*zartbesaitet – mehr als nur Zauberhaftes aus Papier

in Lifestyle, Magazin, Marken von Aengsta39 Kommentare

Schlicht und modern präsentieren sich die liebevoll gestalteten Produkte von *zartbesaitet. Mit viel Herz fertigt Amöna Kaufmann in ihrem kleinen Unternehmen am Rande von Berlin neben Papeterie auch eine große Auswahl an Mutterpasshüllen, Buttons und tollen Hochzeits-Accessoires an.

Für (fast) alle Anlässe die richtige Ausstattung

Du planst eine Jungesellinnen-Abschied oder die Hochzeit deiner besten Freundin, dann schau dich  doch mal im umfassende Sortiment von zartbesaitet um. Hier findest du nicht nur (fast) alles für den schönsten Tag im Leben, sondern auch die richtigen Party-Accessoires für den Abschied vom Single-Leben

Individuelle Absprachen sind willkommen

Auf Anfrage entwickeln die kreativen Köpfe ganz persönliche Designs. Inspiriert von den Ideen entsteht ständig Neues. Gut für alle, die ihren Gedanken einmal nicht nur per E-Mail oder WhatsApp Ausdruck verleihen wollen. Du findest nicht das Passende im Online-Shop von zartbesaitet, dann schreib doch einfach eine kurze Mail mit deinen Vorstellungen und das zartbesaitet-Team lässt sich etwas ganz Persönliches für dich einfallen

Eine süße Reisepasshülle hat sich in deiner SeptemberBox versteckt. Ab jetzt reist auch dein Ausweis stylisch und trendy durch die Welt. Du willst noch mehr trendige und innovative Produkte aus den Bereichen Design, aber auch Fashion, Food und Wellness entdecken, dann sichere dir jetzt deine nächste TrendBox und lass dich von uns monatlich überraschen.

 

Produkte

  • Aufkleber
  • Bierdeckel
  • Blöcke
  • Briefpapier
  • Geschenkanhänger
  • Glückwunschkarten
  • Lesezeichen
  • Textilkennzeichen

Impressionen

  • zartbesaitet
  • zartbesaitet
  • zartbesaitet
  • zartbesaitet

Trend-Faktoren

handmade
fair
regional
erfahre mehr

Erfahre mehr über *zartbesaitet


Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Briefpapier und Aufkleber finde ich immer gut. Ich schreibe noch viele Briefe. Zartbesaitet hat wunderschöne Motive. Die Reisepasshülle konnte ich nicht wirklich gebrauchen, fände sie zu dem Preis auch zu teuer.

  2. @MelliG – bin voll bei Dir, Geschenkverpackung, Briefpapier oder Aufkleber fände ich auch toll. Mit der Reisepasshülle (oder auch die anderen Hüllen) kann ich so überhaupt nichts anfangen. Die ist mir einfach zu fad. Ansonsten finde ich das Angebot von Zartbesaitet super und habe mir für die Webseite auch gleich ein Lesezeichen gesetzt.
    @Steena – Danke für den Tipp “Postcrossing” – habe auch hier gleich ein Lesezeichen gesetzt.

  3. MelliG Gast

    Aufkleber kann man so vielseitig verwenden: Bullet Journal, Geschenkverpackungen…ich fände sowas mal ganz toll! Briefpapier fände ich aber auch spitze!

    1. Aufkleber hatte ich glaub ich als Kind schon nie verwendet ^^ Eigentlich ist das keine schlechte Idee die auch mal zur Aufhübschung von Geschenkverpackungen zu benutzen! Und für ein Bullet Journal erst recht, das stimmt! :) Werd ich mal im Hinterkopf behalten :)

  4. Aufkleber? Für was und wo? Ich wüßte gar nicht wie ich die verwenden sollte?!!
    Ich bekomm demnächst mal endlich wieder Briefe, freu mich schon drauf! ^^
    Da könnt ich sogar mit hübschem Briefpapier wieder mal was anfangen, wär vielleicht auch ein mögliches Produkt für die “Auszeit”? ;)
    Obwohl ich früher Briefpapier immer zu schade fand um es zu verwenden ^^
    Aber vielleicht muß man nur einen ganz besonderen Anlass finden oder den besonderen Menschen dem man was Wichtiges schreiben möchte :)

  5. floriaemilia Gast

    Ach die Produkte von zartbesaitet sind schon echt schön. Die Reisepasshülle war nicht so meins, aber ihr könnt gerne mal Aufkleber in die Box legen. :-)

  6. MelliG Gast

    Das ist natürlich eine nette Geschenkidee – kaufen würde ich persönlich keine Hülle. Das ist ja aber Geschmackssache und zum Glück denken wir da nicht alle gleich. ?

  7. MelliG Gast

    Ich finde diese ganzen Hüllen unnötig und auch nicht gerade besonders.

    In einer Phase des kreativen Ergusses während meiner Schwangerschaft habe ich meinen Mutterpass in Packpapier geschlagen und mit Washitape und Stempeln aufgehübscht.
    War ganz nett…aber dafür EXTRA eine Hülle kaufen?! Nö.

