Veganer Powerdrink – dein veganes Rezept

in Lifestyle-Themen, Magazin, Trends & Tipps von Sophie H.10 Kommentare

Bist du in der kalten Jahreszeit auch immer schnell müde und fühlst dich kraftlos? Durch die dunklen und tristen Tage scheint unser Körper oftmals eine Extraportion an Energie zu benötigen. Zum Glück können wir uns diese ganz einfach durch beispielsweise eine ausgewogene Ernährung oder ausreichend Schlaf besorgen. Falls du trotzdem ein Mal einen frischen Energie-Kick für Zwischendurch benötigts, zeigen wir dir in diesem Artikel ein Rezept für einen Powerdrink, der es in sich hat. Er schmeckt nicht nur gut, sondern versorgt dich auch noch mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Ein Rezept zum Auftanken!

Unser Rezept für den Apfel-Birnen-Shake

Das Rezept für diesen gesunden Powershake ist ganz einfach. Mit der veganen Milchalternative aus unserer JanuarBox lässt sich der Shake perfekt nach mixen. Hol dir deine Extraportion Energie für den Tag ganz unkompliziert und mit nur wenigen Zutaten.

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 großer, reifer Apfel
  • 1 große, reife Birne
  • 500ml Hanfsamendrink
  • 1 TL Kurkuma
  • 2-4 Eiswürfel
  • optional Agavendicksaft

Zubehör

  • Hochleistungsmixer

So wird’s gemacht – die Zubereitung

  1. Den Apfel und die Birne waschen, vierteln und entkernen.
  2. Den Hanfsamendrink mit dem vorbereiteten Obst, dem Kurkuma und den Eiswürfeln in einen Mixer geben und fein pürieren.
  3. Den Hanfsamendrink-Shake in zwei Gläser füllen, anrichten und servieren.

So schnell und einfach ist der gesunde Shake fertig. Die Obstsorten können je nach Vorliebe variiert werden. Als Dekoration für die Gläser können schmale Apfel- oder Birnenscheiben an den Glasrand gesteckt werden. Das Obst liefert dir die wichtigen Vitamine und der Hanfsamendrink enthält wichtige Nährstoffe, wie Kalium, Magnesium und Omega-3-Fettsäuren. Das Kurkuma rundet den Drink mit seiner entzündungshemmenden Wirkung ab. Lass ihn dir schmecken!

Hast du den Shake schon nachgemacht oder gibt es einen anderen Shake, den du dir gerne zum Frühstück oder für Zwischendurch machst? Dann teile deine Erfahrungen mit der Community als Kommentar unter diesem Beitrag.

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Oggy

    Soooo auch ich habe jetzt den Drink zum Frühstück gemixt aber mit Banane und ich hatte noch dieses Schoko- Orange Bowl Pulver dafür habe ich keinen zusätzliche süße genommen. Suuuper lecker. Man wird ja richtig erfinderisch. 😁

  2. Ich habe mir gerade diesen Drink gemixt – ooooh, ist der lecker!!!! Agavendicksaft habe ich nicht im Haus, stattdessen habe ich Ahornsirup genommen, geht auch.
    Gemixt hab ich im Thermi 10 Sekunden auf Stufe 10.
    Diesen Drink gibt es garantiert öfter!!! Sehr erfrischend, ich kann ihn mir such gut im Sommer vorstellen.

  3. Oggy

    Diese Zutaten hat man ja fast immer da. Ich werde den Drink auf jedenfall ausprobieren. Da wäre ich so garnicht darauf gekommen den Hanfdrink zu verwenden. Geht das auch mit den Lupinendrink?

  4. kimpoldi

    Wir haben es einfach ohne Apfel mit Birne und Banane (musste weg) gemacht- auch sehr lecker!

  5. kimpoldi

    Ich gebe es an meinen Freund weiter. Der steht auf den HDrink(ich ja auch), aber ich vertrage keine Äpfel…

    1. sani

      Ich bin von diesem Getränk,
      leider enttäuscht, habe mich am Wochenende so gefreut drauf, doch leider muss erstmal objektive ohne Mischung mit Ost sagen die Hanfmilch flockt und ist eher Wasser als Milch, auch als Smoothie wie oben geht sie gar nicht.🤢

      1. kimpoldi

        Bevor sie schlecht wird: verwende sie zum Backen… Pfannkuchen gehen wirklich immer, oder???

Schreibe einen Kommentar