Nachhaltige Kerzen aus Raps

UpCandle – Nachhaltige Aromakerzen aus Berlin

in Design, Marken von Tanja36 Kommentare

Kerzen stehen für Gemütlichkeit. Sie sind nicht nur für Sommerabende auf dem Balkon perfekt, sondern auch für den Winter und an kalten Tagen ein Muss. Was viele Menschen aber gar nicht wissen: herkömmliche Kerzen sind weder nachhaltig noch gut für die Umwelt. Das Berliner Unternehmen UpCandle beweist, dass es auch anders geht: Hier werden Kerzen aus nachwachsendem Wachs aus der Region hergestellt – mit natürlichen ätherischen Ölen und recyceltem Altglas. So hast du die Möglichkeit, in die Welt der Aromen ganz ohne schlechtes Gewissen einzutauchen.

Natürliche und Aromakerzen aus Berlin

In der Septemberbox haben wir dir die Duftkerze von UpCandle vorgestellt – und das aus einem guten Grund. Sie ist ökologisch und nachhaltig, da sie im Gegensatz zu den meisten anderen Kerzen aus nachwachsendem Wachs hergestellt ist. Diesen gewinnt UpCandle aus regionalem Rapswach aus der Umgebung von Berlin. Doch da hört es in puncto Nachhaltigkeit noch nicht auf: auch die verwendeten Kerzengläser schonen die Umwelt, da diese aus recycelten Alt-Glas gefertigt sind. 

Die Kerzen des Berliner Unternehmens sind frei von künstlichen Parfümen. Der tolle Duft wird dafür aus naturreinen Aromaölen kreiert. Die natürlichen Aromen sind sorgfältig ausgewählt und enthalten keine künstlichen Parfüme oder andere Zusätze. Aus diesem Grund entwickeln sich beim Anzünden der Duftkerzen sehr leichte, angenehme und natürliche Aromen. Die Marke bietet drei nachhaltige Kerzen mit unterschiedlichen Düften an. Die Kreation “Weltenbummler” nimmt dich mit den Aromen von Bergamotte, Zimt und Pfeffer auf die Reise durch ferne Länder. Die Sorte “Waldspaziergang” bringt den Duft von Märkischer Kiefer, Zierbelkiefer und Wacholderholz in das heimische Wohnzimmer, während die “Kiez Sauna” mit den Aromen von Minze, Rosmarin und Eukalyptus belebt und erfrischt. Alles sehr sanfte und angenehme Düfte, die dich in die Natur eintauschen lassen.

Die Lösung für umweltschädliche Kerzen

Herkömmliche Kerzen sind aus Paraffin, das aus dem Klimakiller Erdöl gewonnen wird. Uns sind Berichte von Unfällen, bei denen Erdöl ausläuft und in die Natur gelangt, nur allzu gut bekannt. Und auch die Weiterverarbeitung des Stoffes ist alles andere als nachhaltig und CO2-neutral. Erdöl wird zum Beispiel als Benzin und Heizöl verbrannt, was jede Menge Kohlendioxid und Schadstoffe freisetzt. Auch wenn sie harmlos anmuten, schaden auch Kerzen aus Palmöl der Umwelt sind daher keine wirklich bessere Alternative zu ihrem Pendant aus Erdöl. Denn Palmöl wird aus dem Fruchtfleisch der Ölpalme hergestellt, für dessen Gewinnung in den meisten Fällen große Teile der tropischen Regenwälder abgeholzt werden.

Upcandle bietet mit der Produktpalette von Kerzen aus regionalem Rapswachs endlich eine ökologische und nachhaltige Lösung für das bekannte “Kerzenproblem”. Nicht nur verwendet das Berliner Unternehmen zur Herstellung seiner Aromakerzen natürliche, nachwachsende Rohstoffe – durch die Zusammenarbeit mit Bauern aus der Region verkürzen sie erheblich die Transportwege und verbessern so den ökologischen Fußabdruck ihres Unternehmens und den ihrer Produkte. So ist es möglich, wohltuende Aromen und sanftes Kerzenlicht endlich mit guten Gewissen genießen zu können.

