meinwoody macht’s möglich: Tannen pflanzen statt fällen

in Aktuelle TrendBox, Magazin von Caroline7 Kommentare

Ein wahres Trendraider Wunder: Dein Tannenbaum per Post. Wie das gehen soll, hast du dich gefragt? Wir verraten es dir!

Meinwoody macht’s möglich: Mit dem Baum Anzuchtset bekommt ihr alles zum Pflanzen direkt zu euch nach Hause und so lüftet ihr ganz persönlich das Geheimnis des Weihnachtsbaums! Gemeinsam mit meinwoody wollen wir ein Zeichen setzen gegen den jährlichen Weihnachtsbaum Konsum und gegen die Millionen Bäume, die zu diesem Zwecke gefällt werden. Oft schon kurz nach dem Fest werden sie wieder rausgeworfen und nadeln dann traurig am Straßenrand vor sich hin. Lasst uns dem alle gemeinsam entgegenwirken und mit meinwoody Tannen pflanzen statt sie zu fällen!

Über dein Anzuchtset von meinwoody

Das Anzuchtset ist ein echtes Platzwunder – so passt es sogar in unsere schnuckelige Trendbox und macht auf diese Weise die Lieferung per Post möglich, wie wir sie euch versprochen haben. Die Zusammenstellung aus bestem Forstsaatgut, torfreifer Erde und Pflanztopf aus Naturmaterial ist wunderbar leicht in der Handhabung und nimmt gerne auf deiner Fensterbank oder einem kleinen Balkon Platz.

Weihnachtsbaum
Ein wahres Wunder der Natur: Die naturbelessanen Komponenten lassen aus dem unbehandelten Forstsaatgut schon bald den ersten Sprössling keimen und mit ein wenig Liebe, Pflege und Geduld wird dann ein kräftiger Baum daraus.

Das kleine Set bringt viele Vorteile mit sich: Es ist einfach zu pflanzen und genauso einfach umzutopfen. Komplett ohne Plastik besteht es zu 100% aus Naturkomponenten, entsprechend dem cradle-to-cradle Prinzip – so können die Bestandteile als biologische Nährstoffe direkt in biologische Kreisläufe zurückgeführt werden. Gesundes Wachstum und nachwachsende Rohstoffe versinnbildlichen das Prinzip Nachhaltigkeit in Perfektion.

Wissenswertes zur Nordmanntanne

Die Nordmanntanne ist nicht ohne Grund der Klassiker unter den Weihnachtsbäumen, denn sie erfreut uns Menschen durch besonders langlebige Nadeln, die nicht pieksen und Zweige, die sich ordentlich gewachsen perfekt zum Schmücken eignen. Ihr werdet euch lange an dem Bäumchen erfreuen können, denn Nordmanntannen werden bis zu 500 Jahre alt! Irgendwann werden sie aber aus eurer Wohnung ausziehen müssen, denn mit einer maximalen Höhe von 50 Metern passen sie sehr wahrscheinlich nicht mehr bei jedem ins Haus.

Pflanzanleitung

  • Nordmanntannen Saatgut in der Tüte für 2 Tage ins Gefrierfach legen
  • Nordmanntannen Samen anschließend 24 Stunden in lauwarmes Wasser legen
  • Keimung kann bis zu 12 Wochen dauern
  • Meinwoody hält da noch ein kleines Video für dich bereit:

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptierst du die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Tipps zum Pflanzen

  • Wie oft muss ich gießen? Bis zur Keimung muss täglich gegossen werden, damit den Samen genügend Feuchtigkeit zur Verfügung gestellt wird
  • Wo ist der beste Standort? Egal ob drinnen oder draußen, am besten ist ein Standort mit viel Tageslicht aber ohne direkte Sonneneinstrahlung
  • Wie lange dauert die Keimung? Habt ein wenig Geduld, denn die Keimung kann bis zu 12 Wochen dauern. Baumsamen nehmen sich gerne etwas Zeit dafür!
  • Na, habt ihr euer Baum Anzuchtset schon ausgepackt und die Samen eingepflanzt? Dann rennt ihr nun bestimmt jeden Morgen gespannt zu eurem Töpfchen, um zu sehen, ob schon ein kleiner Keimling zu entdecken ist. Lasst uns alle daran Teil haben und zeigt uns eure Bilder, zum Beispiel auf Instagram mit dem Hashtag #trendraidertanne! Wir freuen uns drauf!

    Trends muss man teilen...

    Kommentare

    1. Super gute Idee. Gerade durch mein Studium in der Landschaftsarchitektur und Umweltplanung bin ich immer auf der Suche nach solch spannenden Dingen, die grün und besonders nachhaltig sind. Ich bin gespannt, ob es meine Tanne wächst und gedeiht.

    2. Ich liebe meinwoody und hab auch schon andere Pflänzchen von Ihnen.
      Auf die Tanne freue ich mich jetzt schon, sie soll irgendwann einen unserer Lebensbäume ersetzten, den wir leider demnächst fällen müssen.

    3. Da wir mitten im Wald wohnen, freuen wir uns besonders, einmal selbst so ein kleines Bäumchen zu säen. Hoffentlich wird was draus und dann findet sich in unserem Garten sicher ein Plätzchen…

    4. Super tolle Idee! Ich freue mich schon meinen nicht so dollen,grünen Daumen wieder mal auf die Probe zu stellen :-)

    5. Da bin ich ja mal gespannt. Ich habe schon einige Male solche Pflanzen für zuhause gehabt. Leider ist nie etwas draus geworden bzw. sind sie nach dem Sprießen gleich wieder eingegangen… Wobei ich nicht ausschließen möchte, dass es an meinem nicht wirklich grünem Daumen liegt.
      Hoffentlich hat das hiesige Bäumchen mehr Glück bei mir ~.~

    Schreibe einen Kommentar