Nelumbo- Kosmetik mit der Kraft der Pflanzen

AnniBlog49 Kommentare

Regionale Produkte werden nicht nur in Sachen Lebensmittel immer beliebter. Auch die Kosmetikbranche setzt immer mehr auf natürliche Inhaltsstoffe aus der näheren Umgebung. So wie unsere Partner von Nelumbo, deren Seifen, Peelings und Cremes in liebevoller Handarbeit im Jerichower Land hergestellt werden. Wir stellen dir das Familienunternehmen vor. 

Die Energie des Wassers

Energetisiertes Wasser – wer sich auf der Website von Nelumbo umschaut, stößt schnell auf diesen leicht rätselhaft anmutenden Begriff. Die Erklärung: Wasser ist die Basis allen Lebens und der Gesundheit und zudem in der Lage, Informationen vielfältiger Art zu erkennen und deren Inhalt zu transportieren. Leitungswasser aber ist industriell abgefüllt und somit energetisch minderwertige bzw. totes Wasser. Bei Nelumbo verwendet man daher für die Seifenherstellung ausschließlich Wasser, welches in speziellen Glaskaraffen energetisiert wurde. So ist am Boden der Karaffe, deren 6-wellige Struktur nach den Regeln der Heiligen Geometrie geformt ist, das Symbol der Blume des Lebens eingraviert. Zudem werden alle Produkte in liebevoller Handarbeit aus natürlichen Inhaltsstoffen aus biologischem Anbau hergestellt.

Natürlich und regional

Startete Gründerin Daniela 2013 noch alleine in der Seifenküche hat sie mittlerweile mit Verena, Melanie, Steffi und Iris tatkräftige Unterstützung in ihrer Mission Naturkosmetik und einen bewussteren Umgang mit Konsumgütern und Ressourcen zu fördern. Daher arbeitet das Team  ausschließlich mit Erzeugern aus der Region zusammen. Neben Seifen findest du mittlerweile auch Cremes, Deodorants, Peelings und Badezusätze im Sortiment. Sämtliche Produkte sind 100% tierversuchsfrei.

In unserer Endless Summer Box konntest du die Deocreme Granatapfel ohne Aluminiumsalze, Alkohol, Nanozink und mit natürlichen Duftstoffen testen. Wie fällt dein Fazit aus?

Produkte

  • Seifen& Seifenschalen
  • Deodorants
  • Körperbutter
  • Gesichtscremes
  • Peelings
  • Haarpflege
  • Badezusätze
  • Hautreinigung
  • Bioöle
  • Sheabuttercremes

Impressionen

  • Dr.Severin
  • Dr.Severin
  • Dr.Severin
  • Dr.Severin

Trend-Faktoren

fair
innovativ
organic
erfahre mehr
 

Erfahre mehr über Nelumbo


Trends muss man teilen...

49 Kommentare bei “Nelumbo- Kosmetik mit der Kraft der Pflanzen”

  1. Das ist die erste Deocreme, die mich überzeugt. Verpackung top, riecht toll und hält den ganzen Tag. Das haben die anderen Marken bisher bei mir leider nicht geschafft.

    1. Hallo Franky, super vielen lieben Dank für die ganzen Tipps, da hab ich ja was, wo ich mal herumexperimentieren kann :) hattest du das Natron bei der Deocreme vergessen zu erwähnen oder braucht man es da nicht?

  2. Hallöchen MG
    Du kannst auch leicht selbst ein früh deo herstellen . Du nimmst eine kleine pumpspühflasche Wasser einwenig Natron und duft nach Wunsch schütteln bis das Natron sich gelöst hat und fertig. Kann man auch als bodyspray nutzen.

  3. MG
    Hey ja hatte damals alles bei Amazon bestellt aber es müsste es auch in der Apotheke geben. Ja es sieht in kleinen Cremetiegeln voll süss aus.
    Aber das wichtigste ist kokosöl und Natron. Natron wirkt antibakteriell und verhindert so das dieser Geruch nach Schweiß entsteht.

  4. MG
    Kann man gut verstreichen nur bei dunkler Kleidung aufpassen , erst etwas einziehen lassen. Hält lang und sicher ohne lästigen Geruch.
    Mache es immer in ausgekochte glastiegel die leer wurden.
    Viel spass beim nach machen.

    1. Super vielen Dank, Franky. Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Ist vielleicht sogar ne tolle Idee zum verschenken, wenn man es dann in ein hübsches Glas packt :)

  5. Hallo MG
    Ist ganz einfach 40g Sheabutter 20g kokosöl 10g Mandelöl und 10 g schlemmkreide. Sowie man mag Duft zusetzen. Die fette schmelzen mit schlemmkreide unterrühren abkühlenlasden und im kühlen durchrühren mit dem Duft deiner Wahl.
    Ich teile es meistens auf zwischen minz/Zitrone und Lavendel/ bergamotte.