Produkte

  • Aromakerzen

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Upcandle

Facebook
Instagram
Webseite

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Duftkerzen sind toll…! Was wohl in der Oktoberbox wartet? Zu home hätte das ja auch gut gepasst:-)

  2. Die Kerze war nett, aber ich bleibe doch lieber bei meinem Diffuser und ätherischen Ölen.

  3. Ich hatte den Waldspaziergang in der September-Box. Vor dem Anzünden fand ich den Duft ganz angenehm, natürlich und unaufdringlich. Nach dem Anzünden bekam er jedoch eine ziemlich abstoßende chemisch-synthetische Note; mein Mann nennt den Duft liebevoll “Kabelbrand” und das trifft es leider ganz gut. Auch im nichtangezündeten Zustand dominiert jetzt dieser Geruch, von den ätherischen Ölen ist nicht mehr viel wahrzunehmen. Ich bin überrascht zu lesen, dass es sich um ein pflanzliches Wachs handelt, denn der Geruch wirkt so extrem unnatürlich.

    1. Zacki

      Genau diese Kommentare halten mich davon ab, sie anzuzünden. Ich will keine Kabelbrand-Duftkerze. 😆
      Hm, vielleicht sind ja ein paar fehlerhaft hergestellt. Z.B. beim unboxing-video hatten Jana und Janka die ganze Zeit die Kerze an, und es kam nichts dergleichen ….

  4. Ich freu mich immer über Kerzen und die Box gibt einem die perfekte Möglichkeit Marken wie UpCandle kennenzulernen, das gefällt mir so an der Box. Fand den Geruch sehr schön und angenehm und werde noch weitere Kerzen ausprobieren 😁

  5. yesterday

    Ich hatte damals die Kiez Sauna und bisher nicht gebraucht. Nun aber zog bei uns am Gang öfter mal ein unangenehmer Geruch durch und trotz Aufwischen hat sich nichts geändert. Er kam und ging und kam und ging. Da hab ich mich an die Kerze erinnert und sie hingestellt. 10 Minuten brennen lassen und der ganze Raum duftete angenehm nach “draußen”. Hielt auch ein wenig vor bzw. hat dann irgendwie “reinere” Luft hinterlassen. Die Bilder sind allerdings nicht ganz richtig, da die Verpackung nicht mehr so aussieht. Die Kartonboxen schon, aber es sind keine Gläser und Holzdeckel (?), sondern etwas Metall/Plastikähnliches sowohl rundum als auch im Schraubdeckel.

    1. Mein Glas in der September-Box kam auch mit Schraubdeckel. Vielleicht haben die größeren Kerzen ja einen anderen Verschluss?

  6. Amigo78

    Wäre interessant gewesen zu testen, weil ich für normal keine Duftkerzen Verträge bzw. Davon Kopfschmerzen bekomme. Die wären einen Versuch wert gewesen, weil ich Aromakerzen eigentlich mag.

  7. Kerzen finde ich immer toll, und auch als Geschenk gut geeignet. Mir gefallen das Design und der Deckel. Vielleicht kommen ja auch noch neue Varianten dazu.

    1. Gast

      Die Duftkerzen sind traumhaft und brennen eine gefühlte Ewigkeit!
      Immer wieder ein tolles Geschenk, das gut ankommt!

  8. Für meinen Geschmack etwas viel Verpackung… nur weil etwas recycelt wurde/ werden kann, ist es ja nicht gleich klimaneutral.

