Vegums Gummibärchen vegan

Vegums – Gesunde Gummibärchen

in Food, Marken von Jana9 Kommentare

Nie war gesunde Ernährung einfacher als in der heutigen Zeit. Wer gesund leben will, der muss häufig auf Zucker verzichten und lange Zeit damit auch auf seine Lieblingssüßigkeiten. Die innovative Marke Vegums setzt mit ihre zuckerfreien Gummibärchen ein Zeichen für gesundes Naschen und schont dabei sogar die Umwelt. Die neuen Kreationen mit wertvollen Vitaminen ist dabei nicht nur nachhaltig, sondern auch vegan. 

Vegums macht vegane Ernährung einfach

Wenn du dich vegan ernährst, dann hast du dich sicherlich schon mit einer ausgeglichenen, gesunden Ernährungsweise und die Versorgung mit essentiellen Vitaminen und Mineralstoffen auseinandergesetzt. Denn eine ausgewogene Ernährung ist das A und O, wenn es um einen gesunden Körper und ein ganzheitliches Wohlbefinden geht. Das gilt natürlich sowohl für pflanzenbasierte, als auch für alle anderen Ernährungsformen.

Um die Versorgung mit allen essentiellen Mikronährstoffen kinderleicht zu gestalten, hat Vegums 2018 kurzerhand Gummibärchen entwickelt, die dich mit den Vitaminen versorgen, die du für eine gesunde Ernährung brauchst – ganz ohne tierische Produkte und jetzt auch noch ohne Zucker! Denn das Unternehmen arbeitet stetig daran, seine Produkte noch weiter zu verbessern.

Ethisch und natürlich

Natürliche Inhaltsstoffe und eine ausgewogene Ernährung stehen bei Vegums an oberster Stelle. Doch auch in anderen Bereichen spielt das Thema Nachhaltigkeit für das Unternehmen eine große Rolle. Allen voran setzt Vegums auf pflanzenbasierte Zutaten und verwendet darüber hinaus Verpackungen, die plastikfrei und biologisch abbaubar sind. Das fängt bei recyclebaren Papierumschlägen an und endet bei Verpackungen auf Zellulose-Basis. Damit sagt Vegums den Plastikverpackungen den Kampf an! Die Produktioskette von Vegums gestaltet sich zudem nachvollziehbar und transparent, sodass sichergestellt wird, dass kein kein Tier im Herstellungsprozess zu schaden kommt.

Produktvielfalt auch ganz natürlich

Vegums ist ein sehr junges Unternehmen, hat aber schon vielseitige Produkte auf den Markt gebracht. Dabei werden keine künstlichen Farbstoffe oder Geschmacksverstärker eingesetzt und du musst keine Angst haben, deinem Körper unbekannte Chemikalien hinzuzufügen. Bei Vegums kommt nur das in die Tüte, was drauf steht: Schmeckt etwas nach Himbeer, ist Himbeer drin, und kein künstlich hergestelltes Himbeerkonzentrat. Sämtliche Zutaten der Vegums Gummibärchen sind ganz natürlich!

Produkte

  • Fisch-freie Omega-3-Gummibärchen
  • Multivitamine
  • A- bis Z-Vitamine
  • Eisen-Gummibärchen
  • Zuckerfreie Alternativen

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Vegums

Facebook
Instagram
Webseite

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Dank der Kommentare von der Community hier, habe ich glücklicherweise nicht gleich die ganze Tüte auf einmal leergefuttert😋

  2. Gute Idee und lecker. Ich schließe mich den Vorrednerinnen an. Wenn man es nicht kennt, erkennt man nicht sofort das es ein Nahrungsergänzungsmittel ist.

  3. Wir hatten die ganze Packung auf einmal gegessen, weil ich dachte, es sind normale Gummibärchen und ich hab’ nicht gelesen, was draufsteht. Erst als ich entsprechende Kommentare hier gelesen habe, habe ich mitbekommen, dass das Vitamin-Gummibärchen sind. Ups.

    1. AuthorTeam

      Wood Claubi! Bist du jetzt eine Superheldin? :)

      Liebe Grüße
      Dein TrendRaider-Team

  4. Generell finde ich diesen Trend, Vitamine in Gummibärchen zu verpacken und denen so einen gesunden Anschein zu verleihen, eher unnötig; Nahrungsergänzungsmittel gibt es deutlich günstiger in anderer Form, die dann auch deutlich macht, dass man kein Genussmittel zu sich nimmt, sondern bewusst zu dosierende Vitamine und Mineralien. Davon abgesehen fand ich diese Gummibärchen extrem lecker und ihre Konsistenz im Gegensatz zu anderen veganen Gummitieren, die häufig extrem kleben, sehr angenehm. Zu dem Preis würde ich sie aber eher nicht nachkaufen.

    1. Ach so, da die Dinger so lecker schmeckten, war es auch wirklich schwierig, den Kindern begreiflich zu machen, dass es nur eins pro Tag davon gibt 😊

      1. Meinem Mann konnte ich auch nur schwer überzeugen nicht mehr als 2 zu essen XD

Schreibe einen Kommentar