    1. kimpoldi

      Spannend – wollte ich auch schon immer mal selbst machen, aber da ich durch TR 3 Deos hier stehen habe, fehlt mir irgendwie der Grund :)

  6. Hallo ja ihr habt recht deocreme ist das beste. Mache sie mittlerweile selbst für den eignen Bedarf es geht schnell und hält lang. Das in der Box hab ich leider verpasst. Sah aber super aus.

  7. Hoffile

    So nun bin ich bei dieser Deo Creme angekommen und muss sagen ich bleib im allgemeinen nun bei Deo Creme. Finde ich viel besser als das Normale Deo zum sprühen.

  8. @Niniel meine ist so Vanillefarben – ich weiß nicht, ob wir alle die Gleiche bekommen haben.
    Morgen geht es in die Waschmaschine und wir sehen dann, was sich ergibt.

  9. Die Deocreme ist, was Geruch an mir und von ihr selber betrifft total klasse. Ich verwende wirklich wenig, aber auf dunkler Kleidung hinterlässt sie leider „Spuren“ – ich hoffe, sie gehen beim Waschen komplett raus und werden auf die Dauer nicht hart, wie bei einer Deocreme von meinem Mann.

    1. kimpoldi

      ok, Flecken ist echt doof, trage viel schwarz; zum Glück ist sie noch zu- ich muss noch die 2 anderen Deos aus der Box aufbauchen… bn da echt sparsam :)

  10. Hobbit

    Fantastische Deocreme, ich liebe den Geruch (habe Granatapfel) und es lässt sich prima auftragen. Der Glastiegel ist auch ein optischer Hingucker im Bad. Das ist wirklich was besonders Schönes.

  11. Der Duft hat mir auch sehr gut gefallen! Leider ist das Glas nun schon zum zweiten Mal völlig zersplittert bei mir angekommen – also ob die Verpackung wirklich so eine gute Idee ist? Sehr schade… Aber schön, dass noch so viele andere tolle Sachen in der Box waren.

    1. Du Arme/r, das ist wirklich sehr schade. Mit einem Foto von dem kaputten Glas kannst du dich vielleicht noch mal an Trendraider wenden?

  12. Hoffile

    Wir haben bei uns in Leipzig einen bzw bald zwei unverpackt Läden. 😁
    Ich war gestern in einen und ich dachte hey vieles kenne ich doch schon. 🙈🙊🙉
    Also Liebes TR Team ihr macht das echt super!!! Ich kannte schon viele durch eure box.
    Ihr bringt Nachhaltigkeit Stück für Stück in die Wohnungen eurer Abonnenten bzw den Interessierten. Diese deocreme zb war gestern fast leer gekauft. 😎

  13. Das Deo wird wirklich nicht so schnell flüssig. Ideal. Die Verpackung gefällt mir super. Ist nur nichts zum Mitnehmen.

  14. Spoonybaby

    Ich finde die Deocrme toll, sie bleibt auch bei der Hitze fest, die von Ponyhütchen wird dann ganz flüssig, was mir nicht gefällt. Auch den Duft mag ich sehr.

  15. Die Deocreme finde ich wirklich topp 👍🏻
    Die Idee das sie im Glas ist grundsätzlich auch..vielleicht etwas groß, wenn man wie ich gerne mal was Neues ausprobiert..aber ich verstehe natürlich das eine größere Verpackung eher mit dem Umweltgedanken einhergeht

    1. yesterday

      Gibt es denn kleinere Weck-Gläser als dieses? Falls die Hersteller nur solche nutzen, wird das denke ich daran liegen und eher die Einheitsgröße sein.

  16. Lustigerweise hat mir vor 3 Wochen eine Freundin von ihrer Deocreme erzählt und ich bin nur noch nicht dazu gekommen danach zu suchen. Super dass sie nun in der Box war 😀

  17. misshuraa

    Ich war erstmal skeptisch, inzwischen konnte mich die Deocreme aber überzeugen. Sie ist beim Auftragen ein bisschen wachsig, das gefällt mir sehr. Duft und Verpackung sind ebenfalls top. Das Deo von Ben&Anna ist schon lange alle, das von Ponyhütchen habe ich nun schweren Herzens entsorgt, weil es eine krümelige Konsistenz bekommen hat.

  18. Hoffile

    Meine erste deocreme aber nicht die letzte!!!! 😊 Ich find die deocrem viel besser als deosprays oder roller.

    Dieses Badesalz Set ist aber echt schön! 🙉🙈🙊

  19. Klene123

    Ich bin totaler Fan der Deocreme, vor allem in den letzten drei sehr heißen Tagen war ich überrascht wie gut sie mich durch den Tag gebracht hat. Hatte nämlich schon öfter ein festes Deo und die waren alle nur so ok. Diese hier ist mega!

