Davert – Transparenz und biologisches Bewusstsein bei Lebensmitteln

LauraBlog, Food, Marken54 Kommentare

Davert Trendraider

Seit über 30 Jahren steht Davert für ökologische Produkte aus kontrolliert biologischen Anbau. Spezialisiert hat sich das Unternehmen auf Getreide, Reis, Hülsenfrüchte und Trockenobst. Besonders herauszuheben ist die enge Kooperation mit den Bauern in den Erzeugerländern.

Bio als Erfolgskonzept

Ansässig ist das Unternehmen im Münsterland. Die Produkte kommen jedoch aus der ganzen Welt. Logisch, denn exotische Reissorten, Couscous und Kokos wachsen eben nicht in heimischen Breitengraden. Aber neben den Exoten hat das Unternehmen selbstverständlich auch regionale Produkte im Sortiment. Vor allem die Kooperation mit den Erzeugern ist positiv hervorzuheben: Davert leistet Beratung und Hilfestellung bei der Umstellung auf biologische Produktion. Zudem macht sich Davert in seinen Erzeugerländern für faire Arbeitsbedingungen stark. Ebenfalls Teil der Unternehmensphilosophie ist der schonende Umgang mit endlichen Ressourcen und der Erhalt natürlicher Ökosysteme. So wird die Produktion beispielsweise mit Strom aus Sonnenenergie betrieben, Lieferanten in Sachen Nachhaltigkeit beraten und eng mit Naturschutzorganisationen zusammengearbeitet.

Vielfalt in der Küche

Davert liefert dir eine große Palette an Bioprodukten, die dich morgens, mittags, abends und auch zwischendurch glücklich machen. Egal ob du leckere Getreideflocken und ausgefallene Toppings für dein Frühstück suchst oder etwa Couscous und Bulgur als leckere Alternative zu Kartoffeln oder Nudeln benötigst. Bei Davert wirst du mit Sicherheit fündig! Zum Snacken kannst du dich durch eine riesige Auswahl an Nüssen und Trockenfrüchten probieren und dabei deinen persönlichen Liebling finden. Auch für die schnelle Küche ist gesorgt! Davert stellt dir unterschiedliche Pfannengerichte bereit, die im Handumdrehen zubereitet sind und trotzdem auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung abzielen. Lass dich von Davert und der Vielfalt überzeugen!

SEKEM – Das Wunder der ägyptischen Wüste

Zwischen dem Davert und der Initiative SEKEM besteht eine langjährige Partnerschaft. Die Initiative fördert seit mehr als 30 Jahren in Ägypten die biologisch-dynamische Landwirtschaft und die Verarbeitung der erzeugten Produkte. So konnte z. B. durch professionelle Kompostproduktion öder Wüstensand in fruchtbaren Boden umgewandelt werden. Alle Produkte von SEKEM werden nach den strengen Vorgaben des Demeter-Verbands produziert. Zudem setzt sich die Initiative für Bildung, Erziehung sowie für kulturelle und soziale Förderung in der Region ein.

Wenn Du auf faire Produkte stehst, dann wirst Du auch unsere anderen TrendBoxen lieben!
Sicher dir deine TrendBox und lass dich monatlich überraschen.

Produkte

  • Getreide & Reis
  • Hülsenfrüchte
  • Ölsaaten
  • Trockenfrüchte & Nüsse
  • Sojaprodukte
  • Superfood
  • Frühstücksflocken & Toppings
  • Brote
  • Snacks

Impressionen

  • Davert
  • Davert
  • Davert
  • Davert

Trend-Faktoren

fair
organic
innovativ
erfahre mehr

Erfahre mehr über Davert


Trends muss man teilen...

54 Kommentare bei “Davert – Transparenz und biologisches Bewusstsein bei Lebensmitteln”

  1. Hoffile

    Manchmal frag ich mich was los ist mit der Menschheit. Viele sind diese geschmäcker so gewohnt die man in der Nahrung findet zb die normalen Zucker Varianten usw das wenn sie mal bio versuchen dann meist das Gesicht verziehen. HERRLICH!! :D

  2. Hobbit

    @P.S. das hört sich richtig gut als Alternative zur Zubereitung an. Mal ausprobieren. Als 2Go Variante funktioniert das dann nicht 🤣🤣

  3. Also ich hab die Cups (oder auch die größeren Davert-Gerichte) noch nie nach Anleitung zubereitet. Ich koche meist Gemüse in Gemüsebrühe und gebe zum Schluss das Davert-Produkt dazu. Nach einer kurzen Kochzeit schmeckt es sehr lecker und weder hart noch trocken.

  4. Hobbit

    Huch das sind ja einige denen der Rice cup nicht so gemundet hat. Haben wir die Zubereitung falsch verstanden? 🤣🤣

  5. Spoonybaby

    Leider hat mir der Rice Cup auch gar nicht geschmeckt, der Reis war auch nach Stunden einweichen, ich wollte ihn in er Mittagspause essen, immer noch hart….

