Bio-Knäckebrot von Leksands

Leksands – Knäckebrot in Bio-Qualität

in Food, Marken von Jana30 Kommentare

Schweden ohne Knäckebrot? Kaum vorstellbar. Das schwedische Familienunternehmen Leksands hat sich auf die Herstellung des traditionellen Knusper-Snacks spezialisiert und setzt dabei auf ökologisch produzierte und regionale Inhaltsstoffe. Für die Herstellung des Knäckebrots werden dabei nur Rohstoffe aus der Region verwendet – vom Weizen- und Roggenmehl ansässiger Bio-Bauern bis hin zum Wasser aus der eigenen Quelle.

Schwedischer Klassiker in Familienhand

Seit 1817 besteht bereits der Familienbetrieb, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Klassiker ihrer Heimat ökologisch herzustellen und zu vermarkten. Die Bäckerei wird in der sechsten Generation im schwedischen Örtchen Leksands geführt, wo das Unternehmen auch einst gegründet wurde. Dabei steht nicht nur die Herstellung eines hochwertigen Produkts im Vordergrund, sondern auch die Umwelt. Diese liegt dem Familienbetrieb sehr am Herzen, weshalb Leksands seit 2013 vollkommen auf fossile Brennstoffe verzichtet. Vorher wurde die Hitze vom Ofen “recycelt”, indem sie zum Wärmen der Bäckerei und des Leitungswassers verwendet wurde. Die Elektrizität, die nun für die Öfen benötigt wird, wird aus Wasser- und Windkraft gewonnen.

Qualitätsanspruch von Leksands: Natürlich & Regional

An sich ist das ursprüngliche Rezept des schwedischen Export-Schlagers sehr einfach: Vollkornroggenmehl, Hefe, Salz und Wasser – mehr braucht es nicht für ein Knäckebrot. Was allerdings ein gutes Knäckebrot ausmacht, sind die natürlichen und qualitativ hochwertigen Inhaltsstoffe. Die Philosophie von Leksands ist in dem Punkt sehr simpel: Sie backen aus dem, worauf sie sich auch verlassen können. In der Praxis bedeutet das die Verwendung von reinen Inhaltsstoffen, die so nah wie möglich an der Bäckerei selbst gedeihen – ohne künstliche Zusätze oder Hilfsmittel. Eine echte Besonderheit ist dabei, dass Leksands das für die Produktion benötigte Wasser aus einer eigenen Quelle bezieht, die unter der Bäckerei verläuft.

Vollkorn: Gut für’s Knäcke, gut für dich!

Ökologisch produziertes Knäckebrot aus Roggenmehl ist das beliebteste Knäcke bei den Schweden. Angereichert mit einem kleinen Anteil an Roggenmalz wird der Geschmack des Klassikers noch zusätzlich verfeinert. Dabei schmecken die knusprigen Snacks nicht nur gut, sie sind auch ideal, um sie in eine ausgewogene Ernährung mit einzubinden. Grund dafür ist vor allem die Verwendung von Vollkornmehl. Im Vergleich zum konventionellen Weizenmehl schafft es das Roggenvollkornmehl, den Körper längerfristiger zu sättigen – genauer gesagt bis zu einem Viertel länger. Solch ein ausgewogenes Frühstück beugt Heißhungerattacken vor und lässt dadurch womöglich auch das deftige Mittagessen etwas kleiner ausfallen. Vollkornmehl aus Roggen trägt also zu einer ausgeglichenen und gesunden Ernährung bei.

Produkte

  • Knäckebrot

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Leksands

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. WS*

    Leckeres Knäckebrot, kannte ich auch noch nicht. Ja im Rewe hab ich es auch schon gesehen.

  2. Helena

    Das Leksands-Knäckebrot kenne und schätze ich seit geraumer Zeit. Immer wenn ich mit meiner Schwester in Schweden war (bisher schon dreimal!), haben wir uns mit dem Knäckebrot eingedeckt. Ich habe nicht gewusst, dass es das auch hier in Deutschland zu bekommen gibt. Ich habe mich gründlich umgeschaut und habe es in der Bioabteilung vom Rewe gesichtet! Hurra!

  3. Ich fand das Knäckebrot auch gut, habe es aber noch nicht bei mir entdeckt, ob es in den Läden im Regal ist. War endlich auch mal ein Produkt, dass ich trotz meiner vielen Unverträglichkeiten essen konnte und keine Probleme bekommen habe.

