„Pure Ocean” – unser neues Thema im August

AnniAktuelle TrendBox, Blog42 Kommentare

Jetzt Deine TrendBox bestellen

Rettet die Meere! Weg mit Einweg-Plastik! Der Erhalt der Ozeane und Meere ist nicht nur für deren Bewohner lebensnotwendig, sondern auch für unser gesamtes Ökosystem. In deiner AugustBox dreht sich daher alles um das Thema „Pure Ocean”. Hier erwartet dich auch diesmal wieder eine bunte Vielfalt an spannenden Produkten, die nicht nur dir, sondern garantiert auch dem Weltmeeren und ihren Bewohnern zu Gute kommen. Wir sagen nur: Bye, bye Plastik!

Schätzungsweise 675 Tonnen Müll, davon die Hälfte aus Plastik, landen stündlich in unseren Meeren und Ozeanen. Eine immense Gefährdung für unsere Umwelt. Mit der Einigung auf ein Verbot von Einwegplastik hat die Europäische Union bereits einen wichtigen Schritt getan, um den Müllbergen, die unsere Meere und Ozeane bedrohen aktiv den Kampf anzusagen. Und auch du kannst im Alltag einiges tun, um deinen Teil zu einer plastikfreien Umwelt beizutragen. Unverpacktläden und innovative Produkte aus nachhaltigen Materialien wie Bambus oder Graspapier machen es dir einfach die Mission „Zero Waste“ in die Tat umzusetzen. Bist du dabei?

Mit unserer Pure Ocean Box hast du schon mal das ideale Starter Kit für deine Mission zur Hand. Im August erwarten dich da auch diesmal wieder jede Menge innovativer und faire Lieblinge aus Fashion, Food, Wellness und Design, mit denen du deinen Alltag nachhaltiger und vor allem müllfreier gestalten kannst. 

Willst auch du aktiv am Meeresschutz mitwirken?

Deine Pure Ocean Box wartet schon auf dich. Hier kannst du sie dir jetzt schon sichern!

Jetzt Deine TrendBox bestellen

Trends muss man teilen...

42 Kommentare bei “„Pure Ocean” – unser neues Thema im August”

  1. misshuraa

    Ich freue mich auf die August-Box und hoffe, dass sie hält, was sie verspricht. Die meisten Produkte in den Trendraider-Boxen kommen ja doch in Plastikverpackungen daher. Ich bin schon sooo gespannt!

  2. Oonalaily

    Ich bin schon total gespannt auf die neue Box. So ein Starterkit für Zero Waste finde ich super! Mir würde folgendes gefallen:

    – Bienenwachstücher
    – Glas- Trinkflasche
    – Holzschmuck
    – Glas Strohhälme
    – Abschminkpads
    – Zahnputztabletten

    Im Hinblick auf Kooperation mit nachhaltige Shops würde mich eine Zusammenarbeit mit Steffis Hexenküche sehr freuen! Gerade bei nachhaltiger Hygieneprodukte und Beautyprodukte haben sie für mich die Nase vorn.
    Da würde auch die Kesselpaste und der feste Conditioner super zum Augustthema passen.

  3. Leonie

    Ich bin schon super gespannt auf die nächste Box. Ich hoffe dieses Mal hat es dieses Wow Produkt. Ich finde das Thema richtig gut und hoffe es hat ein paar Umweltfreundliche Produkte wie Obst Netze oder Bambus Strohhalme. Trotzdem bitte keine weitere Bambus Zahnbürste. Die hatten wir schon in der Box

  4. Bienenwachstücher und allerlei Dinge in Holz-/Glas-/Metall/Papierverpackungen statt Pladtik fände ich auch toll.

  5. Ich bin schon sehr gespannt auf die Box, vor allem, ob vielleicht mal ein paar „neue“ Anregungen kommen und nicht wieder Zahnbürste und Co.
    Da kann ich bald schon eine Sammlung aufmachen ;)
    Ist auf jeden Fall ein wichtiges Thema und ich finde es gut, dass es immer mehr thematisiert wird!