  6. Hobbit

    Der Rice cup schmeckte mir gar nicht, sehr künstlich und wenn man ihn nach Anleitung zubereitet, ist das furztrocken. Irgendwie noch nicht ausgefeilt. Möglicherweise sind die Noodle cups da besser. Ich hab den Rice cup nicht zuende essen können, das war zum Schluss Würgerei.

  7. Kathi

    Ich mag die Produkte von Davert sehr gerne.
    Allerdings mag ich die Cups überhaupt nicht.
    Den Reis finde ich gruselig, ich mag aber sehr gerne die Gerichte wo man noch frisches Gemüse dazu schnippeln muss

  8. Hobbit

    Davert Porridge Cup fand ich lecker, allerdings mache ich mir daraus kein Porridge, sondern eine leckere Portion Pflaumen Crumble mit Vanillesosse. So geniesse ich ein spätes Frühstück, wenn es draussen nasskalt ist und ich am liebsten vom Sofa nicht runter möchte. Für mein Crumble benötige ich immer 40g Porridgeflocken, von daher war das Tütchen ideal zum Ausprobieren.

    1. Lieber TrendEntdecker,
      vielen Dank, dass du diese tolle Idee mit uns und unserer Community teilst! Wir freuen uns sehr, wenn unsere Produkte euch inspirieren.
      Dein TrendRaider-Team

  9. Also ich weiß nicht so Recht, was ich davon halten soll … Gibt’s das auch in groß? Soweit ich googeln konnte, nicht. Nachhaltig ist anders, aber für einmal zwischendurch ganz ok.

  10. Als Pendant zum Frühstücks-Porridge-Cup (aus der „Sunday Morning“-Box) habe ich mir, ebenfalls von der Firma Davert, einen Quinoa-Cup gekauft. Den werde ich mal als kleines Mittagessen auf der Arbeit oder als leichtes Abendessen testen.

  11. misshuraa

    Davert? Klasse Firma. Kokoschips? Klasse Produkt. Ich würde mich riesig freuen, weitere Davert-Produkte in den Boxen zu entdecken!

  12. Hallo Leute!
    Ich würde gerne die Basilikumsamen von Davert aus der „Hello World“- Box aussäen anstatt sie wie Chiasamen in der Küche zu verwenden.
    Was meint ihr, kann man daraus Basilikum-Pflanzen ziehen?

  13. Tpol

    Die Kokos-Chips fand ich auch super lecker und habe sie bereits nachgekauft. Es ist jedes Mal so schön, in der Trendraider Box ein für mich neues tolles Produkt zu entdecken. Danke schön dafür!

  14. Gast

    Davert hat viele wunderbare Produkte. Vom Knabberzeug zur schnellen Küche es ist für jeden etwas dabei. Wir lieben die Linsen von Davert, die dürfen im Vorratsschrank nicht fehlen.

  15. Ella

    Die Kokoschips mit Schokolade sind der Hammer ? Mein Ältester mochte sie auch.Leider war die Tüte viel zu klein.Werde ich bestimmt nachkaufen.

  16. Ich habe die Kokosnusschips jetzt doch auch einmal probiert… der Geschmack kann sich ja im Laufe eines Lebens ändern… schon beim Öffnen der Packung kam mir der Geruch entgegen und ich wusste, das magst Du sicher nicht, aber ich hab’s sie dann doch noch probiert. Leider mag ich sie aber überhaupt nicht. Der Rest wird verschenkt. Kokosmilch in einem Curry geht und ganz frische Kokosnuss mag ich auch, aber alles andere leider einfach nicht.

  17. Kathi

    Ich mag die Sachen von Davert sehr gerne. Die Toppings sind super um Porridge aufzupeppen.
    Die Kokoschips kannte ich noch gar nicht von Davert.

  18. Hobbit

    Gnadenlos lecker sind die Schoko-Kokoschips. Sie haben keine 15 min während des Fernsehabends überlebt. Davon gerne mehr in den Boxen. Da gibt’s ja noch so etliche Snack-Varianten im Sortiment. Stelle mich als „Davert“-Probierkaninchen zur Verfügung :-)

  19. Couscous mit Gemüse und Kokosmilch habe ich noch nicht probiert. Es klingt aber interessant. Ich mag Snacks mit Gemüse oder Obst total gerne.

  20. Ich esse eher selten Kokosnuss-Produkte. Dabei handelt es sich in der Regel um Couscous mit Gemüse und Kokosmilch. Lecker und sättigend!
    Die Kokos-Chips umhüllt mit Schokolade habe ich erst jetzt probiert und fand sie recht lecker. In kürzester Zeit war die Packung leer.
    Dabei ist mir aufgefallen, das es für die Größe der Tüte etwas wenig Inhalt gab. Schade, aber das kommt ja leider öfters vor!