    1. Man bekommt auch viele Mutterpass-Hüllen geschenkt (z.B. beim Frauenarzt, im Krankenhaus, bei dm…), zumindest war das bei mir so. In Verwendung hatte ich letztlich die von meiner Freundin selbstgenähte Hülle. Diese nähte auch Hüllen mit Namen drauf für die U-Hefte und Impfpässe der Kids. Das finde ich schon praktisch, da man für jedes Kind alles beieinander hat und man gleich sieht, wem was gehört.
      Für meinen Reisepass hatte ich selbst noch nie eine Hülle, aber natürlich ist ein Schutz nie verkehrt.

  8. Unter der Rubrik “Produkte” sind Textilkennzeichen aufgelistet. Was habe ich darunter zu verstehen? Kennt das jemand von euch?

  9. tolles Briefpapier, aber Briefe schreibe ich leider nicht (mehr), wie viele andere auch. Höchstens Postkarten

  10. Die Reisepass-Hülle fand ich auch schön, aber ich habe auch einen hang dazu, dass Dinge wie Reisepässe gerne abgenutzt aussehen können, damit man ihnen einen gewissen Erlebnis-Charakter gibt.

  11. Sherlockinchen

    Die ReisePasshülle ist ständig im Einsatz und eine hübsche Alternative zu meiner alten Hülle! Das Angebot was persönlich designtes nach Absprache zu bekommen, finde ich echt super.. hebt sich von anderen Anbietern ab.

    1. Entschuldige die Frage, aber…
      Kann es sein, dass du von Beruf Flugbegleiterin o.ä. bist?
      Deine Kommentare (und dein Foto) lassen darauf jedenfalls schließen…
      *grübel, grübel*?

  12. Ich denke, ich hätte sie niemald gekauft, aber ich finde die Reisepasshülle wirklich niedlich.
    Tatsächlich habe ich auch schon im Shop gestöbert, konnte mich aber noch nicht so durchringen etwas zu kaufen, da die meisten Sachen zwar sehr schön sind, aber bei mir nicht in Benutzung wären.

    1. Ja. Ich glaube, so geht es vielen anderen auch! Es gibt einfach zu viele schöne Dinge, als das man für alles Verwendung finden oder verschenken könnte!
      Wer die Wahl hat, hat die Qual!

  13. Lari

    Zum Glück schreibe ich noch viele Briefe, da kommt das sehr gelegen ? Die Reisepasshülle war leider nicht mein Fall. Habe so umfunktioniert gehabt und leider hielt sie nicht lange. War aber nicht schlimm

  14. Ich fand die Hülle auch nicht besonders schön – aber die Idee. Sie ziert aber jedenfalls trotzdem meinen Reisepass…

    1. Ich glaube, ich habe meinen Reisepass noch nie benötigt und höchstwahrscheinlich ist er auch schon lange abgelaufen. ⏳⌛
      Deswegen werde ich mir für die Reisepass-Hülle wohl eine alternative Verwendung Überlegenheit.

  15. Die Reisepasshülle fand ich persönlich jetzt nicht so schön und allgemein sind kräftige Farben (und vor allem grün) eher mein Fall, aber ich habe eine Freundin im Rosa-Wahn – da kann ich bestimmt mal was finden… Schön finde ich an der Box ja, dass man Dinge kennenlernt und ausprobieren kann, die man sonst nicht hätte…

    1. “Grün, grün, grün sind alle meine Kleider…” — nein, ganz so extrem ist es bei mir nicht, aber nichtsdestoweniger ist sie auch meine Lieblingsfarbe?

    2. Mir hat die Hülle leider auch nicht gefallen. Die Briefumschläge wären cool gewesen – Geburtstagskarten versende ich tatsächlich noch in Umschlägen…

  16. Briefe werden wirklich wenig geschrieben. Wir verschicken regelmäßig Karten – auch ohne besonderen Anlass – das ist aber auch leider schon alles.

  17. kimpoldi

    … ich steh ja auf Buttons, schade, dass hier nur das Thema Hochzeit verwirklicht wird…

  18. Die Briefpapiere sind wirklich schön. Da ich jetzt drei Brieffreundschaften unterhalte, besteht immer Bedarf an schönem (linierten) Briefpapier. Allerdings sind die Papiere anscheinend derzeit nicht bestellbar.

  19. Das Pusteblumen-Design ist ja wunderschön!
    Aber wie Mary schon geschrieben hat, gibt es kaum noch Anlässe für einen handgeschriebenen Brief.

    1. Ja, das stimmt. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, wann ich das letzte mal einen handgeschriebenen Brief erhalten bzw. ich selbst einen verschickt habe.

      1. Ich empfehle “Postcrossing” – da kann man weltweit Postkarten versenden und bekommt welche von der ganzen Welt zurück – ein ganz tolles Projekt wie ich finde. :)

      2. @Steena: Danke für den Tipp! Über das “Postcrossing” werde ich mich mal etwas schlau lesen!
        Ui, dann gibt’s auf dem Weg ja auch die verschiedensten Briefmarken?

  20. Ach ist das hübsch. Wie Schade, dass Briefe schreiben heutzutage fast ausgestorben ist =(

    1. Das kann man ja ein wenig beeinflussen – Mut zum Brief oder zur Postkarte – ich freu mich immer, wenn ich was Schönes im Briefkasten vorfinde.

Schreibe einen Kommentar