Taste The Rainbow: Natürlich bunt

in Aktuelle TrendBox, Magazin von Lene

Ob Rainbow-Pancakes, bunte Bagels oder Käse in allen Farben des Regenbogens – in sämtlichen Timelines und Feeds begegnet uns der neue Foodtrend. Auch wenn es auf dem Teller gute Laune macht, die verwendeten Lebensmittelfarben stecken in den meisten Fällen voller künstlicher Stoffe und Chemie. Nur wenige Farbstoffe werden auf pflanzlicher Basis hergestellt. Im schlimmsten Fall können synthetische Lebensmittelfarben sogar Allergien auslösen. 

Wer trotzdem nicht auf den bunten Trend verzichten möchte, kann natürliche Farbstoffe ganz leicht selbst herstellen. Unsere Natur bietet eine riesige Vielfalt an bunten Farben, die toll aussehen und sogar gesundheitsfördernd wirken können. Ein weiterer positiver Effekt: Selbst hergestellte Farbstoffe schonen den Geldbeutel.

  • Rot: Rote Beete, Himbeeren, Erdbeeren, Granatapfel, Hibiskusblüten

Die rote Bete liefert nicht nur leuchtende rote Farbe, sondern auch eine Vielzahl an Vitaminen, Mineralien und wertvollen Pflanzenstoffen. Die Powerknolle kann leistungssteigernd wirken und schützt vor Herzkrankheiten. Auch Beeren schützen das Herz und enthalten viel Vitamin C.

rote beete

  • Orange: Karotte, Kurkuma, Paprikapulver

Die sogenannte „Zauberwurzel“ Kurkuma dient in der ayurvedischen Medizin schon seit Jahrtausenden als Heilmittel. Curcumin wirkt entzündungshemmend, schmerzstillend, krebshemmend und hat einen positiven Einfluss auf den Magen-Darm-Trakt.

kurkuma

  • Gelb: Zitronenabrieb, Safran

Die ätherischen Öle des Safrans stärken das Herz und Nervensystem und wirken krampflösend.

safran

  • Grün: Matcha, Spinat, Limettenabrieb, Weizengras, Gerstengras

Popeye wusste es schon immer: Spinat macht stark. Die wertvollen Stoffe stärken den Zellstoffwechsel und haben einen positiven Effekt auf den Muskelwachstum.

Die sekundären Pflanzenstoffe des Matcha-Tees unterstützen das Immunsystem beim Kampf gegen Viren und mildern Stress-Reaktionen des Körpers ab.

Auch Weizengras gilt zurecht als Superfood. Es enthält 60-mal mehr Vitamin C als Orangen und wirkt mit seinen reichhaltigen Inhaltsstoffen krebshemmend und immunstärkend

.basilikum

  • Blau: Heidelbeersaft, Holundersaft, Blaukraut

Falten adé mit Heidelbeeren: Sie schmecken nicht nur richtig lecker, die blauen Farbstoffe hemmen auch den frühzeitige Alterungsprozess der Haut.

blaubeeren

  • Lila: Johannisbeeren, Brombeeren, Lavendel, rote Weintrauben

Lavendel ist als Duft-, Würz- und Heilkraut ein wahrer Alleskönner. Er kann beruhigend wirken und hilft gegen Kopfschmerzen, Magenschmerzen und Appetitlosigkeit.

lavendel

Trends muss man teilen...