  6. In der kommenden „Pure Ocean“-Box sollen ja die Marken „bambusliebe“, „Avoid Waste“ und „Woodwatch“ vorkommen. Auf deren Internetseiten habe ich mal ein bisschen geschnuppert und hoffe, dass nicht schon wieder die x-te Bambuszahnbürste in die Box gepackt wird.
    Ach ja, mit Abschminkpads, Obstnetz, Jutebeutel und Wattestäbchen wurden wir ebenfalls schon beglückt.

    Mal sehen, was es letztendlich wird…🔮

    1. Oonalaily

      Ach ja, bei Avoid Waste könnte ich mir gut den Guppyfriend Waschbeutel vorstellen, da er von der Beschreibung her perfekt zum Thema passen würde. Über die Bienenwachstücher von denen würde ich mich allerdings mehr freuen 😊

      1. @Hoffile
        Ja stimmt auch wieder. Ist schön, wenn man sich das “innere Kind“ bewahren kann :)

  7. Hoffile

    Danke Liebe kimpoldi ! :D
    Klingt nicht schlecht die box die du dir vorstellen würdest.

    Nachhaltig finde ich Bambus abschminktücher und Strohhälme die man immer wieder benutzen kann.
    Japp, das fällt mir so früh am morgen spontan ein. 🙊🙈🙉

    Wünsch allen einen schönen Tag ! 🙋‍♀️😁

  8. Ich beschäftige mich zur Zeit sehr mit Plastikvermeidung, oder wenigstens -einschränkung. Und ich muss sagen, es ist echt schwer! Deshalb freue ich mich auf die neue Box! Die motiviert sicher! Die Juli – Box hat mich wieder sehr erfreut!

  9. Ich bin ganz neu hier und fand die Julibox spitze! Bin ganz gespannt auf die nächste Box. Plastkfrei ist ein tolles und wichtiges Thema.
    Kosmetik in Seifenform gibt’s ja eine Menge…und es werden wohl Lebensmittel im Glas dabei sein. Trinkhalme aus Glas oder Metall fänd ich auch toll!

  10. Gestern erst habe ich die Juli-Box ausgepackt… und jetzt freue ich mich schon auf die nächste :) Das Thema finde ich super!!! Ich bin wirklich sehr gespannt auf die Anregungen in der Box, wie ich meinen Alltag zukünftig noch nachhaltiger gestalten kann :)

  11. Die Ankündigung kommt ja rasend schnell nach der gerade aktuellen Box! Als relativ neue Abonenntin muss ich sagen: interessantes Thema und ich bin gespannt, wie man es umsetzen kann.

  12. kimpoldi

    In der letzten Ocean Box war ja die tolle Holzkette; über sowas würde ich mich wieder freuen. Komplett plastikfrei fände ich auch super… da würden dann die ganzen Snacks/Riegel rausfallen :)
    Bitte keine Seife, kein Deo, kein Shampoo, kein Tee. Dank TR habe ich Vorräte für die nächsten 3 Jahre …

    1. Hoffile

      Die frage ist nicht böse gemeint.
      Wie stellst du dir die Tr box den genau vor?
      Man liest was du nicht mehr gebrauchen könntest aber was soll dafür rein?
      Komplett Plastikfrei stell ich mir schwer vor.
      Jetzt bin ich gespannt! (:

      1. kimpoldi

        Kein Problem: Ich stelle mir die Box mit vielen nachhaltigen aus diesen Dingen vor: Haushalt (Reinigung), Deko, gern auch mal wieder ein Shirt; statt Tee gerne Kaffee oder mal einen Bio- Wein. Statt Seife und Shampoo mal ne Spülung oder Haarkur. Statt Gesichtsreinigung mal wieder Körperpflege. Auch gerne mal wieder was Kreatives zum Basteln. Einfach mehr Abwechslung. Ich könnte einen Monat in Tee, Müsli, Seife und Shampoo baden :)

      2. yesterday

        Ich denke, ein „Problem“ ist auch, dass bei den Zusammenstellungen darauf geachtet werden muss, dass es bei den Produkten wo es nötig ist, eine vegane Alternative gibt. Vielleicht schränkt auch das die „Produktgruppen“ immer wieder mal ein bisschen ein?

