Bunte Sommerdrinks dein veganes Rezept von TrendRaider im Juli

Bunte Sommerdrinks – dein veganes Rezept

in Magazin von Viola15 Kommentare

Sommer, Sonne, gute Laune! Da dürfen ein paar wundervoll erfrischende und farbenfrohe
Drinks in der Hand nicht fehlen, um das Summer-Feeling perfekt zu machen. Hier verraten
wir euch unsere liebsten alkoholfreien Refresher!

Norway Sunrise

Zutaten für 4 Gläser:

  • 4 Teebeutel Teaya Taste my Norway
  • 5 EL Zucker
  • 3 Bio-Zitronen
  • 200 ml gekühltes Mineralwasser mit Kohlensäure
  • ca. 16 Eiswürfel

So wird’s gemacht:

  • Teaya Taste my Norway mit 600 ml sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und ca. 1 Stunde vollständig auskühlen lassen.
  • In einem Gefäß (ca. 150 ml) 4 EL Zucker in 50 ml warmem Wasser unter Rühren auflösen. Zuckerwasser ca. 30 Minuten auskühlen lassen.
  • Inzwischen Zitronen heiß waschen, Schale von 2 Zitronen fein abreiben, Früchte halbieren und Saft von 2 1⁄2 Zitronen auspressen. Halbe Zitrone in kleine Ecken schneiden. Zitronenabrieb mit 1 EL Zucker vermengen und sehr fein hacken.
  • Zucker-Zitronen-Mix, Zuckerwasser und Mineralwasser in das Gefäß geben, Zitronenlimonade verrühren.
  • 4 Gläser (à ca. 350 ml) mit Eiswürfeln und Zitronenecken füllen und zu ca. 1⁄3 mit Zitronenlimonade auffüllen. Jeweils 150 ml Teaya Taste my Norway langsam in die Gläser gießen und servieren. Getränk vor dem Verzehr umrühren.

Exotic Strawberry Kiss

Zutaten für 4 Gläser:

  • 250g Erdbeeren
  • 800 ml Suco Exotic Juice –
  • Multifruit von Dr. Antonio
  • Martens
  • Eiswürfel
  • Erdbeeren und Minze für die Deko

So wird’s gemacht:

  • Gib die Erdbeeren in ein hohes Gefäß und püriere sie mit einem Pürierstab.
  • Verteile das Erdbeerpüree auf 4 Gläser.
  • Fülle Eiswürfel in die Gläser.
  • Gieße nun vorsichtig den Saft auf die Eiswürfel, sodass zwei Schichten entstehen.
  • Garniere deine Gläser mit Erdbeeren und je einem Minzzweig

Noch mehr Rezepte für leckere, alkoholfreie Cocktails findest du hier. Viel Spaß beim Probieren!

Trends muss man teilen...

Kommentare

  1. Bine

    Hier noch mal einige leckere Drinks für laue Sonmerabende… Mit dem Früchtetee Norway Früchte schnell selbst gemacht… und es sind noch viele andere Möglichkeiten herzustellen… mit frischen Früchten und Kräutern….

  2. Bine

    Wir lieben den Tee von Teaya, besonders den Norway. Diesen haben wir schon oft nachgekauft. Gestern hatte ich noch einen Rest pürierte Erdbeeren, die hab ich mit kaltem Tee aufgegossen. Sehr lecker und auch ohne Zucker…

  3. Ich habe zwar den Multifrucht-Drink bereits ausgetrunken, trotzdem möchte ich mal den Strawberry Kiss ausprobieren. Hört sich auch gut an.

  4. Habe den Tee noch nicht ausprobiert, aber hatte eh vor ihn bei den Temperaturen als Kaltgetränk zu genießen, wie gut jetzt gleich ein Rezept zu haben.

    1. Das stimmt. Wir wären sonst beispielsweise gar nicht auf die Idee gekommen den Tee für sommerliche Drinks zu verwenden. So kann man mal Neues ausprobieren und bekommt Anregungen.

  5. Bine

    Ich find die Idee mit den Drinks auch klasse, doch das Rezept hat viel zu viel Zucker. Völlig unnötig für meine Begriffe. Wie Inie schreibt: ein Spritzer Agavendicksaft reicht völlig aus.
    Oder eben getrocknete Früchte: Rosinen, Cranberries, oder Orangenscheiben…

  6. Den Tee als Grundlage für einen sommerlichen Cocktail zu verwenden, finde ich eine super Idee. Werde ich gleich mal ausprobieren.

  7. Da bekommt man gleich Lust auf die sommerlichen Drinks. Der Norway Sunrise klingt sehr erfrischend, den werde ich mal ausprobieren, auch wenn ich Tee normalerweise immer ohne Zucker trinke.

    1. 5 EL Zucker ist mir auch zu viel. Ich werde in den aufgekochten Tee einen Spritzer Agavendicksaft reinmachen oder 1 EL von einer anderen Alternative (Honig, Sirup etc.). Muss man mal ausprobieren.

      1. Agavendicksaft zu verwenden ist eine gute Idee. Haben wir schon fürs Kochen und so verwendet, zum Süßen von Getränken jedoch noch nicht.

Schreibe einen Kommentar