  4. Ich liebe dieses Knäckebrot – freu mich immer, wenn es in der Box ist – leider habe ich hier (Ruhrgebiet/ rund um Oberhausen) noch keinen Laden gefunden der es anbietet. :(

  5. Das Knäckebrot war super lecker! Meine Jungs haben es verschlungen und die Kuchenstück Form hat ihnen besonders gut gefallen.

  6. Zacki

    Mein Mann und ich waren auch sehr begeistert. Jedoch finde ich es nicht zum nachkaufen. Und die Preise bei Amazon sind ja schon unverschämt

    1. @ Zacki : ich habe das Knäckebrot in unserem Rewe und auch in einem kleinen Bioladen gefunden. Da sind die Preise auch akzeptabel

  7. Stargazer

    Super lecker, ich werde mir wohl einen Vorrat anlegen müsse, da sogar mein Mann dieses Knäckebrot liebt 😅

  8. Ich muss es auf jeden Fall nachkaufen sogar die Kinder lieben es

  9. Wir mussten es heute auch für die ganze Familie nachkaufen… vor allem mein 5Jähriger liebt dieses Knäckebrot

  10. Puh… gut das ich in diesen Zeiten das Knäckebrot noch in meinem Vorrat habe.

    1. Kathi

      und ich habe extra ein paar Packungen Nachschub gekauft weil es so lecker war. Da bin ich jetzt auch froh drüber :-)

  11. Kathi

    Das Knäckebrot war super lecker. Und ich kann es sogar hier in unserem EDEKA nachkaufen

  12. Tekaja

    Das Knäckebrot kenne ich noch nicht – da wir aber zwischendurch gerne solches essen, werde ich es mal ausprobieren.

    1. Hab schon länger kein Knäckebrot mehr gegessen, muss ich mal wieder machen, vielleicht das auch ausprobieren^^

      1. Definitiv mein Lieblingsknäcke. Kann man auch einfach nur mit Butter essen. Ich liebe den Geschmack.

  13. Christin K.

    Ich kenne diese Marke tatsächlich aus unserem Schweden Urlaub und fand damals schon die Form ganz nett. Halt anders! Auch wenn ich nicht so der Knäckebrot Fan bin, hatten wir natürlich sämtliche Sorten, Marken und Formen durchprobiert…aber ich glaube in Bioqualität gab es das zu der Zeit noch garnicht?!
    Wie dem auch sei, mein Mann mag Knäckebrot sehr gerne und hat sich entsprechend gefreut und sich um den Verzehr gekümmert :D

  14. Wir haben es in der Reserve, falls wir mal vergessen haben Brot zu kaufen, so kann mann sich dann doch noch ein “Brot” schmieren.

    1. Ja genau, so halte ich es auch 😊
      Das ist ja das gute und praktische an Knäckebrot– es hält sich eine ganze Zeit lang!

  15. Spirit-Jess

    Da ich immer auf der Suche nach milchfreien Produkten bin, bin ich auch hier wieder um ein Produkt weiter. Es schmeckt ganz gut und durch die schöne Form hat man das Gefühl man ißt etwas besonderes. Dies regt bei der Zubereitung direkt meine Phantasie an und so gebe ich mir beim Garnieren richtig Mühe. Das werde ich jetzt öfters kaufen!

    1. kimpoldi

      Hast du da noch Tipps? Wie geschrieben würde ich es gern zu meinem Geburtstag für die Gäste nutzen…

  16. Tigerlilly

    Es trifft genau meinen Geschmack, sehr lecker mit Ziegenfrischkäse! Bei einigen Knäckebrotsorten bekomme ich Probleme mit dem Magen, dieses vertrage ich aber sehr gut und werde es sicher nachkaufen. Auch die originelle Form mag ich…kann mir gut ein buntes „Smørrebrød“-Buffet z.B. zu einer Midsommar-Party damit vorstellen.

    1. kimpoldi

      ok, den Tipp greife ich für mein Bufet auf, Ziegenkäse – mache dann noch Radieschen und Kräuter drauf…

      1. Kleene

        Bei uns gibt’s das leider nicht zu kaufen.
        Auf der Internet Seite gibt es zwar einen Warenkorb, aber etwas hinein tun geht bei mir leider nicht.

        Ich kann alle Sorten anschauen, das wars dann aber schon :(

  17. antegri

    Also wir fanden es super lecker sogar die Kids…. bei denen ist das sonst immer so ne Sache mit gesund aussehenden Dingen 😉

  18. yesterday

    Konnte es nicht selbst testen, aber es kam sehr gut an. Schmeckt nicht wie andere nach “Papier”. Verpackung ist ein Plus.

Schreibe einen Kommentar