  20. @yesterday: bei Wasser wurde beobachtet, das Tropfen oder auch Schneeflocken je nachdem mit was sie davor im Berührung kamen anders aussehen, obwohl sie chemisch identisch sind. Darauf beruht im übrigen auch das Prinzip von Globuli, wo man chemisch gesehen einfach Zucker isst :D das ist aber alles sehr umstritten und gerade das mit den Tropfen kann man sich, soweit ich weiß nicht erklären, obwohl es reproduzierbar ist. Aber ist auch schon ein Weilchen her, als ich mich da das letzte mal mit beschäftigt habe. Vielleicht gibt es inzwischen neue Erkenntnisse.

    1. yesterday

      Aha okay. Naja spontan würde ich sagen, dass sie eben nicht mehr identisch/100% rein sind, nachdem sie mit etwas in Berührung kamen und das der Grund sein könnte.
      Man wirds sehen. Bisher konnte noch alles was den Menschen zuerst wundersam vorkam, mit der Zeit wissenschaftlich erklärt werden. Ansonsten würden immer noch von der Scheibe runterfallen oder so ;)

  21. Rubikon

    Ich finde die Deocreme bei dieser Hitze sehr wirksam. Sie pflegt, riecht angenehm und wirkt tatsächlich den ganzen Tag. Weniger Schwitzen und kein Schwitzgeruch. Super! Und ich habe schon viel ausprobiert.

  22. Kayleighsusan

    Voll gut! Ich wollte sowieso schon länger mal festes Deo ausprobieren, da kam das Gläschen genau richtig (und zum Glück auch heile geblieben) an. Der Duft ist ok, die Konsistenz gewöhnungsbedürftig und ein wenig krümelig. Aber Hey, Learning by doing! :) vielleicht habe ich auch nur etwas zu viel Creme genutzt.

  23. kimpoldi

    Verpackung ist natürlich topp, aber ich habe noch zweimal Reste von Deos aus der Trendraiderbox (Ben+Anna und Pony Hütchen)

    1. yesterday

      Pony Hütchen war auch schon mal? Die kenne ich zumindest vom Namen, kam aber noch nie dazu zu bestellen (Versand..) oder extra weiter zu fahren um zu testen. Wie war die so?

      1. kimpoldi

        Duft und Verträglichkeit sind super. Allerdings wird das Deo bei Hitze auch im Schrank irgendwie flüssig; die DeoWIRKUNG an sich finde ich eher schwach.

    2. kimpoldi

      Und schon weder muss ich meinen nächtlichen Eintrag ausbessern: Ich habe noch 3 Deo Cremes aus den Boxen übrig. Nämlich noch eine komplett volle I+M.

      1. yesterday

        Das wird ja immer schlimmer ;)
        danke für die Einschätzung. Ich bin mal bei dieser gespannt. Hast du da einen Spatel zum auftragen oder ein Pad? Oder nimmst du einfach die Finger?

        Ich bin da noch unschlüssig, gerade weil ja auch immer „etwas“ in Glas reinkommt, wenn man was rausnimmt und dann steht das rum und es ist warm etc.. :/

  24. Ja, die Verpackung (erstens aus Glas & zweitens ein formschöner Behälter) bekommt von mir auch einen Daumen hoch👍

  25. Das mit energetisiertes Wasser halte ich persönlich jetzt für Schwachsinn. Es ist zwar immer noch nicht so ganz geklärt, ob Wasser ein Gedächtnis hat, aber dass man Wasser durch Karaffen energisieren kann…Naja muss man wohl dran glauben… Die Produkte an sich find ich trotzdem toll. Vor allem, dass hier die Verpackung weiter verwendet werden kann. Das Deo hat meine Mama bekommen und sich sehr darüber gefreut :)

    1. yesterday

      Wie kann was wo die „Inhaltsstoffe“ doch sehr begrenzt haben, ein „Gedächtnis“ haben? Rein naturwissenschaftlich doch seeeehr zweifelhaft. Ich mein, wo nichts ist (vgl. Aufbau von Menschen-„Hirn“ oder auch Säugetiere und hinunter bis zum Einzeller).. was kann da sein? Ein Einzeller hat biologisch die Möglichkeit und seinem Aufbau entsprechend auch eine Art Gehirn, aber Wasser hat nicht annähernd etwas wie ein Einzeller. Wasser ist eine chemische Verbindung..

      1. @die letzte Amazone:
        Dieses Problem, das du hier schildert, kenne ich von einer der letzten Deocremes (Ponyhütchen). Ich habe gehofft, das es bei dieser von Nelumbo nicht so sein würde. Sie sieht ja im Glas heller/transparenter aus und nicht so „weiß“ wie die von Ponyhütchen.
        Das wäre schade…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.