    2. yesterday

      Man könnte ja Riegel auch in Packpapier einschlagen und ein Band drumrum binden. Hält dann zwar nicht 2 Jahre, aber wer braucht das schon?

      1. kimpoldi

        Auch wenn ich dann noch immer keine Müsliriegel mag: Ja! das wäre eine gute Richtung ;)

      2. Das fände ich ne super Idee, aber wüsste kein Unternehmen, die das machen. Falls es das doch geben sollte, fände ich das genial

    1. kimpoldi

      Meine kam leider noch nicht an, aber ich habe gespickt und ja unter „Endless summer“ hatte ich mir auch komplett was anderes vorgestellt….

      1. yesterday

        Laut deiner Liste weiter oben solltest du dich über den Juli aber ein bisschen freuen können. Sehr viel Körperpflege, nichts fürs Gesicht ;-)

  13. Ich würde mich über Bienenwachspapier freuen! Das will ich schon länger mal kaufen. Oder Sonnenschutz ohne Mikroplastik. Ich bin jedenfalls total gespannt!

    1. Bienenwachspapier kann ich nur empfehlen. War da am Anfang etwas kritisch, hab es aber dann doch mal getestet und inzwischen bin ich echt begeistert!

  14. Klene123

    Oh ich hoffe das sind wirklich coole Produkte dabei, vielleicht etwas von bracenet? Oder Glasstrohhalme? Alle Alternativen zu Plastik :)

  15. da bin ich aber mal gespannt ;) wie wäre es denn, wenn generell nur noch plastikfreie Produkte angeboten werden würden? oder zumindest aus recyceltem Plastik?

    1. yesterday

      Halte ich für illusorisch. Das geht vielleicht 1-3 Boxen lang, aber dann gehen die Alternativen aus und was dann? Nochmal von vorne?
      Es gibt einfach nicht so viele Shampoos in Glasverpackung etc. Und vieles was jetzt immer wieder dabei ist, kannst du einfach nicht in eine Pappschachtel packen. Durch viel Glasanteil wäre der Versand auch nicht mehr so sicher.

      1. Klene123

        Ja ich glaube auch, dass es schwierig ist, aber es wird ja schon weitgehend versucht, wenn man sich die Boxen so ansieht.

  16. Letztes Jahr im August gab’s schon mal das Thema „Ocean“🌅🌊

    Mal schauen was diesmal dazu in der TR-Box zu finden sein wird…

  17. Kaum ist die eine Box da, beginnt schon die Vorfreude auf die nächste Box. Wann darf ich mich denn mal erhohlen? :D

    Das Thema finde ich wirklich klasse! Ich bin schon sehr gespannt darauf, was ihr euch einfallen lässt. Eine Alternative zu den Plastikstrohhalmen ist hoffentlich dabei ;)

  18. Die letzte Box ist noch gar nicht da und ich kann jetzt schon kaum die Box abwarten. Das Thema finde ich super und ich bin gespannt auf die Umsetzung😊

    1. Klene123

      Ich finde ein bisschen Ungewissheit wäre da immer noch gut. So hibbelt man schon wieder obwohl man erst ausgepackt hat.

      1. yesterday

        Oooder.. wäre es nicht mehr hibbeln ohne Infos? Sonst muss man die Seite so lange meiden, falls man wirklich auch nichts stoßen möchte, denn auch wenn man die Artikel nicht liest, kommt in den Kommentaren das eine oder andere vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.