zwergenwiese

Zwergenwiese – Naturkost aus Norddeutschland

in Food, Marken von Jana11 Kommentare

Viele Menschen ernähren sich heutzutage bewusst gesund, vegan und achten darauf, woher die Produkte stammen, die sie konsumieren. Die Naturkostmarke Zwergenwiese zählt zu den Pionieren unter den Erzeugern von ökologisch angebauten Lebensmitteln. Das Unternehmen aus Norddeutschland zeichnet sich durch ein breites Sortiment an nachhaltigen Artikeln aus, über die sich die gesamte Familie freut.

Zwergenwiese – der Pionier in der Bio-Branche

Vor über 40 Jahren stellte Susanne Schöning aus der Not heraus in einem privaten Haushalt einen Brotaufstrich her – das erste Produkt von Zwergenwiese. So machten sich ihre neuen Ideen unverhofft bezahlt, denn aus der kleinen Küche entwickelte sich ein großes Unternehmen in Schleswig-Holstein mit mehr als 120 Mitarbeiter*innen. Es blieb aber selbstverständlich nicht nur bei dem Brotaufstrich: Im Laufe der Zeit nahm die Entwicklung vegetarischer und veganer Feinkost aus 100 Prozent kontrolliert biologischem Anbau zu. Mittlerweile vertreibt Zwergenwiese über 100 Lebensmittel wie Brotaufstriche, Würzspezialitäten und Gemüsevariationen in Bio-Qualität. Der eigene Anspruch ist hoch, zählen die Produkte bekanntlich zu den Marktführern in der Branche. Schließlich verfolgt das Unternehmen hochgesteckte Ziele, dazu gehört mit bester Bio-Qualität und bestem Geschmack seine Kunden zu überzeugen.

Besonderheiten des Unternehmens

Zwergenwiese ist nachhaltig. Dazu zählt, dem Fachhandel treu zu bleiben. Zudem liegt dem Unternehmen die Regionalität am Herzen. Alle Abläufe finden unter einem Dach statt, sodass die Wege kurz sind und Ressourcen gespart werden. Der stetige Ausbau der Marke funktioniert erfolgreich, das Unternehmen ist in der Bio-Branche etabliert. Transparenz, Produktsicherheit und die Nähe zur Kundschaft sind Teile des Geschäftsmodells: In Silberstedt findet der Werksverkauf statt, damit ist zugleich eine Verkostung der Produkte verbunden. Alternativ darfst du zwei Portionsschalen auswählen und zuhause probieren.

Nachhaltigkeit in Bezug auf Verpackung löst Zwergenwiese, indem die Lebensmittel überwiegend in Flaschen oder Gläsern erhältlich sind. Zum Kennenlernen und für unterwegs sind die Portionsschalen ideal, da keine Reste übrigbleiben. Veganer können sich auf die Verarbeitung regionaler Lebensmittel verlassen, die ohne Gentechnik auskommen und natürlich schmecken. So ist die Zugabe von Agavendicksaft und Rohrohrzucker als Süßungsmittel nur ein Beispiel, weshalb die Zugabe chemischer Mittel nicht notwendig ist. Durch die bewusste Ernährung mit Lebensmitteln in Bio-Qualität unterstützt du nicht nur deine Gesundheit, du bist Teil eines ganzen Prozesses. Der beginnt bei fruchtbaren Böden, frischem Obst oder Gemüse und reicht bis hin zu menschlichem Umgang miteinander. Da ist es nur konsequent, die Umwelt zu entlasten und für den Betrieb Ökostrom aus der Nachbarschaft zu nutzen. Das Arbeiten im Einklang mit der Natur, jahrelange Erfahrung in der Bio-Branche sowie die Kombination aus Tradition und Forschung sind starke Argumente des Unternehmens Zwergenwiese, um positiv in die Zukunft zu schauen.

Produkte

  • Fertiggerichte
  • Brotaufstriche
  • Suppen
  • Soßen
  • Würzmittel
  • Ketchup
  • Senf
  • Soul Kitchen

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Zwergenwiese

Facebook
Instagram
Webseite

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Belli

    Zwergenwiese kenne ich in Österreich eigentlich nicht. Bin schon sehr gespannt, sollten die Produkte einmal in der Box sein.

  2. Sowohl die Zwergenwiese Aufstiche als auch Marmelade kenne ich. Bei Marmelade finde ich es gut, dass ein hoher Fruchtanteil enthalten ist, denn ich so von anderen Marmeladen außer den selbstgemachten nicht kenne. Der Aufstrich in der November Box fand ich klasse.

  3. CS

    Die Marke mögen wir sehr gerne & wir haben davon auch einiges, den Aufstrich aus der letzten Box kannten wir noch nicht :)

  4. kimpoldi

    Die Aufstriche waren lecker, aber ich esse kein Brot- konnte sie anderweitig verwenden. Würde mich über Senf und Ketchup + Suppen davon sehr freuen ;) Ich liebe die “Marke”

    1. Zwergenwiese gehört bei uns fest zum Haushaltsrepertoire. Mein Lieblingsbrotaufstrich ist Paprika-Peperoni und Paprika-Chili, und auch die Kinder-Tomatenstöße finde ich sehr lecker (ja, ich weiß, dass die wegen des zugesetzten Apfeldicksafts sehr viel berechtigte Kritik eingesteckt hat – meine Kinder mögen sie auch überhaupt nicht, und ich esse sie selten, aber gern 😊).

      1. Oh nein, Autokorrekt war wieder am Werk. Die Tomatenstöße sollen natürlich eine Tomatensauce sein 😂 Und der Kommentar war auch eigentlich nicht als Antwort gedacht.

Schreibe einen Kommentar