  9. Kathi

    Ich habe meine Kerze getauscht. Ich mochte den Geruch nicht so. Generell finde ich die Kerzen aber gut

  10. Mir hat die Kerze optisch und auch vom Duft her sehr gut gefallen, passend zur Jahreszeit :)

  11. Ich hab mich auch voll über die Duftkerze gefreut. Ich mag den Geruch sehr gerne, und das Glas ist total schön🕯️😍

    1. Finde es auch schön, wenn das Ganze auch toll aussieht, also nicht nur der Geruch spielt eine Rolle (aber natürlich die Größte /Entscheidende, so ist es nicht^^).

  12. Ich muss ehrlich sagen; über Kerzen freue ich mich immer – gerade in der gemütlichen Jahreszeit verschenke ich sie auch gerne.
    Ich hatte den Sauna duft. Es war okay. Es gibt besser duftendes, aber man kann nicht von allen immer 100% den Geschmack treffen

  13. kimpoldi

    Gesten zum Geburtstag von einer ganz lieben Freundin eine 2. bekommen: Ich freue mich sooooo sehr

  14. kimpoldi

    War mein absolutes Highlight in der Nov Box. Ich habe mir die ganzen Jahre TR mal endlich eine Kerze in der Box gewünscht … kann nur sagen: Bitte WIEDER!

  15. Spoonybaby

    Ich habe mich sehr gefreut über die Kerze obwohl ich mir den Duft Waldspaziergang mehr gewünscht hätte, aber mal sehen vielleicht werde ich sie nachkaufen. Es gibt ja noch Rabatt….

    1. Ich bin da ganz deiner Meinung, Spoonybaby.
      Die Duftrichtung “Waldspaziergang” (mit dem schönen grünen Glas) wäre eindeutig auch mein Favorit gewesen!

  16. Grundsätzlich habe ich mich wirklich sehr über eine Kerze in der TR-Box gefreut! Endlich, endlich…

    Leider ist sie bei mir nicht so optimal (wie ich es mir gewünscht hätte) abgebrannt 😕

    1. Wie ist das denn genau gemeint mit dem nicht so optimal abgebrannt, wenn ich mal fragen darf?^^

      1. Hallo Leelo,
        klar darfst du fragen!
        Naja, es ist nicht ganz einfach zu beschreiben: Obwohl ich die Kerze meist längere Zeit brennen ließ, war der brennende Docht recht lang geblieben, sodass die Kerze qualmte. Nach dem Erkalten wollte ich den Docht etwas kürzen, aber dabei “zerbröselte” ein Großteil davon, weshalb dann beim nächsten Mal nur ein kleines Flämmchen brannte.
        Auch ist das Wachs im Glas nicht gleichmäßig geschmolzen, an den Rändern blieben Reste. Vielleicht hätte da das Gefäß etwas schmäler bzw. der Docht etwas dicker sein müssen…??

        Nebenbei finde ich persönlich ein schwarzes Glas für eine Kerze etwas zu dunkel und “drückend”. Es lässt kaum das schöne Kerzenlicht durchscheinen.

        Das waren meine Erfahrungen und nichtsdestotrotz habe ich mich sehr über die Tatsache gefreut, dass eine Kerze in der TR-Box war. Und ich hoffe, dass es nicht die letzte gewesen ist!!

      2. Danke für die ausführliche Antwort :)
        Sehr nett!
        Ja, das ist sicherliche (etwas) ärgerlich. Schön, dass du trotzdem deine Freude damit hattest.

      3. *Ich denke auch, dass das hilfreich wäre, wenn der Docht etwas dicker wäre bzw. das Gefäß etwas schmäler.

  17. Von der Kerze bin ich sehr angetan und genau wie Spirit-Jess werde ich mir noch den Waldpsaziergang kaufen!

  18. Spirit-Jess

    Die Kerze hat mir wirklich gut gefallen. Der Duft ist sehr angenehm. ZU Weihnachten habe ich mir die große Kerze Waldspaziergang gegönnt. Nach dem brennen liegt immer noch der Duft mehrere Tage in der Luft. Oft bekomme ich von Duftkerzen Kopfschmerzen, aber bei den Kerzen ist das nicht der Fall.

Schreibe einen Kommentar