    1. Ich find auch dass es recht wenig Inhalt war. Da ich aber meine Süßigkeiten und Snacks sehr langsam und portioniert esse, weil ich nie soviel Geschmack und Intensivität auf einmal essen kann hat die Tüte schon etwas bei mir gehalten. Auch an normalen Chipspackungen würde ich einige Tage dran essen…
      Wie gut, dass ich da ganz automatisch sparsam bin! ^^
      Auch Davert ist ja nicht so günstig…

  21. Hat denn einer von euch eine andere Sorte als die Variante mit Schokolade gehabt? Anscheinend gibts da ja noch andere Varientan von diesen Kokosnusschips. Ich kann mir aber eigentlich nicht vorstellen dass Kokosnuss zusammen mit Chilli oder Essig schmecken kann in der Kombination. Ist mir dann doch etwas zu abgedreht…

    1. marland

      Coconut Chips Sweet & Salty Geröstete und gesüßte Kokoschips mit Meersalz
      Coconut Chips Chocolate Geröstete Kokoschips mit Kakaopulver

  22. meine Suchmaschine spuckt violey.com als Anbieter aus für Nachbestellungen
    Erfahrungen mit diesem Anbieter habe ich allerdings keine

  23. Nici85

    Ich fande die Kokos Chips sehr sehr gut war mal etwas anderes….werde es vielleicht auch mal selber ausprobieren Kokos Chips und Mandelsplitter mit Zartbitterschokolade zu überziehen :-)

  24. Ich habe Produkte von Davert immer auf der Seite von „Alnatura“ bestellt, weiß aber nicht, ob es da auch die Kokoschips gibt.
    Leider stimmt das mit den hohen Versandkosten. Bei „Alnatura“ braucht man für kostenlosen Versand 49 Euro Mindestbestellwert. Schade, dass man viele Produkte (vor allem bei mir auf dem Land) nicht im Laden erwerben kann…

  25. Das wäre sehr schade. Im Internet gibt es ja teilweise Mindestbestellwerte oder hohe Versandkosten, da muss man schon ein paar Sachen bestellen, damit sich das auch lohnt. Lebensmittel kaufe ich bevorzugt im Markt.

  26. MelliG

    Ich bestelle sie mir mit Sicherheit nach – im Internet! Glaube, die gibt’s nicht im Markt. Habe es mal gegoogelt und nichts zum Vertrieb in Supermärkten o.Ä. gefunden…

  27. Ich find Kokosnuss auch super, verwende auch immer gern Kokosnussmilch beim asiatischen Kochen oder esse gern Kokosnusseis beim Sushi Buffet. Kokosnusschips als Snack hatte ich noch nie und ich fand die mit Schokolade jetzt von der letzten Box erstaunlich gut und lecker!

  28. Weiß jemand, in welchem Geschäft man die Kokosschokochips kaufen kann? Ich habe sie im Supermarkt und Biomarkt noch nicht gefunden. Ich würde sie gerne nachkaufen und auch die anderen Sorten ausprobieren.

  29. Die Kokoschips mit Schoko schmeckten super. Sie waren auch eine gute Alternative für unseren Besuch mit Glutenunverträglichkeit.

  30. MelliG

    Die Partnerschaft finde ich auch sehr spannend! Vor allem weil die Verwüstung stark zunimmt! Die Förderung der Bildung ist ebenfalls toll!

  31. die Kokos-Schoko-Chips sind sehr lecker :)
    Interessant finde ich auch die Partnerschaft …wusste gar nicht, dass man Wüstenboden kompostieren kann!

  32. Die Kokoschips mit Schoki habe gleich weiter verschenk… aber das liegt daran, dass ich ausser „frischer“ Kokosnuss und Kokosmilch in Currys, Kokosnuss leider gar nicht mag. Wenn mir mal ein anderes Produkt von Davert über den Weg läuft werde ich es gerne probieren. z.B. Mango, diesen Geschmack liebe ich :-).

  33. Ich liebe die Produkte von „Davert“. Die Auswahl ist wirklich riesig. Habe schon etliche Sachen ausprobiert, z.B. Polenta, Reis, Linsen, Bunte Hülsenfrüchte-Mix, Kokosblütenzucker, Chia Cup Himbeere oder auch schon das ein oder andere Fertiggericht, wenn’s ‚mal schnell gehen musste.

  34. MelliG

    MEGALECKER! Mehr kann man dazu nicht sagen! Ich nasche ungern, aber ich bin todesverliebt in die Kokoschips mit Schoki!
    So ein irrer Geschmack – ich hätte am liebsten noch drölf Tüten in mich reingestopft!
    Bitte nochmal!!!! <3

    1. Ging mir genauso.
      Ich kannte das schon von einer anderen Marke und fand es damals schon übelst lecker :D
      Muss da auch aufpassen nicht alles auf einmal in mich reinzustopfen, weil es einfach so lecker ist ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.