Kushel Handtücher

Kushel – Natürlich weiche Holzfasern für deine Haut

in Design, Marken von Trang18 Kommentare

Den Begriff Holz verbinden die meisten von uns sicherlich mit einem robusten Material, aus dem Häuser und Möbel gebaut werden können, allenfalls noch Schneidebretter oder Stifte bestehen. Doch zarte Handtücher, die deine Haut sanft streicheln? Das ist sicher nicht die erste Assoziation die einem dabei in den Sinn kommt. Die Hamburger Marke Kushel stellt Handtücher mit einem bisher ungewöhnlichen Mix aus aufgeforsteten Rotbuchen und feinster Bio-Baumwolle her.

Kushel-weich und gut für die Umwelt

Der Grund für diese innovative Idee: nach intensiven Recherchen stellten die drei Gründer des Unternehmens, fest, dass TENCEL Modal Fasern, die sie aus Rotbuchen gewinnen können, nicht nur viel weicher und saugstärker als Baumwolle sind, sondern auch besser für die Umwelt. Die Voraussetzung dafür ist natürlich, dass die eingesetzten Bäume ohne Verwendung von Dünger, Pestiziden oder einer künstlichen Bewässerung wachsen und FSC bzw. PEFC zertifiziert sind, sodass eine nachhaltige Forstwirtschaft gewährleistet werden kann. Im Gegensatz zu Baumwolle, wachsen Bäume schließlich auch hierzulande. Das Holz, das Kushel einsetzt, stammt größtenteils aus Österreich und ist ansonsten nie weiter als 500km von der Produktionsstätte in Lenzing entfernt, um kurze Transportwege sicherzustellen. 

Handtuch gegen den Klimawandel

Konsum, der sich positiv auf’s Klima auswirkt, geht das überhaupt? Die Zwillinge Jim und John Tichatschek und deren Freund Mattias Weser wollten es genau wissen und fanden tatsächlich eine Lösung, die sie heute in ihrem Unternehmen erfolgreich umsetzen. CO₂ Emissionen, die während der Produktion entstehen, gleicht das Team durch ein Windparkprojekt, das elektrische Energie erzeugt, aus. Den Trinkwasserverbrauch wiederum kompensieret es durch die Finanzierung von Regengewinnungs-, Filtrations- und Grundwasserprojekten. Darüber hinaus werden für jedes Handtuch zwei neue Bäume gepflanzt. Durch all diese Maßnahmen ist Kushel nicht nur klimaneutral, sondern sogar die erste klima- und ressourcenpositive Textilmarke weltweit. Das bedeutet, der Kauf eines Kushel-Handtuchs sorgt für neue Ressourcen anstatt lediglich die Umwelt zu schonen. Kein Wunder also, dass die Marke im vergangenen Jahr mit dem Green Product Award ausgezeichnet wurde und für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 nominiert ist. 

Who made Your Towel?

Zu einem umfangreich nachhaltigen Program gehört auch ein gewisses soziales Engagement. Kushel pflegt einen engen Kontakt zu seinen Produzenten im Norden von Portugal. Nur so kann die Marke sicherstellen, dass Sicherheits- und Umweltstandards nach ihren Vorstellungen eingehalten werden. So sind zum Beispiel alle Farben und Chemikalien im Herstellungsprozess GOTS zertifiziert. In ihrem Blogbeitrag „Who made Your Towel“ kannst du außerdem nachlesen, dass die Mitarbeiter des familiengeführten Unternehmens gewerkschaftlich organisiert sind und nach Tarifverträgen arbeiten. Bei Problemen am Arbeitsplatz oder auch zuhause können sie darüber hinaus jederzeit psychologische Hilfe in Anspruch nehmen. Im Beitrag siehst du ein paar der Arbeiter*innen – und auch die Gründer selbst – stolz das Schild „I made your Towel“ hochhalten.

Produkte

  • Handtücher
  • Bademäntel
  • Decken (bald)

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Kushel

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. ReaSusi

    Das Kushel Handtuch hat mich voll überzeugt, werde mir noch andere Handtücher von dort bestellen.

    1. Chessy

      ReaSusi, ich habe mir auch schon welche nachbestellt und wenn es dann die Decken gibt, werde ich mir auch eine kaufen.

  2. lindajane.lilaworld

    Es ist soooo wunderbar weich. Unvergleichbar. Ich werde auf jeden Fall weitere Produkte von Kuschel kaufen. Ich bin ganz verliebt.

  3. Ich habe mich nur etwas gewundert, dass das Handtuch laut Etikett lediglich bei 40Grad gewaschen wird.
    Normalerweise wäscht man doch aus hygienischen Gründen Handtücher, Waschlappen etc. bei 60Grad…🤔

    1. Glaub mir 60 Grad Wäsche ist Energieverschwendung. 40 Grad ist für die allermeisten ausreichend.

  4. Die Handtücher von Kushel sind toll. Ich habe sie in anthrazit erhalten und sie passen perfekt zu uns. Die Kleinen werden in der Küche benutzt. (Mehrzahl, weil ich die Box 2x bestellt habe) Aber da mich die Qualität und das Konzept überzeugt haben, werden hier noch mehr Kushel Produkte einziehen.
    Danke ans Team, dass ich Kushel entdecken durfte.

  5. Also ich bin sehr begeistert von dem Handtuch und der ganzen Idee des Produktes. Deshalb habe ich mir auch direkt eine der o.g. bald verfügbaren Decken gesichert. Hierzu läuft gerade noch eine Crowdfunding-Aktion… ;-) Falls noch jemand Interesse hat.

  6. Hobbit

    habe das handtuch in dunkel anthrazit bekommen … mmmmeeega 🤗🤗😊 sieht super aus und fühlt sich toll an.
    ich nutze diese art „kleinere“ handtücher für verschiedene zwecke, z.b. im rucksack/messenger bag (für unterwegs vermeide ich die einweg tücher zum hände saubermachen, daher hab ich immer ein kleines mini handtuch dabei, zusammen mit nem fläschen desinfektionsmittel),
    desweiteren auf reisen/im urlaub oder eines im auto, und bello hat auch eins 🤭🙈🤗😊

    eine tolle idee von TR … davon mag ich gern noch mehr 🤗😊👍🙋‍♀️

  7. Wir hatten schon vorher Handtücher von Kushel, aus Überzeugung, die Größe aus dem Paket aber noch nicht. Daher, sehr cool.

  8. Wir hatten bereits Handtücher von Kushel, habe mich dennoch sehr über das Produkt gefreut. Fühlt sich sehr angenehm an.

  9. Spoonybaby

    Das Handtuch fand ich auch toll, aber warum muss man das in Plastik verpacken? Lasse mich gerne verbessern wenn das ein nachhaltiges Material war.

    1. Stimmt,die Plastik Verpackung ist überflüssig. Einfach ein Satinband Drumherum, kommt eh vor Benutzung in die Wäsche.

    2. Team

      Hallo Spooneybaby,
      die Verpackung hatte tatsächlich hygienische Gründe. Aber: Die Folie aus erneuerbaren Materialien und biologisch abbaubar :)

      Liebe Grüße
      Dein TrendRaider-Team

  10. Chessy

    Ich finde auch dass Tencel Modal Fasern eine sehr gute Alternative ist und war auch begeistert von dem Handtuch.

  11. Tpol

    Tencel als Material schätze ich sehr und trage bereits sehr gern Kleider aus diesem Material (von „Armedangels“). Über das Kuschel Handtuch habe ich mich sehr gefreut. Es fühlt sich auch wunderbar an der Haut an. Danke schön!

Schreibe einen Kommentar