Canu - Nudeltrinkhalme

Canù – Der Bio Nudel-Trinkhalm 

in Food, Lifestyle, Marken von Antonela14 Kommentare

Der Canù Nudel-Trinkhalm ist eine nachhaltige Alternative zum Kunststoff Trinkhalm. Er ist zu 100% kompostierbar und zu 100% essbar. Die nachhaltigen Trinkhalm Alternative wird aus nachwachsenden Rohstoffen in einer Manufaktur in Italien hergestellt. Eine Innovation im Bereich der Plastikreduzierung!

Die Zeiten von Plastiktrinkhalmen ist Gott sei Dank vorbei. Da hat die EU ja auch schon Verbote ausgesprochen. Plastikfreie Alternativen gibt es mittlerweile auch schon sehr viele auf dem Markt. Aber hast du schon mal aus Nudel-Trinkhalmen getrunken? Mit den Trinkhalmen von Canù ist das jetzt absofort möglich!

Nudel-Trinkhalme – 2 in 1 Anwendung

Die Nudelhalme halten mehr als eine Stunde ohne weich zu werden, beeinflussen kaum den Geschmack des Getränks und schaden nicht der Umwelt. Die Nudel-Trinkhalme sind ein Erlebnis der besonderen Art. Die Trinkhalm-Alternative von Canù ist ideal für jegliches Kalt-Getränk, wie z.B. Cocktails, Säfte, Milchshakes und Smoothies geeignet. Nudel-Strohhalme sind allerdings nicht für Heißgetränke geeignet.

TIPP: Bei Verwendung als Lebensmittel 10 Minuten kochen lassen.

Der Nudel-Trinkhalm: nachhaltige Vorteile

Die Rohstoffe für den Nudel-Trinkhalm werden in einem kontrolliert biologischen Anbau verarbeitet, sind 100% gentechnikfrei und dadurch auch 100% biologisch abbaubar. Die Konsistenz der Nudel-Trinkhalme haben zudem eine lange Haltbarkeit, mehr als eine Stunde halten die Canù Trinkhalme in deinem Kaltgetränk ohne weich zu werden.

Die italienischer Manufaktur, mit der Canù zusammenarbeitet, stellt die Nudel-Trinkhalme in verschiedenen Größen und Farben her. Bei der Produktion werden Reis- und Maimehl verwendet. Die Herstellung in einer nachhaltigen Manufaktur in Italien unterstreichen die

Wer ist Canù?

Canù ist eine Genossenschaft von Mitgliedern, die sich dem ökologischen Landbau verschrieben haben: Landwirt*innen, Arbeiter*innen und Unterstützer*innen, die an das Projekt glauben. Ein Projekt, das Ende der siebziger Jahre (1978) in Isola del Piano startet. Canù ist ein Zeichen: ein Schritt nach vorne, denn die kleinen Dinge bergen eine große Revolutionen in sich.

Canù & BIObay.de

Die Nudel-Trinkhalme von Canù kannst du exklusiv über den nachhaltigen Onlineshop BIObay erwerben. Die Gründer hinter dem familienbetriebenen Onlineshop BIObay wollen die Welt ein Stück nachhaltiger machen und haben sich 2014 dazu entschieden, als Verkaufsplattform für nachhaltige regionale Marken aufzutreten.

Produkte

  • Nudeltrinkhalme
  • Wohn- und Haushaltprodukte über BIObay
  • Mode über BIObay
  • Naturkosmetik über BIObay
  • Kinder- und Babyartikel über BIObay

Impressionen

TrendFaktoren

Erfahre mehr über Canu

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Noch habe ich die Nudeltrinkhalme nicht benutzt. Traue mich da nicht so ran,da ich schon andere hatte und die einfach scheußlich waren. Da bleibe ich lieber bei Glas und Edelstahl 😊

  2. Ich habe die Nudeln nicht als Trinkhalm genutzt, sondern einfach beim nächsten Nudelsalat mitgekocht. Hat ohne Probleme funktioniert. Ich habe Trinkhalme aus Glas und Edelstahl, die ich sehr gerne nutze. Die Idee ist trotzdem auf jeden Fall interessant, obwohl ich dieses Produkt nicht nachkaufen würde.

  3. Lebensmittel als Wegwerfprodukt anzubieten, ist für mich ein absolutes No-Go. Solche Produkte gehören nicht in eine Box, die für Nachhaltigkeit wirbt! Nun waren sie aber im Haus und meine Kinder haben (versucht) sie zu verwenden. Sie sind definitiv nicht für kohlesäurehaltige Getränke geeignet, weil sie eine ungeheure Schaumbildung auslösen. Also nicht nur grundsätzlich fragwürdig, sondern auch für den Zweck ungeeignet. Kann allen nur empfehlen sie als Makkaroni zu verwenden.

    1. Als Makkaroni sind sie nur ganz schön kostspielig – vielleicht sollte man dann lieber, wenn überhaupt, umgekehrt vorgehen, Makkaroni kaufen und als Strohhalme benutzen 😁

  4. Da ich immer meine Glasstrohhalme verwende (bei manchen Getränken mag ich das einfach), hab ich mir auch gedacht, dass ich die koche. Hat das schon wer gemacht? Funktionierts?

  5. annina

    Super Alternative zu Plastik und auch bessere Handhabung als Papier aber ich verstehe noch nicht ganz den Unterschied zu handelsüblichen Maccharoni. Die habe ich bisher schon öfter verwendet oder benutze gleich wiederverwendbare aus Metall oder Glas.

  6. kimpoldi

    Die anderen Produkte sind bestimmt toll und tauglich; aber Nudeln als Trinkhalme brauche ich so jetzt nicht.

    1. KayBee

      Ich glaube, die Mehrheit hätte sich auch über einen anderen Artikel der Marke gefreut.

  7. Trinkhalme benutze ich seit meiner Kindheit keine mehr. Selbst damals waren Trinkhalme nur etwas, was hald im Schrank rumliegt.
    Würde mich interessieren, was die Trinkhalme-Benutzer von der Idee mit den Nudel-Trinkhalmen halten.

    1. Wir nutzen regelmäßig Strohhalme und sind daher mit Glas- und Edelstahlhalmen ausgestattet. Nudeln sind da nicht wirklich eine Bereicherung. Ich wüsste nicht, warum ich Lebensmittel als Wegwerfprodukt behandeln sollte, wenn es sinnvollere Alternativen gibt.

    2. kimpoldi

      Ich mochte es früher ehrlich gesagt sehr, sehr gern. Ist aber auch schon eine Weile her …..

  8. Schlafbäckchen

    Ich kann mit den Nudeln als Trinkhalm leider so gar nichts anfangen und werde sie einfach zur nächsten Portion Spaghetti mitkochen.
    Für Nudeln ist der Preis auch ganz schön happig. Ich habe ein paar Mehrwegtrinkhalme, kann aber auch gut und gerne auf Trinkhalme verzichten.

    1. kimpoldi

      So ähnlich geht es mir auch, werde die zur nächsten Packung Nudeln einfach mit abkochen … sieht bestimmt lustig aus ;)

    2. Ich habe schon wiederverwendbare Strohhalme. Ich sehe nicht so wirklich den Unterschied zu Makkaroni sein soll.

Schreibe einen Kommentar