LANIUS – Feminine Mode aus Naturmaterialien

in Fashion, Marken von Trang

Claudia Lanius gilt mit über 20 Jahren Erfahrung schon fast als Pionierin der zeitgenössischen Slow Fashion Branche. Nach ersten Kollektionen aus Hanf begann sie 1999 damit, sich der ganzen Bandbreite nachhaltiger Naturmaterialien zu widmen. Daraufhin startete sie ihr Herzensprojekt LANIUS. Das Kölner Modelabel bringt alles unter einen Hut: Ökologische Materialien, faire Arbeitsbedingungen und feminine Schnitte für die umweltbewusste Frau.

Nachhaltig auf ganzer Linie

Von der Idee bis zum endgültigen Produkt bemüht sich LANIUS um Rücksicht auf Mensch, Tier und Umwelt. So sichern Zertifikate zum Beispiel den Sozialstandard der Produzenten im Betrieb. Für die Herstellung der Kleidung verwendet das Unternehmen hauptsächlich biologische und ausschließlich hochwertige sowie natürliche Materialen. Der Vorteil gegenüber Synthetik liegt darin, dass beim Waschen natürlicher Stoffe keine Mikroplastik-Partikel ins Abwasser und schließlich in die Meere gelangen. LANIUS arbeitet mit veganen Textilien aus Hanf, Leinen, Holzfasern oder recycelten Fischernetze, die aus den Weltmeeren geborgen wurden (Econyl), aber auch mit tierischen Stoffen aus Alpaka-Wolle, Schafwolle und pflanzlich gegerbtem Leder. Dabei achtet das Label darauf, mulesingfreie Wolle zu verarbeiten, um den Schafen so die schmerzhafte Prozedur zur Prävention von Fliegenbefall zu ersparen.

Qualität statt Quantität

Während Fast Fashion Unternehmen innerhalb kürzester Intervalle ihr Sortiment auswechseln, erscheinen bei LANIUS nur zweimal im Jahr neue Kollektionen. Modische Entwicklungen werden sinnvoll reflektiert, denn ein zeitloses Design ist weitaus langlebiger und dadurch auch nachhaltiger als ein flüchtiger Trend. Dafür ist garantiert jedes einzelne Kleidungsstück von LANIUS qualitativ hochwertig und mit viel Liebe zum Detail gestaltet. 

Plastik? Nein, Danke!

Wegwerfmode kommt hier nicht in die Tasche und in die Plastiktüte schon garnicht. 2018 rief LANIUS die Initiative #NOPLASTIC ins Leben und schloss sich mit weiteren nachhaltigen Modeunternehmen und Organisationen zusammen. Im Rahmen dessen wurden gemeinsam Ressourcen schonende Verpackungsalternativen recherchiert. Seither verwendet das Kölner Modelabel daher Tüten aus FSC zertifiziertem Pergamin-Papier statt Polybags. Auch Verpackungsmaterial konnte durch den Einsatz von Papierbanderolen reduziert werden.

Produkte

  • Mäntel & Jacken
  • Kleider
  • Röcke
  • Jumpsuits
  • Hosen
  • Oberteile
  • Strick
  • Lingerie
  • Accessoires
  • Schuhe
  • Kopfkissenbezug & Bettwäsche
  • Waschmittel
  • Stoffrasierer

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über LANIUS

Trends muss man teilen...