Landgarten – Gesunde Snacks für Zwischendurch

in Food, Marken by Tanja17 Kommentare

Wer kennt es nicht: Einen überkommt manchmal der Heißhunger auf etwas Süßes – am liebsten Früchte oder Schokolade. Diese musst du dir ab sofort nicht mehr selbst verbieten. Denn die Pocket-Snacks von Landgarten sind lecker und haben dazu auch noch wenig Kalorien.

Snacken mit gutem Gewissen

Bereits seit 1989 konzentriert sich Landgarten auf die Entwicklung, Herstellung und Veredlung von ihren einzigartigen Produkten. Für diese verwenden sie nur ausgewählte Zutaten. Anfangs holten die Gründer, die damals noch unbekannte Soja-Bohne nach Österreich, um aus ihr einen alternativen Snack zur kalorienreichen Erdnuss herzustellen. Damals wurden sie dafür noch belächelt, heute stellt es eine hervorragende, leichte Option dar. Mittlerweile bietet Landgarten eine ganze Produktpalette an Snacks an. Mit ungefähr 70 verschiedenen Geschmackssorten liefern sie eine sehr große Auswahl und zählen damit zu den führenden Produzenten im Bio-Segment. Da die Snacks weniger Kalorien als handelsübliche Süßigkeiten haben, sind sie auch ideal als Snack nach dem Sport oder im Alltag als Ergänzung einer gesunden Ernährung.

Die leckeren Snacks von Landgarten

In dem Sortiment findest du unter anderem leckere Snacks aus Soja, die vegan sind und einen hohen Anteil an Eisweiß enthalten. Außerdem gibt es Nüsse, die fettfrei geröstet werden sowie getrocknete Früchte oder auch getrocknete Gemüsesorten. Einige ihrer Snacks werden auch mit Bio-Fairtrade Schokolade veredelt und stellen dadurch eine noch süßere Zwischenmahlzeit dar. In unserer Fit & Beautifl-Box befand sich der Snack aus Rosinen, Cranberries und Goji-Beeren, die mit einer dünnen Schicht Zartbitter-Schokolade veredelt wurden. All ihre Produkte sind 100% Bio, 100% glutenfrei und ohne Gentechnik.

Produkte

  • Schoko Naschfrüchte
  • Snack Mischungen
  • Würzige Nüsse
  • Soja Snacks

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Landgarten

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Ich mag so kleine Snacks sehr gerne. Hab Kinder und in der Handtasche schnell was für alle hervorgezaubert kommt immer an.
    Ich nehm sowas in ner Dose mit, wegen dem Verpackungsmüll, aber man kann’s halt nicht immer vermeiden

    1. @Obst4:
      Aber der Verpackungsmüll bleibt doch trotzdem bestehen, auch wenn man die Schoko-Naschfrüchte in eine Dose umfüllt.
      Oder habe ich da was falsch verstanden…?

  2. kimpoldi

    Ich hätte es nicht gebraucht; hat aber ok geschmeckt und mir einen Brezelkauf erspart!

    1. Hab schon lang keine Brezel mehr gegessen fällt mir grad auf^^
      Ist auch gut als Snack für zwischendurch^^

      1. yesterday

        Also das müsst ihr noch definieren: Brezel kann nämlich (zumindest bei uns hier) mehreres sein ;-)
        -) Laugenbrezel
        -) Salz-Knabbergebäck, auch meist Lauge (wie Soletti)
        -) süße Brezel aus Krapfenteig

        sorry, falls jetzt jemandem der Mund wässrig wurde^^

  3. Der Snack war sehr lecker. Rote Früchte und dunkle Schokolade schmecken mir und passen gut zu einer gesunden Ernährung. Die Verpackungseinheit ist für mein Empfinden zu klein (viel Verpackung für wenig Inhalt).

    1. Tigerlilly

      Dem kann ich mich zu 100% anschließen. Im Sinne von Müllvermeidung kaufe ich nicht solche Kleinpackungen.

      1. Ich habe den Eindruck, dass die sogenannten Snacks einfach oft in vielen kleinen Portionen (und damit einhergehenden Verpackungstüten) angeboten werden. Sogar Bioprodukte erlangen dadurch unter’m Strich ja nicht wirklich eine gute Ökobilanz.

        Vielleicht findet da in Zukunft mal ein Umdenken statt…

  4. Kathi

    Ich fand den Snack ganz gut und lecker :-)
    Das nächste mal würde ich mich über Nüsse freuen :-)

  5. Wenn man Lust auf was Süßes hat, passt der Snack ganz gut, finde ich – war lecker und die ganze Packung wegnaschen ist kein Problem :-)

  6. Spirit-Jess

    Die Verpakung hat mehr versprochen als drinnen war. Schon lecker, aber kaufen würde ich mir dann doch andere Snacks.

  7. Ich fand die „red fruits & dark choc“ okay, aber sie haben mich nicht umgehauen. Ich hatte sie im Urlaub mit dabei, und leider war die Schokolade dann schon geschmolzen. Für die Verpackung finde ich es zu wenig Inhalt. Da würde ich eher zu einer größeren Tüte greifen.
    Generell bevorzuge ich Snacks ohne Schokolade. Ich greife lieber zu Raw-Riegeln oder Powerballs. Beim nächsten Mal würde ich auch gerne was Würzigeres oder Herzhafteres testen.

Schreibe einen Kommentar