Do It Yourself – Kissenbezug

in Magazin von Clara

Der November hat begonnen und damit die Zeit, in der wir uns am liebsten gemütlich aufs Sofa kuscheln und bei Kerzenschein und Teegenuss ein gutes Buch lesen oder einen Film schauen. Im Idealfall wärmen Hund oder Katze uns dabei die Füße und machen es sich dort genauso bequem wie wir. Was bei einer solchen Wohlfühl-Atmosphäre nicht fehlen darf, sind die dekorativen Sofakissen. Wie ihr die schönsten Kissenbezüge selber bastelt, zeigen wir euch in unserem heutigen Do It Yourself.

Ihr braucht:

  • einen alten Kissenbezug,
  • ein Kissen,
  • Spitzendecken, Häkeldecken oder Stoffreste,
  • eine Schere,
  • eine Heißklebepistole oder Bügelsaumband,
  • ein Stück Pappe
  • 1 1. Diese Utensilien benötigt ihr zum Verschönern eures Kissenbezugs.
  • 22. Sucht euch ein passendes Stück Stoff aus und schneidet es gegebenenfalls auf die gewünschte Größe zu.
  • 33. Lasst die Klebepistole heiß werden und legt das Stück Pappe in den Kissenbezug hinein.
  • 44. Mit der Heißklebepistole klebt ihr den Stoff vorsichtig auf den Kissenbezug.
  • 35. Alternativ legt ihr das Bügelsaumband zwischen Stoff und Bezug und bügelt vorsichtig darüber. Nun stülpt ihr den fertigen Bezug über das Kissen.
  • 26. Schon erstrahlt euer Kissenbezug in neuem Glanz und verschönert das gemütliche Sofa!

Viel Spaß beim Nachmachen :)

 

Trends muss man teilen...