Copaya

Copaya – Der vegane Superfood-Himmel

in Design, Marken von Trang5 Kommentare

Die eigene Passion zum Beruf machen – davon träumen wir doch insgeheim alle. Mehmet Tosun, der Gründer von Copaya Nutrition hat derartige Aussagen früher nur müde belächelt. Mittlerweile hat er seine Meinung dazu geändert und gehört nun auch zu der Fraktion, die auf die Frage nach dem Job „Ich habe mein Hobby zum Beruf gemacht“ antworten. Gemeinsam mit seinem Team möchte er den Menschen Superfood näherbringen und sie zum Ausprobieren animieren, sie dazu bewegen, sich mit Früchten, Nüssen, Ölen und Nahrungsergänzung auseinanderzusetzen, um Copaya kennen und lieben zu lernen.

Aus Leidenschaft zu Genuss und Geschmack

Über zwanzig Jahre lang führten Mehmets Eltern einen Feinkostladen mit frischen und kulinarischen Lebensmitteln. Während dieser Zeit wurde er viel mit eingebunden, packte an und half, wo er konnte. Die Liebe zu den unterschiedlichen, intensiven Gerüchen sowie exotischen Formen und Farben der Früchte wurde somit früh geweckt und begleitet ihn noch heute auf seinem Erfolgsweg. Seine Neugier bezüglich der Herkunft sowie der Wirkung der verschiedenen Produkte auf Mensch, Körper und Gesundheit sind dabei eine treibende Kraft. Auch an Geschichte und Kultur der Lebensmittel zeigt er großes Interesse. Diese Informationen zu recherchieren, neue Geschmäcker zu entdecken und mit anderen Aromen zu kombinieren, sind seine Leidenschaft – und Copaya ein wahr gewordener Traum.

Superfood-Himmel Copaya

Copaya ist mehr als nur eine Lebensmittelmarke, es ist ein Superfood-Himmel für alle begeisterten Feinschmecker, die bei aller Liebe dennoch auf ein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis achten. Die Produkte sind alle vegan, naturbelassen und ohne Zusätze. Auch auf Bio-Qualität legt das Unternehmen großen Wert. Für Rezeptideen kannst du auf ihrer Instagram-Seite oder auf ihrem Blog vorbei schauen. 

Copaya-Schalen als optisches Highlight

Um die trockenen Früchte, Nüsse und Co. angemessen zu präsentieren, gibt es auch Kokosnuss-Schalen im Copaya-Sortiment. Diese sind zu 100 Prozent natürlich, wiederverwendbar, fair gehandelt, ohne Kunstleime oder Lacke und bestehen aus echten Kokosnüssen. Die schönen Schalen landen nach der Verarbeitung der Frucht vielerorts in großen Mengen im Müll. Daher rettet Copaya die Kokosnuss-Schalen vor der Tonne zahlreicher Unternehmen, die lediglich an dem Inhalt interessiert sind, reinigt, schleift und veredelt sie mit einer biologischen Kokosnussölpolitur, um sie als Schüssel nutzbar zu machen. Da Größen und Formen variieren, ist jede Schale ein Unikat. Jede einzelne verleiht deinem Müsli, deiner Bowl oder deinem Frucht-Cocktail einen natürlich-tropischen Look, der garantiert Urlaubsgefühle hervorruft.

Produkte

  • Kakao
  • Superfoods
  • Trockenfrüchte
  • Nüsse
  • Snacks
  • Zubehör

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Copaya

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Hobbit

    Kokosnuss schale wie auch löffel sind schön, jedoch zwei punkte dazu:

    1.
    nur 1 schale und nur 1 löffel … warum nicht ein set mit wenigstens 2 schalen und 2 löffel? der preis ist klasse, da hätte ich gerne so ein set gehabt in der box … liebes Trendraider Team … alleine löffelt’s sich einsam … wäre doch eine prima idee, gemeinsam mit dem liebsten/der liebsten oder mit der/dem best friend oder auch mal mit brüderlein/schwesterlein, mit mom/dad … wer auch immer … mit jemandem gemeinsam löffeln, schlürfen, schmatzen … und schwatzen

    2.
    da ich nur eine schale habe, nutze ich sie dann nur auf dem tv tisch für snacks a la chips, flips, nüsse etc. ich tu da keine feuchten/nassen lebensmittel rein, so wie suppen, müsli, bowls etc. ich befürchte, dass die schale quellen wird und dann kaputt bricht oder auch unansehnlich wird. ist ja bei holz ähnlich. da ist mir das zu schade. daher nur eine reine snack schale.

  2. Ich liebe die Schale und den Löffel ..habe am Wochenende gleich mein Müsli mit ganz vielen Früchten daraus gelöffelt 😍 gerne mehr davon

  3. Anatolia

    Die Kokosnuss-Schale ist ein richtiger Hingucker. Die Unternehmensgeschichte ist toll, ich lese und unterstütze sowas immer sehr gerne.

    1. Chessy

      Ja Anatolia, die Kokosnuss-Schale ist wirklich schön und ich freue mich auch, dass ich jetzt die Unternehmensgeschichte dazu kenne.

Schreibe einen Kommentar