meistens traurigen oder erschreckenden News.

  2. Schön, wenn mal auch auf das Gute gesehen wird. Nicht immer nur alle Horrormeldungen. die kriegen sowieso mit

  3. Bettina ♡

    Das war richtig schön zu lesen. Danke, liebes Trendraider Team, dass ihr das alles so zusammen getragen habt. Fühle mich jetzt richtig gut :-D

  4. lindajane.lilaworld

    Gefühle von Tieren ist ein großartiges und wichtiges Thema. und House of One – Drei Religionen, ein Haus finde ich richtig toll.

  5. Oggy

    Tolle Nachrichten.

    Gefühle von Tieren müssen Weltweit anerkannt werden.
    Ich kann nicht verstehen das etwas per Gesetzt geregelt werden muss was offensichtlich ist.

    1. Bettina ♡

      Geht mir auch so. Wie kann man so etwas überhaupt in Frage stellen.
      Jeder hat schon mal ein Tier weinen gehört. Neuerdings konnte sogar erwiesen werden, dass Hunde bewusst lachen.

  6. Danke an das Good News Magazin Team für eure Arbeit. Über positive Nachrichten zu lesen ist echt super. Da bekommt man gleich wieder ein besseres Bild von der Welt und den Menschen. Mich regt es auch an öfter positiv auf Dinge zu schauen, statt immer nur realistisch, was meist dann auch eher negativ behaftet ist.

  7. Ich habe mir die Webseite angeschaut und finde schön, dass über vielfältige innovative Projekte berichtet wird – auch wenn ich mir insgesamt noch tiefgründigere Informationen wünschen würde.

    1. Gast

      Danke für das Lob und den Verbesserungsvorschlag! Da wir ein sehr kleines Team sind, können wir noch keine ausführlichen Berichte im Tagesrhythmus bieten. In unserer GNM+ Kategorie haben wir allerdings schon jetzt Dutzende tiefgründige Interviews, Berichte und Geschichten; vielleicht ist da etwas passendes dabei: goodnews-magazin.de/gnm-plus

  8. Es ist schön, sich vor Augen zu halten, dass 2021 keineswegs ein verlorenes Jahr war.

  9. Gast

    Danke an das Good News Magazin und TrendRaider – es tut gut, diese positiven Nachrichten zu lesen!

    1. Ja, Katastrophenmeldungen verbreiten sich ja immer wie ein Lauffeuer, da ist das ein schönes Gegengewicht.

      1. Negativ kann jeder… Deshalb ist es so wichtig auch mal auf die positiven Themen aufmerksam gemacht zu werden…

Schreibe einen Kommentar